mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 01.10.2020 20:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welche Maschinen mitnehmen (Auswanderung)? vom 09.09.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Welche Maschinen mitnehmen (Auswanderung)?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
samani
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 09.09.2012 19:58
Titel

Welche Maschinen mitnehmen (Auswanderung)?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ohne jetzt eine lange Geschichte zu schreiben. Habe Druck- und Medientechnologie studiert und plane in geraumer Zeit in ein nicht so entwickeltes Land auszuwandern. Neben meinem Hauptberuf, den ich weiterhin glücklicherweise online nachgehen kann, möchte ich mir ein kleines Standbein vor Ort aufbauen und bin auf der Suche nach ein paar kompakten Geräten, die ich mitnehmen kann. Möchte mich vorher aber hier schon vor- und einarbeiten. Betrachte mich als handwerklich geschickt, technisch versiert und lernbereit. Deswegen freue ich mich über jede Idee, die man einfach verwirklichen kann. Leider findet man für den Bereich der Werbetechnik keine Literatur, oder irre ich mich?

Als erstes brauche ich defintiv einen Großformatdrucker. Der Zweck: Wirtschaftliche Posterausdrucke. Es sollen keine farbverbindlichen Proofs und Fotos ausgedruckt werden, aber es soll wirklich wirtschaftlich und ein robustes System sein. Mindestens DIN A1, besser DIN A0. Welches Gerät kann man empfehlen? Es kann auch ruhig etwas älter sein.

Dann habe ich an einen Schneideplotter gedacht. Summacut ist da ein ganz vernünftige Wahl, oder?

Welche Ideen kann man noch mit weiteren kompakten Maschinen verwirklichen?

Gruß

samani
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.09.2012 20:32
Titel

Re: Welche Maschinen mitnehmen (Auswanderung)?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

samani hat geschrieben:

Welche Ideen kann man noch mit weiteren kompakten Maschinen verwirklichen?


Was ist denn Dein Plan? Finde ich gerade alles sehr spontan und nicht wirklich überlegt.
Du weißt doch, was man alles in der Medienbranche so macht. Was soll man dir jetzt hier raten?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
samani
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 09.09.2012 20:45
Titel

Re: Welche Maschinen mitnehmen (Auswanderung)?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
samani hat geschrieben:

Welche Ideen kann man noch mit weiteren kompakten Maschinen verwirklichen?


Was ist denn Dein Plan? Finde ich gerade alles sehr spontan und nicht wirklich überlegt.
Du weißt doch, was man alles in der Medienbranche so macht. Was soll man dir jetzt hier raten?


Die Auswanderung wird schon seit längerem geplant. Die Idee an sich eine kleine Digitaldruckerei im Auswanderungsziel zu eröffnen besteht ebenfalls schon seit längerem. Das wird wie gesagt nur mein zweites Standbein um mich vor Ort auch ein bisschen zu beschäftigen und Unternehmen in Kontakt zu kommen. Es geht mir gar nicht darum große Gewinne zu erwirtschaften.

An der Umsetzung muss ich jetzt feilen und ich habe noch genügend Zeit. Es geht darum bei meiner ersten Hinfahrt direkt die Maschinen mit zu nehmen, mit denen die einfachsten Dinge produziert werden können. Gedanken hierzu habe ich mir schon gemacht, aber es vielleicht gibt es den ein oder anderen Tipp für eine Maschine, über die ich mir noch keine Gedanken gemacht habe.

Wichtig ist mir aber zunächst einmal der Großformatdrucker. Hierzu wäre ich über konkrete Modellvorschläge dankbar.

Gruß


Zuletzt bearbeitet von samani am So 09.09.2012 20:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
MCR

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.09.2012 20:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du solltest dir Gedanken machen wie es mit Service, Reparatur, Ersatzteilen und Nachschub an Verbrauchsmaterial aussieht. Auch die klimatischen Bedingungen (Temerpatur, Luftfeuchtigkeit) und die Stromversorgung (Schwankungen?) sind interessant.

Wenn du die Geräte und Maschinen (inkl. Ersatzteile) nicht problemlos im Zielland beschaffen kannst, dann ist das Wichtigste, dass die Geräte robust sind und sich relativ leicht reparieren lassen. Die tollste Maschine bringt sehr wenig, wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen.

Daher wäre es gut, wenn du ein wenig mehr über die Rahmenbedingungen erzählst. Oder willst du einfach nur einen guten Großformatdrucker hören, der hier gut läuft?
  View user's profile Private Nachricht senden
WSHannemann

Dabei seit: 15.10.2006
Ort: Munster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.09.2012 21:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, spontan fällt mir mal die Strom / Spannung / Anschlußproblematik ein. Welches Land Stecker-Spannung-Strom.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
samani
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 09.09.2012 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MCR hat geschrieben:
Du solltest dir Gedanken machen wie es mit Service, Reparatur, Ersatzteilen und Nachschub an Verbrauchsmaterial aussieht. Auch die klimatischen Bedingungen (Temerpatur, Luftfeuchtigkeit) und die Stromversorgung (Schwankungen?) sind interessant.

Wenn du die Geräte und Maschinen (inkl. Ersatzteile) nicht problemlos im Zielland beschaffen kannst, dann ist das Wichtigste, dass die Geräte robust sind und sich relativ leicht reparieren lassen. Die tollste Maschine bringt sehr wenig, wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen.

Daher wäre es gut, wenn du ein wenig mehr über die Rahmenbedingungen erzählst. Oder willst du einfach nur einen guten Großformatdrucker hören, der hier gut läuft?


Danke für Deine Gedanken. Der Nachschub von Ersatzteilen und Verbrauchsmaterial stellt kein Problem dar. Hinsichtlich des Services muss ich mich dann vor Ort informieren. Weil mir dieses Problem aber bewusst ist, möchte ich deswegen einen Großformatdrucker haben, der überschaubare Investitionskosten aufweist. Die Robustheit hatte ich ja schon angesprochen. Das System sollte möglichst übersichtlich und einfach sein. Hierfür würde sich dann eher ein Reparaturdienst vor Ort finden lassen.

Temperatur ist natürlich viel angenehmer als hier. Mittelmeerklima aber auf einem anderen Kontinent. *zwinker* Da ich aber mit Sicherheit nicht unter voller Last produzieren werde, spielt dies eher keine große Rolle. Die Sommer hier erreichen an manchen Tagen vergleichbare Temparaturen.

Deswegen sollte es denke ich ein robuster, einfacher und wirtschaftlicher Großformatdrucker richten, der auch hier gut läuft.

Freue mich schon auf den ersten Tipp Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
DEKONSTRUKTIV

Dabei seit: 22.06.2009
Ort: bln
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 09.09.2012 21:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetz hoer mal auf hier rumzuorakeln und erzaehl uns, wos konkret hingehn soll.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
samani
Threadersteller

Dabei seit: 21.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 09.09.2012 22:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hatte ich vergessen: Strom / Spannung ist absolut identisch. Stellt also auch kein Problem dar.

Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Stanzen/Prägen/etc - Maschinen für kleinen Copy Shop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.