mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20.09.2019 17:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Illustrator CS3] Wie vektorisiere ich das am schnellsten vom 13.08.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Wie macht man... -> [Illustrator CS3] Wie vektorisiere ich das am schnellsten
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Anti78
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.08.2007 16:51
Titel

[Illustrator CS3] Wie vektorisiere ich das am schnellsten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute.

Ich muss folgende Grafik vektorisieren.



Gibts dafür ein paar Kniffe wie es am schnellsten und genauesten geht?
Ich würde die Kreise aufziehen und dann per Koordinaten ausrichten. Dauert aber ewig.


Bin für jede Hilfe dankbar.
Gruß
Andreas
  View user's profile Private Nachricht senden
niederberger

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: Buochs NW - Schweiz
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.08.2007 17:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich an deiner Stelle würde es rekonstruieren, ist in 10 Minuten gemacht mit etwas Illustrator Kentnissen. Mit Ctrl+D kann kannst Du den letzten Schritt jeweils wiederholen. Dementsprechend zeichnest Du eines, dann zeihst Du es an die korrekte Position, Ctrl+D usw. Wenn Du mit den Pfaden arbeitest kannst Du es noch viel genauer machen.

Viel Glück Lächel...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.08.2007 17:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Oval zeichnen
Davor einfügen
Transformieren (drehen)
Kopieren
Davor Einfügen
Erneut transformieren
Kopieren
Davor Einfügen
Erneut transformieren

usw.

(Apfel C + Apfel F + Apfel D + Apfel C + Apfel F + Apfel D + Apfel C + Apfel F + Apfel D usw..)


Frage: Ist das son energetisier-Scheiß?


Zuletzt bearbeitet von heav am Mo 13.08.2007 17:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.08.2007 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab befürchtet, dass ich es "per Hand" machen muss. Sind alles Kreise, keine Ovale.

Heisst "Blume des Lebens". Neukundin von uns braucht das für ihre Geschäftseröffnung. Hat was mit Chakra zu tun.
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.08.2007 18:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Basis des ganzen ist der Transformieren-Effekt. Aber wenn Du es generieren lässt, hast Du am Ende soviele Objekte zu löschen, dass zumindest eine halbautomatische erzeugung u.U. schneller geht. Ist ja eigentlich ne geometrisch einfache Geschichte

http://vektorgarten.de/img/tut/Blume-des-Lebens-ai10.ai
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
O2noob

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.08.2007 20:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sind doch alles kreise oder?
kann man doch bestimmt irgendwie
machen das der die an einer linie
verschiebt oderso ähnlich.
in cinema 4d geht das, funktioniert
bestimmt auch irgendwie im illustrator *ha ha*


Zuletzt bearbeitet von O2noob am Di 14.08.2007 00:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.08.2007 00:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kannst Du mit Mathematik lösen.

Bei Genauerem Hinsehen handelt es sich bei allen Objekten um übereinandergelegte Kreise. Die Schnittpunkte der Kreise befinden sich bezogen auf einen Kreis immer bei 0, 60, 120, 180, 240, 300, 360 Grad.

Die Abstände und Versätze kann man mithilfe der Kathetensätze berechnen. Ich glaub ich bin schon zu müde um auf den schwummerigen Kram zu schauen, aber das sieht ungefähr so aus:

Die horizontalen Abstände der Zentren verhalten sich nach dem Gesetz: x = 2r - 2(1-cos(alpha)) , wobei alpha= 30°.
Die veritkalen Abstände der Zentren verhalten sich nach dem Gesetz: y = 2r - 2(1-sin(alpha)), wobei alpha =30°.

Das ganze zwei dreimal mit o.g. Versatz übereinanderbraten, Begrenzungskreise drüber und verschneiden. Fertig.
 
Anti78
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habs jetzt mal so weit gebaut. Mit Koordinaten erstellt.

www.yellow-elephant.com/mgf/Blume-des-LebensNEU.ai



Aber wie bekomme ich die überschüssigen Kreissegmente weg? Mit dem Pathfinder macht er mir immer was falsches weg.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Noob-Frage: Wie zerschneide ich am schnellsten Templates?
Fächer in Illustrator CS3
Glanzpunkte mit Illustrator (CS3)
[Illustrator CS3] so ein Effekt
Abpausfunktion in Illustrator CS3
Suche Funktion in Illustrator CS3!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Wie macht man...


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.