mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 13.04.2021 03:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediengestalter in England vom 26.11.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Mediengestalter in England
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
InaBC
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.11.2013 22:04
Titel

Mediengestalter in England

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Zusammen!

Ich mache in ein paar Monaten meinen Abschluss zum Mediengestalter Digital- und Printmedien (Fachrichtung Print) und denke jetzt natürlich über meine berufliche Zukunft nach. Mein größter Wunsch war und ist es schon immer nach London zu ziehen, wobei ich mir natürlich darüber im Klaren bin, dass diese Stadt zunächst unbezahlbar für mich sein wird. Trotzdem möchte ich auf jeden Fall nach England, wenn auch anfangs nicht direkt in die Hauptstadt.

Nun ist meine Frage, ob Mediengestalter dort denn überhaupt gebraucht werden, wo man sie einsetzt und wie die Chancen auf dem Arbeitsmarkt dort stehen, usw.? Vielleicht hat damit jemand schon Erfahrungen gemacht?

Ich würde mich auch über Tipps freuen, die mir die Jobsuche in England erleichtern würden. Zum Beispiel habe ich auch schon über ein Auslandspraktikum nachgedacht, weiß aber leider nicht, ob das etwas bringen würde.

Danke im Voraus für eure Antworten! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.11.2013 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Ina,
natürlich werden in England auch Mediengestalter benötigt. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass Du mit der Ausbildung bei "deutschem" Qualitätsbewusstsein dort auch gute Chancen haben solltest.

Erste Anlaufstelle wäre für mich dieser Link
http://grossbritannien.ahk.de/jobs-weiterbildung/arbeiten-in-uk/
Löcher die dort genannten Instanzen mit Deinen Fragen.

Ach so - vllt. lohnt sich eine Initiativbewerbung bei Adare.com

Beste Grüße
Radi
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 27.11.2013 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Beruf nennt sich heute: Mediengestalter Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik (vermute ich). *zwinker*
 
NaMaMe

Dabei seit: 26.09.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 27.11.2013 11:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
Der Beruf nennt sich heute: Mediengestalter Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik (vermute ich). *zwinker*


Bei der Zwischenprüfung stand auf den Einladungen meiner GT Mitschüler noch ein "mit Schwerpunkt Printmedien" (oder eben digitale Medien) dahinter^^ Ganz kurz^^
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.11.2013 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die ganzen deutschen Begriffe werden ihr im Ausland nicht helfen.
  View user's profile Private Nachricht senden
GreenMan
Moderator

Dabei seit: 07.09.2003
Ort: Bremen
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.11.2013 13:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Den Beruf gibt es offiziell im Ausland gar nicht. Die passende englische Bezeichnung ist Digital Artist und das wird man entweder durch Studium oder als Amateur. Unter "Mediengestalter" kann sich außerhalb D-lands i.d.R. keiner was vorstellen. Dein theoretisches und technisches Wissen kann noch so toll sein, wenn du nicht mit Arbeiten überzeugst, bekommt auch keiner mit, was du sonst alles kannst. Deshalb solltest du dir auf jeden Fall schon vorher Kontakte schaffen (z.B. über Netz-Communities, Foren etc).

Und hüte dich auf jeden Fall davor, einen zero hour contract (= Sklaverei pur!!!!) einzugehen!!!


Zuletzt bearbeitet von GreenMan am Mi 27.11.2013 13:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank L. Wrong

Dabei seit: 04.11.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.11.2013 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

GreenMan hat geschrieben:
Den Beruf gibt es offiziell im Ausland gar nicht. Die passende englische Bezeichnung ist Digital Artist und das wird man entweder durch Studium oder als Amateur. Unter "Mediengestalter" kann sich außerhalb D-lands i.d.R. keiner was vorstellen. Dein theoretisches und technisches Wissen kann noch so toll sein, wenn du nicht mit Arbeiten überzeugst, bekommt auch keiner mit, was du sonst alles kannst. Deshalb solltest du dir auf jeden Fall schon vorher Kontakte schaffen (z.B. über Netz-Communities, Foren etc).


hä? DTP-Operator gibt es so gut wie überall und die meisten können sich auch was darunter vorstellen. Digital Artist? *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 27.11.2013 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NaMaMe hat geschrieben:
Nefliete hat geschrieben:
Der Beruf nennt sich heute: Mediengestalter Digital und Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik (vermute ich). *zwinker*


Bei der Zwischenprüfung stand auf den Einladungen meiner GT Mitschüler noch ein "mit Schwerpunkt Printmedien" (oder eben digitale Medien) dahinter^^ Ganz kurz^^

Was sind denn GT Mitschüler?
Es gibt dennoch keine Fachrichtung mehr die "Printmedien" heißt. Ein Schwerpunkt wäre auch was anderes. Ich finde es eben wichtig, dass man weiß, welchen Beruf man ausübt... Grins
 
 
Ähnliche Themen Bildbearbeiter bzw. Mediengestalter in England
Sprachreise nach England
Top Agenturen in England?
Fotointernat in England/amerika
Grafikdesign in England studieren?
Arbeitgeber in England (Manchester)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.