mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 12.12.2019 01:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Datenschutz nicht abgeschickte Formularausfüllung vom 27.02.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Datenschutz nicht abgeschickte Formularausfüllung
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Popkultur
Threadersteller

Dabei seit: 08.05.2006
Ort: bei Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.02.2015 12:17
Titel

Datenschutz nicht abgeschickte Formularausfüllung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Was denkt ihr, ist es mit dem Datenschutz vereinbar, wenn ein Unternehmen ein Kontaktformular auf der Website hat, und die Daten des Benutzers schon bei der Eingabe abgreift, und selbst wenn der Benutzer es nicht abschickt, ihn dann kontaktiert, ob etwas schief gegangen ist und ob man helfen könne? Also die südländische Methode quasi * Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.02.2015 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

definiere "kontaktieren"

davon abgesehen: ja, ist bedenklich


Zuletzt bearbeitet von ExMD am Fr 27.02.2015 13:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Popkultur
Threadersteller

Dabei seit: 08.05.2006
Ort: bei Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.02.2015 13:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na je nachdem ob eine E-Mail oder Telefonnummer hinterlassen wird im Formular. Als Teilausfüllung. Dann wird eben angerufen oder gemailt. * Mmmh, lecker... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Karlarsch

Dabei seit: 05.02.2007
Ort: -
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.02.2015 14:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich beschreibe es mal so:

Ein Datenschutzbeauftragter, dem ein Entwickler/Manager solch ein grandiose Idee vorträgt, wird diesen entweder mit Mistgabeln und brennenden Fackeln vom Hof jagen oder direkt übers Knie legen.

Gruß
Karl
  View user's profile Private Nachricht senden
remote

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: /var/www/
Alter: 105
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.02.2015 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dürfte hier passen:

http://www.it-recht-kanzlei.de/abmahnung-unverlangt-zugesandter-email-newsletter.html
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 27.02.2015 14:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Popkultur hat geschrieben:
Na je nachdem ob eine E-Mail oder Telefonnummer hinterlassen wird im Formular. Als Teilausfüllung. Dann wird eben angerufen oder gemailt. * Mmmh, lecker... *

Das wäre in dem Fall ja nie geschehen, wenn ich nicht aktiv die Daten übermittelt hätte. Abgesehen von den rechtlichen Problemen, möchte man mit solchen Verbrecher-Firmen ja nix zu tun haben, oder? Es gibt also ausreichend Gründe die dagegen sprechen.
 
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.02.2015 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich klinke mich hier mal ein weil ich mich
das selbst schon oft gefragt habe:

Wenn ein Formular auf mehrere Seiten angelegt ist,
also beispielsweise auf Seite 1 die persönlichen Daten,
auf 2 die Zahlungsart etc., werden die Daten von
Seite 1 dann gespeichert/verwendet wenn ich auf
den Vorgang auf Seite 2 abbreche?

hv


Zuletzt bearbeitet von heav am Fr 27.02.2015 14:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
remote

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: /var/www/
Alter: 105
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.02.2015 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Ich klinke mich hier mal ein weil ich mich
das selbst schon oft gefragt habe:

Wenn ein Formular auf mehrere Seiten angelegt ist,
also beispielsweise auf Seite 1 die persönlichen Daten,
auf 2 die Zahlungsart etc., werden die Daten von
Seite 1 dann gespeichert/verwendet wenn ich auf
den Vorgang auf Seite 2 abbreche?

hv


technisch möglich ist es, ob es gemacht wird entscheidet jeder anbieter selbst.
heute werden oft, wie eingangs beschrieben, die inhalte sogar schon beim eintippen abgegriffen.
das formular wird quasi nach jedem buchstaben abgeschickt und zwischengespeichert. so sind auch eingaben für den anbieter sichtbar die vor dem "manuellen" absenden des formulars vom nutzer wieder gelöscht oder revidiert wurden.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Datenschutz
Datenschutz – Änderungen?
Datenschutz bei Übertragung von Kontakformularen
Datenschutz und Nutzungsbedingungen eines Portal
Datenschutz bei Online-Unterschriftenlisten?
Monitoring - Software und Datenschutz...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.