mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18.11.2017 20:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Reichen 4 Woche Praktikum aus um Erfahrungen zu sammeln ? vom 06.05.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Reichen 4 Woche Praktikum aus um Erfahrungen zu sammeln ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Muchacha
Threadersteller

Dabei seit: 23.04.2009
Ort: Potsdam
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.05.2009 13:24
Titel

Reichen 4 Woche Praktikum aus um Erfahrungen zu sammeln ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey ihr, ich hoffe ihr könnt mir helfen !

ich möchte so gerne nächtes jahr mit einer Ausbildung
zum Mediengestalter/in gigital und printmedien Fachrichtung Mediendesign beginnen

mein problem ist das ich noch praktische erfahrungen brauche, die ich in der zeit aber
nicht sammeln kann, weil ich im abitur stecke und aller höchstens vor dem bewerbungstermin
einen monat praktikum machen könnte...

reicht das aus um erfahrungen in einem Betrieb zu sammeln ?
Habe auch ´ne Menge Adressen und ich wüsste wo ich mich bewerben kann...
ich beginne auch fleißig mit Photoshop zu arbeiten damit ich wenigstens etwas kann ...

reicht das aus ?

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ...viiele liebe grüße
LA Muchacha * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
xBe

Dabei seit: 03.06.2006
Ort: Mönchengladbach
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.05.2009 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sagen wir mal so, dass ist besser als gar nichts!
Du wirst einen Einblick bekommen, aber vom wirklichen
Leben als Mediengestalter bekommst du dann nichts mit,
behaupt ich jetzt einfach mal, es könnte ja auch flaute und
kaum etwas zu tun sein, denn dann bekommst du die
A.loch aufgaben.

Aber um auf jeden Fall mal zu sehen wie das so läuft und
wie anstrengend es ab und an auch mal ist, dafür reicht es allemal.
Um mir den Tag zu versauen, braucht ein Kunde manchmal nur
6 Worte: "Ich hätte da noch kleine Korrekturen" Grins

Aber wieso nicht. Das du dich mit Photoshop auseinandersetzt
ist auf jeden Fall schonmal gut, vllt. solltest dir auch ein bisschen
HTML und CSS anschauen.

Aber du wirst in den 4 Wochen eh nicht viel machen, du wirst
Sachen gezeigt bekommen und darfst diese nachbauen oder
ähnliches.

Aber eine gute Sache hat ein Praktikum auf alle Fälle,
es besteht immer die Chance übernommen zu werden
oder vorgemerkt. Zudem kennen sich Medienfritzen
untereinander.

Ich würde es auf jeden Fall machen, solange dein Abi nicht
in Gefahr ist!

// Abi ist dann schon zuEnde... nicht richtig gelesen sry.


Zuletzt bearbeitet von xBe am Mi 06.05.2009 13:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Muchacha
Threadersteller

Dabei seit: 23.04.2009
Ort: Potsdam
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.05.2009 13:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie bist du denn an den Job gekommen ????
  View user's profile Private Nachricht senden
xBe

Dabei seit: 03.06.2006
Ort: Mönchengladbach
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.05.2009 13:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab erst ein praktikum gemacht, wurde dort leider nicht übernommen,
war dann kurz arbeitslos und durch vitamin B bin ich
in meine ausbildung gebrutscht Grins

Nun werde ich nach und nach die Weltherrschaft an mich reissen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Muchacha
Threadersteller

Dabei seit: 23.04.2009
Ort: Potsdam
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.05.2009 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hoffe das klappt alles ... Lächel

so langsam habe ich das gefühl das die ganzen unternehmen kleine halbgötter verlangen ...

ich mein , man macht doch die ausbildung um erfahrungen zu sammeln und zu erlernen ...

man kann doch nicht schon alles drauf haben !!! genauso das mit den arbeitsproben ! was soll man denn als

Laie schon an arbeitsproben vorstellen ???? * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
xBe

Dabei seit: 03.06.2006
Ort: Mönchengladbach
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.05.2009 14:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Muchacha hat geschrieben:
Ich hoffe das klappt alles ... Lächel

so langsam habe ich das gefühl das die ganzen unternehmen kleine halbgötter verlangen ...

ich mein , man macht doch die ausbildung um erfahrungen zu sammeln und zu erlernen ...

man kann doch nicht schon alles drauf haben !!! genauso das mit den arbeitsproben ! was soll man denn als

Laie schon an arbeitsproben vorstellen ???? * grmbl *


Ach das wird schon, mach dir mal keinen Kopf!
Ich meine klar ist es schwer etwas zu finden, denn Mediengestalter
ist mehr und mehr ein überlaufener Beruf, und wenn man so viele
Anfragen hat, sucht man sich natürlich einen raus, der schon mehr
kann, mehr leistet und somit auch mehr einbringt.
Bei vielen wird natürlich auf den Gewinn gesehn.
Mal ehrlich, wenn sich bei mir 2 Leute vorstellen würden
und die eine Person ist so fit das ich sie sogar direkt im
täglichen geschäft einsetzen kann, dann ist es ja klar das
ich die Person nehme.

Leider ist das die böse Realität.
Ich rate, schau dich hier um, hol die Ideen, hier gibt
es en masse beispiele, ideen oder auch links, die dir
weiterhelfen können.
  View user's profile Private Nachricht senden
YasminH

Dabei seit: 26.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.05.2009 15:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also vier wochen sind nicht sooo viel, aber du musst ja auch gucken, was zeitlich drin ist.
ich würde dir vorschlagen, mache diese vier wochen auf jedenfall- besser als all diejenigen, die sich komplett ohne erfahrung bewerben..und wenn du dann wirklich keine ausbildungsstelle bekommen solltest, kannst du ja immer noch ein jahrespraktikum machen *zwinker*

ich selbst stelle mittlerweile fest, dass ich am besten ein jahrespraktikum gemacht hätte, statt mehrerer kurzer, aber ich habe auch eine stelle bekommen und deshalb schaffst du das auch *zwinker*

und ich hab in den bewerbungen dann arbeitsproben zu fiktiven sachen gezeigt..also mal zu einer cocktailbar ein kleines layout für eine website, dazu passend visitenkarten usw...bei fiktiven sachen ist es eben sehr praktisch, dass man dinge machen kann zu themen, die einem liegen *zwinker*)
  View user's profile Private Nachricht senden
Joeblob

Dabei seit: 23.03.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.05.2009 17:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe mich auch ohne Arbeistproben beworben und warte nach bisher einem Vorstellungsgespräch auf die Antwort der Firma.
Also man sieht, dass man auch eingeladen wird, wenn man ein sauber formuliertes Anschreiben verfasst!

Allerdings trifft man mit vielen Vorkenntnissen sehr wahrscheinlich auf mehr Resonanz *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Eine Woche Praktikum... Was kann man machen?
Karriere machen oder neue Erfahrungen sammeln?
Erfahrungen während der Ausbildung sammeln
Praktikum in Hamburg - Erfahrungen u. Hinweise?
Praktikum bei Springer & Jacoby - Erfahrungen?
Reichen diese Noten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.