mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 08.12.2019 03:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Neuer Bürodrucker gesucht. Tinte oder Laser? vom 19.11.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Neuer Bürodrucker gesucht. Tinte oder Laser?
Autor Nachricht
bruderjakob82
Threadersteller

Dabei seit: 12.12.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.11.2019 11:36
Titel

Neuer Bürodrucker gesucht. Tinte oder Laser?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

wir sind ein kleines 2-Kopf Büro und brauchen einen neuen Drucker.

Er soll im besten Fall Farbe drucken können und das auch gut und schön.
Klar, er wird nicht professionell kalibriert sein, das ist auch nicht der Anspruch. Aber trotzdem sollte es möglich sein, dass die Farben so rauskommen, wie es sein soll, ohne Farbstich und so.
Aus den großen Agenturen kenne ich die Professionellen Laserdrucker von Canon, die A3 Bilder im Sekundentakt raushauen die Spitze aussehen.
Das hätte ich gerne in klein. Da vermute ich aber, wird die Qualität nicht gut sein.
Vermutlich wäre uns mit einem Tintendrucker besser geholfen, dort weiß ich aber nicht, wie gut dieser im Alltag ist, wenn man nur mal eine Rechnung ausdrucken möchte. Kopieren kann er wahrscheinlich auch nicht …!?
Ich hatte frühe mal einem Canon Pixma Pro 9900 oder so. Der war in Sachen Druck ziemlich stark. Man konnte auch viele Formate und Materialien drucken, ohne Probleme. Hätte Canon die Treiberaktualisierung nicht eingestellt, würde ich ihn wahrscheinlich immer noch nutzen, obwohl er halt nicht kopieren kann.

Was habt ihr bei euch oder könnt ihr vom Hörensagen empfehlen?
Vielen Dank
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.11.2019 21:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Als "Bürodrucker" (also für Rechnungen und Briefe) nimmt man Laser, am Besten inkl. Scanner (für Office-Angelegenheiten und den Kopierer-Betrieb) und (bei Bedarf) zweiseitig. Schon aus Gründen der Betriebskosten und der Zuverlässigkeit (trocknet nicht ein).

Für "schöne" Fotos führt kein Weg an Tinte und hochwertiges Papier vorbei ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.11.2019 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde auch zu nem Mopier auf Laserbasis raten.

Für das 'schöne Bild' nimmste einen Tintenstrahler, nicht zu teuer,
weil du das Ding wahrscheinlich nicht jeden Tag nutzen wirst.

Nachtrag: wir haben für uns festgestellt, dass wir eigentlich gar keinen Drucker mehr brauchen.
Es gibt ein, zwei Kunden die auf eine papierhafte Rechnung bestehen, der Rest, auch Layouts etc,
ist digital per PDF plattgeschlagen.


Zuletzt bearbeitet von Mac am Fr 22.11.2019 09:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Drucker] Tinte oder Laser ?
Laser A4 Farbe + Plotter/LFP gesucht
Unterschiede beim Drucken von Mac oder Windows (Bürodrucker)
A4-Farblaser oder Tinte?
Drucker, z.B. Tintenstrahl mit UV-Tinte
Druckerpatronen - Befüllen mit anderer Tinte möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.