mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.09.2019 16:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Medienfachwirt (IHK) bei Comcave College in Dortmund vom 06.10.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Medienfachwirt (IHK) bei Comcave College in Dortmund
Autor Nachricht
newBE
Threadersteller

Dabei seit: 19.11.2007
Ort: Bayern
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.10.2008 10:38
Titel

Medienfachwirt (IHK) bei Comcave College in Dortmund

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo leute,

hat jemand mal was von Comcave College gehört? Die bieten Fortbildungen zum Medienfachwirt nach IHK als Vollzeitätigkeit an. Dort kann man ihn dann in 5 Monaten machen Au weia! .

Hat vll. sogar jemand Erfahrungen?

Hier mal der Link:

h**p://college.comcave-group.de/index.php?id=2728&tx_ccseminare_pi1[showUid]=2113&tx_ccseminare_pi1[pointer]=0&cHash=c38728881d
  View user's profile Private Nachricht senden
taelchen

Dabei seit: 12.08.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 11.12.2008 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

huhu
hab letzte woche da angefangen
also erfahrung ist übertrieben
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
dierker

Dabei seit: 11.01.2008
Ort: Hamburg
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.09.2010 17:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="newBE"]Dort kann man ihn dann in 5 Monaten machen Au weia! .

[/quote]

Irgendwas kommt mir das mit den 5 Monaten seltsam vor.
In der Zulassungsvoraussetzungen der Verordnung steht: "Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikationen", das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
2. [ein Absatz zu hinreichender Berufserfahrung]

Die Prüfungen werden vom DIHK nur halbjährlich angeboten. Legt die Prüfkammer den Verordnungstext großzügig aus, wonach "abgelegt" dann nicht unbedingt "bestanden" heißt, müsste man in einer Woche die Grundlegenden und Handlungsspezifischen Prüfungen nacheinander weg schreiben. Das ist verdammt hart und hat der Verordnungsgeber so nicht gedacht. Oder man schreibt Monate nach dem Kurs die Handlungsspezifische Qualifikation und die Projektarbeit, sofern man bis dahin die Inhalte des Crash-Kurses nicht vergessen hat.

Der einzige mir sonst bekannte Vollzeit-Kurs zum Medienfachwirt wird bei den Hauchler Studios angeboten. Er dauert 1 Jahr und vermittelt noch einige Zusatzqualifikationen. Sollte ein Fernkurs gewünscht sein, hat hier die TLA ein durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht geprüftes Angebot, das schon über 400 Medienfachwirte durchlaufen haben. Hier wird über 18 Monate mit einem Lernaufwand von 10-12 Stunden pro Woche gezielt auf die Prüfung vorbereitet.

Das "Telelearning" von Comcave ist nicht nach Fernunterrichtsschutzgesetz zugelassen, also kein Fernunterricht. zumindest finde ich keinen Eintrag in der entsprechenden Datenbank der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht.

Viele Grüße
Olaf Dierker
  View user's profile Private Nachricht senden
Sash86

Dabei seit: 08.03.2006
Ort: Markdorf
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.09.2010 23:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also 5 monate.. das ist schon en bisschen wenig.
mache den medienfachwirt gerade in teilzeit auf zwei jahre und das ist auch schon ne ganze menge stoff

...

grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Medienfachwirt bei Comcave College in 50/50
Medienfachwirt [Dortmund/IHK]
Medienfachwirt Frühjahr 2011 Dortmund IHK
Comcave College Erfahrungen
Erfahrungen mit Comcave-Dortmund?
Umschulung comcave-collage Dortmund?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.