mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23.09.2021 17:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: für druck geeignetes. jpg aus indesign vom 20.03.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> für druck geeignetes. jpg aus indesign
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
badera
Threadersteller

Dabei seit: 09.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 20.03.2014 21:44
Titel

für druck geeignetes. jpg aus indesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo! bin grad verwirrt! hatte ein druckfähiges .pdf aus indesign für eine visitenkarte geschrieben und nun sagt mir die druckerei/wohl eher copy shop oder keine ahnung was (die kundenwunsch war), dass sie keine pdfs nehmen. indesign etc. kennen sie nur vom namen.
sie brauchen statt dessen ein hoch aufgelöstes jpg.
wenn ich aus meiner indesign-datei mit maximaler qualität ein jpg exportiere, pixelt das schon bei 2mal lupe in der vorschau grauenhaft. das kann doch nicht klappen.
was wäre der einfachste weg um das hinzubekommen?
im photoshop öffnen und dpi auf unendlich?
mit acrobat kann ich nicht mehr in jpeg umwandeln - zumind. finde ich diese option nicht.

cmyk kann ich aber vermutlich lassen, oder? und schnittmarken & co??
oder das format vergrößern, gewünschte größe angeben und die skalieren lassen?

hilfe bitte! das teil MUSS morgen in den druck!
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.03.2014 22:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du musst in den exportoptionen die auflösung der jpgs ändern.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kiwi244

Dabei seit: 27.03.2011
Ort: Saarland
Alter: 51
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 20.03.2014 22:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

mal davon ausgehend, daß Du mit richtigen Settings aus ID exportiert hast : Öffne das PDF in Photoshop in Originalgröße bei 300 ppi - besser, Du hättest nach deren gewünschter Auflösung gefragt - aber mehr als 300 ppi braucht der - ich vermute, Digitaldrucker - bestimmt nicht. Aus ID direkt ein jpg exportieren kannst Du nicht, weil ID eine Instanz der Bilder als Vorschau einbindet, nicht das richtige Bild in seiner Original-Auflösung.
Und bevor Du Dokument und PDF hin- und her- exportierst ( mit am Ende unterschiedlichen Farbprofilen): Eigentlich kann ein Digitaldrucker sowohl RGB als auch CMYK Dateien verarbeiten. Ich mach mir eher Sorgen um die Schmuckfarben - eine Visitenkarte setzt man ja meistens in HKS oder Pantone ...

LG,
kiwi

@flavio: echt? kann man aus dem Acrobar jpgs exportieren? Hab ich auch noch nicht gefunden * Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.03.2014 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann schau dir die Möglichen Zielformate in Datei | Exportieren ... an.
Es ist auch davon abhängig, was für ein Element du aktivierst hast ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JohnnyCage
Gesperrt

Dabei seit: 11.12.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 20.03.2014 23:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kiwi244 hat geschrieben:
@flavio: echt? kann man aus dem Acrobar jpgs exportieren? Hab ich auch noch nicht gefunden * Such, Fiffi, such! *


Dabei werden Schriften und Vektoren nicht antialiased.
Es ist deswegen nicht zu empfehlen.
  View user's profile Private Nachricht senden
footbagfreak

Dabei seit: 12.09.2007
Ort: Schland
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.03.2014 00:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Würde auch einfach das PDF in Photoshop öffnen (CMYK mit 300 ppi) und als jpg sichern.
Wobei ich noch nie gehört habe, dass der Drucker kein PDF verarbeiten kann. Klingt nach nem Vollprofi.
  View user's profile Private Nachricht senden
Wheely

Dabei seit: 16.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.03.2014 00:13
Titel

Re: für druck geeignetes. jpg aus indesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

badera hat geschrieben:

im photoshop öffnen und dpi auf unendlich?


Mal vom abstrusen Workflow abgesehen....

Unendlich nich, im Idealfall exakt das was das Ausgabegerät ausgeben kann.
Und ja, die berühmt verdächtigen 300 dpi können zuwenig sein, wenn da paar zarte Schriftchen vorhanden sind.
Es wird ja alles aufgepixelt, und sind sich dann Farben verdammt ähnlich oder die Position grad ungünstig wird mit Pech ein grober Block draus, Jpg eben...

Um nich am Ende der Depp zu sein wenn es matschig wird, tät ich ihm 600 dpi geben. *pah*
Und mich schämen an solchem Mist mitzuarbeiten. <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
badera
Threadersteller

Dabei seit: 09.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 21.03.2014 00:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, habe es auch so probiert in der zwischenzeit (wie auch von kiwi dann empfohlen).
weiß der kuckuck was das morgen wird, haha! besonders auch mit anschnitt und co.

ja johnny, der jpeg-export bei indesign ist wirkl. unbrauchbar (außer es will jd. ganz auf die schnelle eine treppe zeichnen, dann exportiere man einen schrägen strich)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen t-shirt druck: jpg's gefordert. jpg-konvertierung in cmyk?
JPG für den Druck, was beachten?
was ist besser für druck? jpg oder tif?
geeignetes papier für ein malbuch
[Suche] Geeignetes Colormanagement-System
PDF-Erstellung - geeignetes unterstützendes Lernmaterial
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.