mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 26.02.2020 05:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Interferenzen beim Zeichnen von sich überkreuzenden Pfaden vom 25.10.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Interferenzen beim Zeichnen von sich überkreuzenden Pfaden
Autor Nachricht
Edid
Threadersteller

Dabei seit: 25.10.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 25.10.2015 17:01
Titel

Interferenzen beim Zeichnen von sich überkreuzenden Pfaden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Kurvenzeichner-Tool in Illustrator CC 2015. Ich benutze es im Augenblick für das Nachzeichnen einer Skizze mit einer Eistüte, d.h.: die Skizze liegt auf Ebene 1 (als "Vorlage" eingestellt), auf Ebene 2 male ich.
Das Bild der Eistüte besteht im Waffelteil aus mehreren sich überschneidenden Linien(=die rautenähnliche Textur der Waffel). Ich habe zunächst die vertikal (von oben nach unten) verlaufenden Linien gemalt. Wenn ich nun die horizontal (von links nach rechts) verlaufenden Linien mit dem Kurvenzeichner malen möchte, springt das Tool immer dann auf die bereits gemalten Vertikallinien bzw. wählt diese zum daran weitermalen aus, wenn ich einen Ankerpunkt der Horizontallinie auf die Vertikallinie setze. Immer, wenn ich also zwei sich kreuzende Linien malen möchte, die im Schnittpunkt einen gemeinsamen Ankerpunkt besitzen, habe ich erhebliche Probleme, weil ich automatisch von der gerade zu malenden Linie auf die bereits gemalte Linie geleitet werde bzw. automatisch die bereits gemalte Linie ausgewählt wird.
Das Problem lässt sich auch nicht dadurch lösen, wenn ich für die Horizontallinien eine neue Ebene verwende. Ist das normal? Lässt sich das irgendwie vermeiden?

Vielen Dank schon mal für hilfreiche Antworten!
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 25.10.2015 22:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was passiert, wenn Du die andere Ebene sperrst?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Edid
Threadersteller

Dabei seit: 25.10.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.10.2015 18:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich für die horizontalen Linien und für die vertikalen Linien je eine eigene Ebene verwende und dann jeweils die eine Ebene, die ich gerade nicht bearbeite, sperre, klappt es ohne größere Probleme. Es kommt mir als definitive Lösung allerdings etwas umständlich und unpraktisch vor. Besonders, wenn man bedenkt, dass ich auf diesem Wege (d.h. unter Verwendung des Kurvenzeichner-Tools) ja an sich malen möchte. Zudem ist es von der Warte her gesehen auch problematisch, dass ich später die Rauten, die ich so erstelle, ja einfärben möchte.
Ich habe für's erste jetzt die Lösung gefunden, dass ich immer knapp hinter die überkreuzende Linie klicke und dann den so gesetzten Ankerpunkt nachträglich an die "richte" Stelle verschiebe.
Falls es eine günstigere Vorgehensweise gibt, bitte Bescheid geben.


Zuletzt bearbeitet von Edid am Mo 26.10.2015 18:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen AI Kontur aus 2 Pfaden automatisch mit weitern Pfaden füllen
Eifelturm in Pfaden
schrifterkennung bei pfaden?
Illustrator, aus 2 Pfaden Einen machen
mal wieder Problem mit Pfaden
frage zu Pfaden in illu
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.