mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 17.08.2022 02:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Überstunden trotz Kurzarbeit? vom 12.11.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Überstunden trotz Kurzarbeit?
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
SiriusBlack
Threadersteller

Dabei seit: 04.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.11.2009 10:45
Titel

Überstunden trotz Kurzarbeit?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich wusste nicht genau wo es hingehört, jetzt hab ich es mal hier rein gesetzt...

Also ich arbeite in einem Unternehmen mit eigener Werbeabteilung. Das Unternehmen hat nun vor kurzem Kurzarbeit angemeldet, ich arbeite also nur noch 4 tage die Woche. Nun ist es aber so das wir in der Abteilung aber grad alle Hände voll zu tun haben und durch die Kurzarbeit ist es jetzt noch mehr geworden, während sich die meisten anderen Abteilungen dank Auftragsmangel langweilen. Deswegen soll ich nun wieder jeden Tag kommen und einen Tag lang einfach nicht stechen+ pro Tag eine Stunde länger bleiben, die auch nicht gestochen wird.
Dafür soll ich nächstes Jahr dann irgendwann ein paar freie Tage bekommen.

Was mich daran stört: da ich noch in der Probezeit bin kann ich ja jeder Zeit entlassen werden. Wenn der Chef also im Januar entscheidet das die Personalkosten zu hoch sind gehör ich zu den Kandidaten die am einfachsten zu kündigen sind. Werd ich gekündigt, war's das dann auch mit den freien Tagen...und bezahlt wird's erst recht nicht. Gleiches Prinzip wenn die Firma (was ich nicht hoffe) pleite gehen sollte.

Außerdem weiß ich nicht wie sich das mit dem Arbeitsamt verhält, das ja nun Kurzarbeitergeld bezahlt. Überstunden sind bei der Kurzarbeit ja tabu, also wäre das ja Betrug....oder Schwarzarbeit...oder so. Muss ich da ne Strafe erwarten wenn die das irgendwie mitbekommen?

Also im Moment bin ich mir nicht sicher ob ich das wirklich machen soll...was meint ihr denn dazu?

EDIT by ines: Verschoben in Beruf & Karriere.


Zuletzt bearbeitet von ines am Do 12.11.2009 10:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Horst Horstenhorst

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Hamburg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.11.2009 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Arbeitsamt und nicht deine Firma bezahlt dich? Versteh ich nicht.

Ansonsten sich was schriftliches geben lassen, ist immer ganz praktisch oder hau deinen Chef an und sag ihm was du für Probleme hast, weil du ja noch in der Probezeit bist und am Ende eventuell nicht mit leeren Händen dastehen möchtest.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
SiriusBlack
Threadersteller

Dabei seit: 04.09.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.11.2009 10:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nee das Arbeitsamt bezahlt nicht mich sondern es zahlt Kurzarbeitergeld an die Firma...

Mit dem Chef reden ist so ne Sache für sich... er versichert mir zwar das ich "schon nicht so schnell entlassen werde", ist aber sehr launisch, soll heißen am nächsten Tag kann er schon wieder ganz anderer Meinung sein.

Naja und schriftlich festhalten werde ich es, aber im Fall der Fälle würde es ja vor Gericht nicht anerkannt werden oder?


Zuletzt bearbeitet von SiriusBlack am Do 12.11.2009 10:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Horst Horstenhorst

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Hamburg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.11.2009 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mal behaupten, dann ist auch deine Firma schuld, wenn du gar nicht Kurzarbeit leistest und sie trotzdem von der Agentur Kohle dafür kassieren. Da würde ich mir schonmal keine Gedanken machen. Bei dem Rest einfach mal den Chef ansprechen.
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.11.2009 11:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guck mal unten bei „Ähnliche Themen", da gab's neulich ein ähnliches Problem. Ich würde mal sagen, das ist illegal und du machst dich mit strafbar, wenn du das so machst wie verlang. Auch wenn sich das jetzt natürlich so einfach sagt, das solltest du auf keinen Fall mitmachen.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.11.2009 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

an der stelle deines chefs wär ich da echt vorsichtig. das arbeitsamt ist nämlich aktuell dabei kurzarbeiterbetriebe zu prüfen und wenn festgestellt wird, das die kurzarbeit zu unrecht beantragt wurde, müssen alle leistungen zurück bezahlt werden und ne strafe gibts glaub ich obendrein. und wenn ihr jetzt so viel zu tun habt, das ihr wieder voll arbeiten müsst, denk ich wär das so ein fall. wobei ich jetzt nich genau weiß wie sich das verhält wenn das nur eine einzelne abteilung betrifft.

du persönlich musst allerdings keine strafe erwarten. wenn dann trifft das deinen arbeitgeber und nicht dich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.11.2009 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn deine Firma für dich (und deine Kollegen) Kurzarbeitergeld kassiert und von euch verlangt voll oder mehr, als in dem Kurzarbeitervertrag steht, ohne Arbeitsnachweis zu arbeiten, ist das schlicht Betruf. Da macht sich euer Chef und auch ihr strafbar, da auch ihr um die Modalitäten (vereinbarte Zeit) wisst.
--
//Da war das letztliche Geburtstagskind (Glückwunsch nachträglich) schneller als ich!
--
Ich würde eine solche Firma anzeigen!
Gruß Frank
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Horst Horstenhorst

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Hamburg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.11.2009 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seid ihr euch da so sicher? Wenn der Arbeitgeber Vollzeit arbeiten lässt, Vollzeit bezahlt und selbst bei der Agentur Kurzarbeitsgeld kassiert, ist doch nicht der Arbeitnehmer schuld?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kurzarbeit
Kurzarbeit: Chef verlangt mehr Arbeitszeit als angemeldet
Überstunden
Überstunden?
vergütung von überstunden
Werden überstunden angerechnet?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.