mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19.10.2019 19:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Polystyrol Platten mit Schneideplotter schneiden? vom 08.07.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Polystyrol Platten mit Schneideplotter schneiden?
Autor Nachricht
Reddenz
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Montabaur
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.07.2009 21:24
Titel

Polystyrol Platten mit Schneideplotter schneiden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

hat jemand mit einem Schneideplotter (für Klebefolien o.ä.) schon mal Polystyrol Platten mit 0,3 - 1 mm dicke geschnitten?
Muss man da was besonderes bei den Klingen beachten (Schleppmesser o.ä.?)

Ich hab hier einen Gedankengang bzgl. Scratchbuilding im Bereich Modellbau und da wäre das eine sehr genaue Methode für Detailarbeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.07.2009 22:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn es überhaupt geht, dann mit speziell geschliffenen Klingen. Nimm mal eine Messlupe und checke, wie "lang" der geschliffene Bereich an einem Plotter-Messer ist ...
Desweiteren ist Polystyrol ziemlich zäh gegenüber Klingen und relativ weich - das wird sich vor der Kinge "stauen", verziehen und dann zum Stoppen des Messers führen ... oder zum Zerkrümeln des Materials. Desweiteren vermute ich, wird das Poystyrol an den Transportrollen Schaden nehmen, die packen ganz ordentlich zu - ich halte einen Rollenplotter für ungeeignet.

Wie groß sind die Teile die du ausschneiden willst? Reicht evtl. ein A3-Flachbettplotter? Ich habe vor einiger Zeit schwarzen Moosgummi mit einem 200mW-Lasermodul geschnitten, das geht. Aber bei 200 mW (ca. 100 Euro), ist die Leistung immer noch so gering, dass es NICHT mit weißem Material funktioniert ...

Aber ich will dir nicht den Mut nehmen, nur Versuch macht klug!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Reddenz
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Montabaur
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.07.2009 22:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mir würde es genügen, wenn der Plotter die Konturen anschneidet. Also ein einritzen wäre für die weitere Bearbeitung schon genug.

Also beim zu behandelnden Polystyrol handelt es sich um das Plastik, ähnlich wie bei z.B. Joghurtbechern.

Naja, nächste Woche mal probieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.07.2009 08:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich muss zuerst meine vorige Antwort relativieren. Ich hatte missverstanden "Schaum-Polystyrol", sprich Styropor. Das scheint so "zart", ist aber ziemlich zäh beim Schneiden. Wenn es sich dagegen um normales "kompaktes" Polystyrol handelt, dann ist zumindest das Problem der Empfindlichkeit gegenüber den Transportrollen vom Tisch.

Aber das Schneiden ansich wird damit nicht einfacher. Schneidplotter haben nur sehr geringe Anpresskräfte für die Messer, deutlich weniger als 100g. Die Plottfolien werden nach besonderen Verfahren hergestellt, so dass ein leichtes Anritzen der Oberfläche genügt und sie sich bis zum Trägerpapier trennen - das tut dein Polystyrol ganz sicher nicht. Das Ergebnis wird sein, dass das Plottmesser zwar einen leichten Kratzer auf der Oberfläche hinterlässt, aber es wird nicht nennenswert eindringen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
werk26

Dabei seit: 29.04.2009
Ort: Schwabach
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Mo 05.07.2010 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Reddenz,

es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die komfortable Variante ist eine Maschine, um Polysterol zu schneiden
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reddenz
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Montabaur
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.07.2010 12:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Könnte ich wahrscheinlich auch mit einem Laser-CAD Gerät für eine halbe Million, ist etwa genauso handlich.
Hilft aber mal so gerade gar nicht weiter.
  View user's profile Private Nachricht senden
derFlippa

Dabei seit: 11.11.2006
Ort: Unna
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.07.2010 12:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber damit kann man doch nur gerade schnitte machen?
Ich denke dass es gewünscht ist rundungen bzw. eine Kontulinie nachzuschneiden.
Vieleicht kennst du bei Dir in der Nähe jemanden der im Besitz einer "Flachbett"-CNC-Maschine ist.
Damit kannst Du diese Platten sicher bearbeiten.

lg
Philipp
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
matze144

Dabei seit: 11.07.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 12.07.2010 21:19
Titel

Re: Polystyrol Platten mit Schneideplotter schneiden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Reddenz hat geschrieben:
Hallo zusammen,

hat jemand mit einem Schneideplotter (für Klebefolien o.ä.) schon mal Polystyrol Platten mit 0,3 - 1 mm dicke geschnitten?
Muss man da was besonderes bei den Klingen beachten (Schleppmesser o.ä.?)

Ich hab hier einen Gedankengang bzgl. Scratchbuilding im Bereich Modellbau und da wäre das eine sehr genaue Methode für Detailarbeiten.


Müsste man auf einer solchen Maschine mal versuchen...
Hätte da Zugriff auf eine...
Um wie viele Teile geht es, wie groß sind die, was darf es kosten und hättest du das zu schneidende Material?


Gruß

Matze
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen 1 Rechner 2 Platten 2 Systeme
os x erkennt externe platten, zeigt sie aber nicht an...
welche 1TB-platten für Raid ?
server mit gespiegelten platten unter win xp einrichten?
Schneideplotter
Suche Schneideplotter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.