mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23.11.2017 02:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Preis für Logo vom 30.07.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Preis für Logo
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Schmetterfly
Threadersteller

Dabei seit: 13.11.2007
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 30.07.2008 04:39
Titel

Preis für Logo

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen,

ich bin es mal wieder …
Gestern hat mich eib Kunde abgesprochen, der gerne ein Logo entworfen haben möchte. Es handelt sich hierbei um ein "Hauptlogo" aus dem dann 5 Logos erstellt werden sollen. Einmal das Signet mit dem Zusatztext "Verlag" dann noch "Shop", "Media", "Service" und "Events" …

Er möchte die 5 Logos jeweils für 20 Euro haben ... habe gedacht ich höre nicht richtig, das wären ingesamt 100 Euro ... ich habe in letzter Zeit komischerweise nur Kunden mit unverschämten preisvorstellungen (siehe Visitenkarten)

Für wieviel würdet ihr dem Kunden die 5 Logos gestalten?
  View user's profile Private Nachricht senden
Smooth-Graphics

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.07.2008 06:57
Titel

Re: Preis für Logo

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schmetterfly hat geschrieben:
Er möchte die 5 Logos jeweils für 20 Euro haben ... habe gedacht ich höre nicht richtig, das wären ingesamt 100 Euro ... ich habe in letzter Zeit komischerweise nur Kunden mit unverschämten preisvorstellungen (siehe Visitenkarten)


*ha ha* *ha ha* *ha ha*

Eher das 5-fache.
Keine Ahnung was das für ein Logo ist, aber für 20€ pro Logo gibts bei mir nichts. Und wieviel du normal für ein Logo verlangst, das solltest du dir nach Stundensatz und Aufwand, Nutzungsrechten, usw errechnen.


Zuletzt bearbeitet von Smooth-Graphics am Mi 30.07.2008 06:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
palmy

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: etown
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.07.2008 06:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mal sagen je nach Aufwand / Korrekturen und größe des Unternehmens..
  View user's profile Private Nachricht senden
Cream

Dabei seit: 07.03.2006
Ort: .at
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.07.2008 07:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie immer: Geschätzter Aufwand * Stundensatz + Nutzungsrechte/Unverschämtheitszuschlag/usw. = dein Preis

Wenn der Kunde bereit ist nur 100€ zu zahlen, dann würde ich ihm einen Preis vorschlagen mit dem ich auch leben könnte. Ist der Preis für Ihn in Ordnung dann is ja gut, wenn nicht würd ich auch nicht länger nachhaken. Wäre dann pure Zeitverschwendung!


Zuletzt bearbeitet von Cream am Mi 30.07.2008 07:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Verbalinjurie

Dabei seit: 29.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.07.2008 07:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wendti hat geschrieben:
Unverschämtheitszuschlag


*ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
acvtvs

Dabei seit: 09.05.2006
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.07.2008 07:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich gebe ja hin und wieder Einsteigern in die Selbständigkeit oder guten Freunden zum ohnehin fälligen Briefpapier und der Visitenkarte „noch’n Logo mit dabei“ – als Fingerübung und um mit vernünftigem Material arbeiten zu können. Aber der Preiswunsch Deines Kunden ist auch unter diesen Umständen frech (weil diese dann meist denken, dass da drei Entwürfe selbstverständlich sind).

Ich finde auch, Du solltest Dir erstmal klar werden, was Du bekommen willst und wo Deine Schmerzgrenze liegt. Dann solltest Du, auch wenn es schwer fällt, den Aufwand für Dich minimieren (1 ausgearbeiteter Entwurf, bei den Unterlogos nur Text dazu) und auf Deine Qualität verweisen (Ich habe irgendwann mal sinngemäß geschrieben, dass ich verstehe, dass er für Briefpapier und Visitenkarte nicht soviel zahlen möchte, dass ich aber gerne wieder zur Verfügung stehe, wenn er eine seinen geschäftlichen Ansprüchen angemessene Austattung haben möchte.). Zuletzt rechnest Du alles noch ein bisschen schön (Hauptlogo 100%, Teillogos 25%). Damit fahre ich immer ganz gut.

