mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 17.02.2019 03:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS3: Lücken vor verankerten Objekten wie vermeiden? vom 28.01.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> InDesign CS3: Lücken vor verankerten Objekten wie vermeiden?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
LordCroft
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 28.01.2019 11:30
Titel

InDesign CS3: Lücken vor verankerten Objekten wie vermeiden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moinsen!

Ich hatte vor laaanger Zeit eine Ausbildung zum Mediengestalter D+P gemacht und dort viel mit InDesign gearbeitet. In meinem Studium schreibe und layoute ich alle Dokumente damit, doch nun komme ich nicht weiter.

Ich habe in meiner Abschlussarbeit viele größere Objekte verankert, die oft so breit wie die Textrahmen, aber unterschiedlich hoch sind. Sie stehen oberhalb des Ankers mit einigen Milimetern davor und danach und sehen eigentlich gut aus. Problem ist nur, dass manchmal sehr große Lücken vor den Objekten entstehen, siehe hier:

[URL=https://www.directupload.net/file/d/5346/pfi5zv3x_jpg.htm]Beispiel[/URL]

So sieht es nicht nur blöd aus, es frisst auch viel Platz. In den Verankerungseinstellungen oder bei der Konturenführung konnte ich nichts finden, das dieses Problem löst. Auch bei Google konnte ich nichts finden.

Lassen sich die Objekte vielleicht anders einfügen / platzieren, so dass sie an der richtigen Stelle im Kapitel bleiben, aber keine Lücken mehr entstehen?

Danke!!


Zuletzt bearbeitet von LordCroft am Mo 28.01.2019 11:32, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.01.2019 09:12
Titel

Re: InDesign CS3: Lücken vor verankerten Objekten wie vermei

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du die Objekte nur verankert oder auch mit einem Objektstil positioniert?
Ansonsten ist die Positionierung nicht richtig und automatisch steuer-/kontrollierbar...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
LordCroft
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 29.01.2019 11:07
Titel

Re: InDesign CS3: Lücken vor verankerten Objekten wie vermei

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="Frank Münschke"]hast du die Objekte nur verankert oder auch mit einem Objektstil positioniert?
Ansonsten ist die Positionierung nicht richtig und automatisch steuer-/kontrollierbar...[/quote]

Die Objekte selbst haben keinen eigenen Stil. Könnte ich damit evtl. spielen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.01.2019 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Über Objektformate kannst du die Positionierung exakt in Bezug auf den Ankerpunkt aber auch in Bezug auf die Seite, den Satzspiegel einheitlich und automatisch definieren und steuern ..ß
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LordCroft
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 29.01.2019 20:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klingt schon mal gut. Hast du einen Tipp, wo ich da wegen den Lücken zuerst ansetzen sollte?
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2019 06:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Objektformate und Verankerung ist ein komplexes Thema. Da solltest du dir das Handbuch anschauen und dann damit etwas „spielen“, wenn man den Dreh dann einmal mit der Positionierung relativ zu Ankerpunkt oder (!) Seite/Spalte raus hat wird’s zum Kinderspiel... für eine Forenantwort ist’s etwas umfangreich ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LordCroft
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 01.02.2019 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch mit Objektformaten will das nicht so recht klappen. Da habe ich letztlich auch nur die Einstellungen gebündelt gefunden, die ich sonst auch schon probiert habe. Was mich wundert, ist dass die Objekte (i.d.R. gruppierte Bilder mit Nummern und Bildunterschrift) zwar oft schön auf der Seite ausgerichtet werden, aber dann über dem Fließtext der Vorseite oder über Fußnoten liegen - egal welche Konturenführung eingestellt ist.

Frank, weißt du, ob das evtl. an meiner Version liegen kann, sprich das da was fehlt, was später ergänzt wurde?
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.02.2019 20:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cs3 kennt keinen Textumfluss bei Fußnoten!
Warum die Bilder auf die Vorseite wandern , weiß ich nicht mehr . Dazu ist die Version zu alt.
Man kann versuchen, die Verankerung in ein leeren Absatz zu setzen und dessen Umbruchoptionen passepzu manipulieren.
Textumfluss nicht in der Zeile der Verankerung !
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Seitenumbruch in verankerten Objekten
Export von Objekten ausserhalb des Druckbogens InDesign CS3
Ich will in INdesign die Lücken weghaben..
Illustrator CS3, Konturstärken von Objekten
ID CS3: Verankerung von gruppierten Objekten
[InDesign] Zusammenfassung zu einer Schriftfamilie vermeiden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.