mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 25.07.2024 00:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: NTSC Format vom 11.02.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> NTSC Format
Autor Nachricht
Claire84
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2009
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 11.02.2009 18:19
Titel

NTSC Format

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Ich habe letztens ein Video in .avi Format erstellt und möchte es gern auf eine DVD brennen, die nächste Woche nach Amerika abgeschickt werden soll. Aber leider gibt es da noch ein Problem. Ich muss das Video in ein NTSC Format umwandeln, aber ich weis nicht wie das funktioniert. Menno! Ich hoffe einer von euch kann mir helfen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Dexter Paris

Dabei seit: 28.05.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.02.2009 19:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Du uns verrätst welche Software Du fürs Authoring verwendest könnte man Dir besser weiterhelfen ...

Ich benutze zB Premiere Elements 2, da kann man sich beim Brennen der DVD zwischne PAL und NTSC entscheiden!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Claire84
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2009
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 11.02.2009 20:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe vor kurzem probiert die AVI Datei auf einer DVD mit Hilfe von Windows DVD Maker zu brennen, aber das Programm wollte nicht so wie ich. Als ich die DVD probiert habe abzuspielen, konnte ich nur 20 sec (in der Mitte des Videos!) sehen und das auch noch ohne Ton.
Müsste das nicht eigentlich auch funktionieren? Man kann ebenso PAL und NTSC auswählen wie bei "Premiere Elements 2". Was habe ich falsch gemacht?

Wie würde "Premiere Elements 2" funktionieren?
  View user's profile Private Nachricht senden
Dexter Paris

Dabei seit: 28.05.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.02.2009 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ist denn das für ein AVI bzw. welcher Codec? Ein DV-AVI von einer Videokamera oder was anderes?

Meinst Du mit Windows DVD Maker das mitgelieferte Teil von Windows Vista?
  View user's profile Private Nachricht senden
Claire84
Threadersteller

Dabei seit: 11.02.2009
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.02.2009 21:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab das Video mit Sony Vegas erstellt, dann die Datei in AVI umgewandelt, weil man ja sonst nichts mit dem .veg anfangen kann. Der Codec von dem ca. 5 min. langen Video: dvsd. Ist das gut oder schlecht?
Ja, das war gleich schon bei Windows Vista dabei. Hm, hört sich nicht so an, dass das Ding was taugt?! Menno!
Liebe Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Dexter Paris

Dabei seit: 28.05.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 13.02.2009 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was soll dvsd sein?

Ganz andere Frage, wieso erzeugst Du die DVD nicht direkt aus Vegas?
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 13.02.2009 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nur mal klugscheißerei am rande, das footage ist aber in pal gedreht worden oder?

dann wirst du bei der umrechnung wohl ein kruzeitiges ruckeln wahrnehmen bei der ntsc-version, wegen der unterschiedlichen framerate. es fehlen quasi alle 5 frames 1 frame.

wenn du software für einsteiger suchst, ohne viel schnick und schnack, versuch es mal mit ulead power dvd. ist einfach und hat für den hobbybreich ausreichend zu bieten.
 
 
Ähnliche Themen PAL oder NTSC-Format?
PAL in NTSC
pal in ntsc
PAL-Video zu NTSC
AVID: NTSC vs PAL
NTSC Signal, auf PAL-TV?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.