mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24.07.2019 02:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Anfängerfrage: Interviews aufnehmen mit dem Zoom H2n vom 05.07.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Anfängerfrage: Interviews aufnehmen mit dem Zoom H2n
Autor Nachricht
fredfunkel20
Threadersteller

Dabei seit: 05.07.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 05.07.2013 15:47
Titel

Anfängerfrage: Interviews aufnehmen mit dem Zoom H2n

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich bin ziemlicher Anfänger was Aufnahmen mit Mikro angeht. Ziel ist, dass ich gerne mit einem Freund Interviews mit Dritten führen möchte und diese dann per Podcast verarbeiten möchte. Dazu habe ich mir jetzt einen Zoom H2n zugelegt und experementiere noch etwas mit den Einstellungen.

Zur Interviewsituation:
es werden drei Interviewszenarien stattfinden:
a) nur mein Freund und ich - rel. laute Umgebung (strasse, Kneipe, etc) - Mikro in der Hand zwischen und beiden
b) mein Freund und ich mit dem Interviewpartner - laute Umgebung - Mikro in der Hand zwischen uns Drein
c) mein Freund und ich mit dem Interviewpartner - auch laute Umgebung aber zB in einer Kneipe - Mikro steht mit Tripod auf dem Tisch

Dazu nun folgende Fragen:


- welche Mikro Einstellung wähle ich (MS, 2ch, 4ch, XY) und bietet sich diese für alle 3 Interviewszenarien (a-c) an?
- eignen sich Filter wie LoCUT?
- Arbeite ich am Besten mit AutoGain (nachregulieren am Gerät verursacht ja ziemliche Geräusche)?
- REC Format (genügt WAV 44Hz / 24bit)?
- wie positioniere ich das Mikro am besten pro Interview-Situation?
- sonst noch Ideen und Tipps?



Vielen DANK!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.07.2013 15:13
Titel

Re: Anfängerfrage: Interviews aufnehmen mit dem Zoom H2n

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fredfunkel20 hat geschrieben:

- welche Mikro Einstellung wähle ich (MS, 2ch, 4ch, XY) und bietet sich diese für alle 3 Interviewszenarien (a-c) an?


Hi,
nur mit dem Zoom wird euer Vorhaben wohl nicht funktionieren. Die eingebaute XY-Mikrofonierung nimmt in Stereo auf, und zwar alles, was drumherum halt so zu hören ist. Wenn ihr eine laute Umgebung habt, wird man die Sprache wohl kaum verstehen können und die Qualität ist mies. Ihr solltet euch zusätzlich ein gerichtetes Mirko zulegen, z.B. ein Rode NTG-2. Der Unterschied ist enorm.

Zitat:
- eignen sich Filter wie LoCUT?

Mit dem LoCut kannst du dumpfe Hintergrundgeräusche etwas rausfiltern.

Zitat:
- Arbeite ich am Besten mit AutoGain (nachregulieren am Gerät verursacht ja ziemliche Geräusche)?

Niemals Auto-Level! Pegel zu Anfang einmal einstellen und gut is!

Zitat:
- REC Format (genügt WAV 44Hz / 24bit)?

Ja.

Zitat:
- wie positioniere ich das Mikro am besten pro Interview-Situation?

Siehe oben... Beste Qualität ist immer so nah wie möglich mit dem Mikro an der Tonquelle. Also am besten in der Hand halten und reinsprechen. Oder ihr habt einen Angler... Alles andere produziert nur Mist!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Welche Ausrüstung für Konzertmitschnitte und Interviews?
Kaufempfehlung? Mikrofon für Podcast Interviews, 3,5 Klinke
Welches Mikro bzw. Stereo oder Mono für Interviews und Atmos
aufnehmen?
Wie sound aufnehmen?
Arbeitsschritte aufnehmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.