mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 24.08.2019 14:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ich will in INdesign die Lücken weghaben.. vom 25.07.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Ich will in INdesign die Lücken weghaben..
Autor Nachricht
adam62
Threadersteller

Dabei seit: 25.07.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 25.07.2010 12:45
Titel

Ich will in INdesign die Lücken weghaben..

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn ich eine Tabelle erstelle.

Ich habe dreißig Spalten und drei Zeilen, will aber nur die Spaltenkonturen durchgängig haben.
also die einzigen sichtbaren Konturen soll die Spaltenkonturen sein, rechts und links.

Jetzt sind da aber die Lücken die ich nicht wegbekomme...auch nicht wenn ich statt Linie , gestrichelt oder so nehme.
Wie bekomme ich die Lücken weg?

Ich könnte sie mit Linien überdecken, aber es sollte auch mit ner Einstelung der Tabelle möglich sein.

lg
Adam
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.07.2010 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang



In diesem Werkzeug (blaues Raster) kannst du jede einzelne Linien in einer Tabelle ansprechen und in denFeldern links daneben die Linienstärke, -Art oder Farbe entsprechend einstellen. Gültig sind die vorgenommenen Einstellungen immer für den Bereich, der gerade markiert ist.
Ausgewählte Linien werden in dem Werkzeug blau dargestellt und können durch klicken darauf an- und abgewählt werden. Das Klicken auf zum Beispiel die Eckpunkte wählt bestimmte Bereiche an oder ab ...
Markiere die ganze Tabelle und in diesem Tabellenlinienwerkzeug alle horizontalen Linien und stelle deren Linienstärke auf Null resp. deren Farbe auf KEINE (dann verändern sich die Positionierungen innerhalb der Zellen auch nicht).
Logischerweise sollte das durch ein Zellenformat eleganter und einheitlicher gelöst werden ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.07.2010 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich steuere das meist so:
1. Absatzformate
2. Zellenformate mit Absatzformaten. In den Zellenformaten defniere ich KEINE Flächen und Konturen (Ausnahmen gibt es.)
3. Tabellenformate, hier definiere den Rhythmus der Konturen und Flächen. Hätte ich Zellformate mit defnierten Konturen und Flächen kämen hier Problem.

Zum Problem des TE: Da sind wahrscheinlich dort wo die Lücken sind Konturen mit der entsprechenden Stärke quer dazu definiert. Ich hatte gestern so ein Problem bei einer Tabelle (die vor vielen Jahren von mir gemacht wurde, als ich das Tabellentool noch nicht so gut beherrschte.)
  View user's profile Private Nachricht senden
adam62
Threadersteller

Dabei seit: 25.07.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 25.07.2010 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke das wars.

lg
Carel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen InDesign CS3: Lücken vor verankerten Objekten wie vermeiden?
[Quark] Große Lücken im Blocksatz?
Illustrator CS2: Lücken zwischen Linien und Flächen
Aus gestrichelter Kontur, ein Pfad mit "Lücken"?
[InDesign CS5] XML Import übere mehrere InDesign Dokumente
[indesign-problem] indesign-eps im quark laden geht nicht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.