Viel Glück.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schmetterfly
Threadersteller

Dabei seit: 13.11.2007
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 30.07.2008 07:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

acvtvs hat geschrieben:
Ich gebe ja hin und wieder Einsteigern in die Selbständigkeit oder guten Freunden zum ohnehin fälligen Briefpapier und der Visitenkarte „noch’n Logo mit dabei“ – als Fingerübung und um mit vernünftigem Material arbeiten zu können. Aber der Preiswunsch Deines Kunden ist auch unter diesen Umständen frech (weil diese dann meist denken, dass da drei Entwürfe selbstverständlich sind).

Ich finde auch, Du solltest Dir erstmal klar werden, was Du bekommen willst und wo Deine Schmerzgrenze liegt. Dann solltest Du, auch wenn es schwer fällt, den Aufwand für Dich minimieren (1 ausgearbeiteter Entwurf, bei den Unterlogos nur Text dazu) und auf Deine Qualität verweisen (Ich habe irgendwann mal sinngemäß geschrieben, dass ich verstehe, dass er für Briefpapier und Visitenkarte nicht soviel zahlen möchte, dass ich aber gerne wieder zur Verfügung stehe, wenn er eine seinen geschäftlichen Ansprüchen angemessene Austattung haben möchte.). Zuletzt rechnest Du alles noch ein bisschen schön (Hauptlogo 100%, Teillogos 25%). Damit fahre ich immer ganz gut.

Viel Glück.


Meine Schmerzgrenze sind 180 Euro Netto, also die Mwst kommt noch extra dazu, wären wir ca. bei 215 Euro.
Aber das ist auch nur ein Preis für einen guten Bekannten ...
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.07.2008 07:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

acvtvs hat geschrieben:
Ich gebe ja hin und wieder Einsteigern in die Selbständigkeit oder guten Freunden zum ohnehin fälligen Briefpapier und der Visitenkarte „noch’n Logo mit dabei“ – als Fingerübung und um mit vernünftigem Material arbeiten zu können. Aber der Preiswunsch Deines Kunden ist auch unter diesen Umständen frech (weil diese dann meist denken, dass da drei Entwürfe selbstverständlich sind).

Ich finde auch, Du solltest Dir erstmal klar werden, was Du bekommen willst und wo Deine Schmerzgrenze liegt. Dann solltest Du, auch wenn es schwer fällt, den Aufwand für Dich minimieren (1 ausgearbeiteter Entwurf, bei den Unterlogos nur Text dazu) und auf Deine Qualität verweisen (Ich habe irgendwann mal sinngemäß geschrieben, dass ich verstehe, dass er für Briefpapier und Visitenkarte nicht soviel zahlen möchte, dass ich aber gerne wieder zur Verfügung stehe, wenn er eine seinen geschäftlichen Ansprüchen angemessene Austattung haben möchte.). Zuletzt rechnest Du alles noch ein bisschen schön (Hauptlogo 100%, Teillogos 25%). Damit fahre ich immer ganz gut.

Viel Glück.


so und nich anners schaut das aus. kompromisse kann man ja eingehen, aber es muss alles in nem gewissen rahmen stattfinden... für die 20 € soller sich lieber nen dummen schüler suchen, den er ausbeuten kann. du lebst schließlich von deiner arbeit...

Schmetterfly hat geschrieben:

Meine Schmerzgrenze sind 180 Euro Netto, also die Mwst kommt noch extra dazu, wären wir ca. bei 215 Euro.
Aber das ist auch nur ein Preis für einen guten Bekannten ...


die 20 € sollen auch noch brutto sein ? Au weia! weise dem lieben kunden die tür und sag ihm, er soll wieder kommen, wenn er bereit ist für gutes arbeit auch vernünftige preise zu zahlen *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Mi 30.07.2008 07:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen preis für logo
Preis?
Preis
Prospekt - Preis?
Wie soll ich einen Preis bildeN?
Webdesign Preis!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.