mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 23.08.2019 21:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Entwurf kopiert und als eigenen vermarktet vom 15.03.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Entwurf kopiert und als eigenen vermarktet
Autor Nachricht
kaelyn
Threadersteller

Dabei seit: 04.02.2013
Ort: Hannover
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.03.2013 17:21
Titel

Entwurf kopiert und als eigenen vermarktet

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallöchen liebe Leute,

ich habe eine Frage zum Thema Urheberrecht, da ich getäuscht worden bin. Ich bin angehende Mediengestalterin und habe für einen Freund ,der ebenfalls in der Ausbildung ist, und seinem Betrieb ein Plakat für eine ihrer Veranstaltungen entworfen. Ich habe ihnen erlaubt das Plakat für die Veranstaltung zu nutzen unter der Prämisse, dass mein Name auf dem Plakat als Urheberin vermerkt ist. Wobei ich ihnen auch noch die Rechte zur Bearbeitung des Plakats eingeräumt habe. Nun behauptet die Firma jedoch, dass das Plakat komplett von einer anderen Werbeagentur stammt. Obwohl klar ersichtlich ist, dass sie an meinem Entwurf nur ein paar Änderungen vorgenommen haben (die Schriftarten haben sie 1:1 übernommen und auch die Farben bei behalten, es wurde hauptsächlich nur etwas an der Anordnung der Elemente geändert..), behaupten sie, dass ich keine Urheberrechte mehr habe und verweigern die Erwähnung meines Namens auf dem entgültigen Plakat. Kann ich irgendetwas dagegen unternehmen? Da es ein Freund von mir ist haben wir auch keinen Vertrag oder ähnliches abgeschlossen, aber ich habe E-Mails und Verläufe in denen ich den Auftrag offiziell zugeteilt bekommen habe und mir versprochen wurde, dass der Entwurf mit den restlichen Azubis von ihm besprochen wurde und die nur ein paar kleine Änderungen daran vornehmen wollten und dass mein Name auf dem Plakat erwähnt wird... achja: für die Veranstaltung hat deren Chef den Azubis die Verantwortung gegeben, ich glaube er weiß noch gar nicht was da im Moment los ist..
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.03.2013 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was glaubst du denn machen zu können? bei solchen fällen kann man keine pauschale aussage treffen, denn es fehlt einmal der vergleich zu original, dann wie weit dein plakat so verändert wurde, dass es sich vlt um ein neues werk handelt (bearbeitungsrechte hast du ja vergeben) usw...
eine konkrete aussagen kann nur per gericht gemacht werden, wenn ihr euch nicht einig werdet.

hast du denn schon mit dem chef persönlich gesprochen? vlt sieht er das ja alles ganz anders. das die azubis so eine entscheidungsgewalt haben beizweifel ich auch allerdings.

dein freund ist auch nicht auf deiner seite? Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
MarcoA

Dabei seit: 22.11.2006
Ort: Kassel
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.03.2013 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ruf den Chef an, versuch das zu klären. Wenn das nicht funktioniert, verbuch es unter Erfahrungswert und mach es das nächste Mal anders!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Recht am eigenen Bild vs. Recht am eigenen Gesicht
Flyerausschnitt 1:1 kopiert
Kunde kopiert Seite
Jemand kopiert meine Internetseite/Was kann ich machen?
[Recht] Webdesign darf kopiert werden?!
[Recht] Seite kopiert Inhalte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.