mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wechsel von Windows XP zu LINUX! vom 18.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Wechsel von Windows XP zu LINUX!
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 18.09.2005 12:49
Titel

Wechsel von Windows XP zu LINUX!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi! Ich überlege seit längerer Zeit von meinem jetzigen Betriebssystem Windows XP zu Linux zu wechseln. Fühle mich irgendwie nicht mehr so wirklich "sicher" mit Win XP im Internet und habe den Eindruck, dass Windows XP einfach zu viel Performance frisst. Das merke ich immer daran, wenn ich ca. 8-12 Stunden intensive mit dem Rechner gearbeitet habe und der Explorer dann immer rummuckt.

Allerdings zögere ich mit dem Wechsel, da ich weiterhin gern ähnliche Programme wie bei Windows nutzen will, aber nicht weíß, welche Programme es dafür für Linux gibt.

Also Leute: Jeder der mich von Linux überzeugen will, kann jetzt ordentlich in die Tasten hauen!

Welche Linux-Version könnt ihr mir empfehlen?
(Will ein Linux OHNE viel Programmierung bzw. OHNE vieler, eigener Befahlseingaben. Am besten wäre es, wenn man die Masse der Befehle mit der Maus erledigen kann. :-) )

Hab hier Screenshots von einem Linux-System gefunden, dass mir zusagen würde:







Zu den Programmen zurück. Hier ist eine Liste mit den Programmen, die ich bei Windows gern nutze (links) und daneben die Linux-Programme ... allerdings noch sehr lückenhaft. Bitte um Ergänzung/Verbesserung.

[ Windows ] /////////// [ Linux ]
Explorer -> Konqueror

Internet Explorer / Avantbrowser -> Firefox (muss ehrlicherweise sagen, dass mit der nicht so wirklich zusagen. Gibts da was anderes? Konqueror?)

Outlook Exppress -> Hilfe! Keine Ahnung, was da gut ist. Thunderbird?

Winamp -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.
ICQ 5 -> Miranda (für Linux), Gaim

Video-Anschau-Programm VLC -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.

MS Word -> OpenOffice
MS Excel -> OpenOffice
MS Access -> OpenOffice (<- kann ich Access-Datenbanken mit OpenOffice öffnen?)

Notepad -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.

WinRAR -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.

ENCARTA -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.
ENCARTA Wörterbuch (Deutsch, Deutsch-Englisch, Englisch-Deutsch)-> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.
ENCARTA Weltatlas -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.

klickTel-Telefonbuch -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.

Handy-Bluetooth-Kommunikation -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.

Gibt es ein gutes Linux-Prog, womit man kostenlos Internet-Fernsehen schauen kann?

Noch paar Schlüsselfragen, die mir sehr wichtig sind:

Ist SUSE-Linux komplett kostenlos? Wo ist die aktuelle Version runterzuladen?

Werden ähnliche, zusätzliche Linux-Sicherheit-/System-Tools wie bei Windows benötigt. Beispiel-Programme: TuneUp Utilities, RegCleaner, Ad-aware, Ad-wotch, ... oder sind die bereits bei Linux integriert?

Wie ist das mit dem Firewall-/Virenschutz? Gibts da noch was wie Norton, Bitdefender, Antivir, was man zusätzlich braucht?


Ich weiß, dass das eine Menge Fragen auf einmal sind, würde mich aber freuen, wenn ihr wenigstens ein paar davon beantworten könnt.
 
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 18.09.2005 14:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Mit Windows bist du so sicher, wie du dich selbst verhälst. Firewall, Virenscanner und ein vernünftiges Verhalten, und du hast keine Probleme. Ich habe mir in meiner 10-jährigen Windows-Karriere einen einzigen Virus gefangen, vor Jahren via Kazaa weil ich unachtsam war. Das war's.

2. Was die Geschwindigkeit angeht gilt das Gleiche. Mein Windows XP im Büro läuft jetzt seit anderthalb Monaten (glaub ich, bin grad im Urlaub). Desweiteren ist Linux mit KDE (auf den Screenshots oben) erfahrungsgemäß keinesfalls schneller als Windows! Eher im Gegenteil, auf mich hat es einen viel trägeren und überladeneren Eindruck gemacht bei meinen letzten Linux-Geschichten.

3. Es gibt für die vielen kleinen Programme adäquate Alternativen für Linux, bei großen Anwendungen (Photoshop) wirst du aber in die Röhre schauen.

Insgesamt sind viele Anwendungen, z.B. OpenOffice, zwar vom Funktionsumfang usw. ebenbürtig, aber noch lange nicht in der Benutzung. Auch das Zusammenspiel verschiedener Anwendungen ist unter Windows einfach besser.

Mein Tipp: besorg dir für Windows mal VMWare oder Virtual PC, gibts beide als 30-Tage Trials, und installier dir darin ein Linux und probier es selbst aus. Dann kannst du nichts falsch machen, und ersparst dir unnötiges Rumpartitionieren und Installieren.

Viel Spaß.

Edit: http://blogs.dotnetgerman.com/thomas/PermaLink,guid,abb65e34-5c99-4234-81d7-9e89a82bfd2e.aspx


Zuletzt bearbeitet von am So 18.09.2005 14:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
Benutzer 9324
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 18.09.2005 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok. Danke für das Fazit. Wahrscheinlich ist es für mich auch besser bei Windows XP zu bleiben, da ich auf dem System eh eingearbeitet bin.

Vielleicht ist auch nicht schlecht, mal nicht auf den "Hype" aufzuspringen und konservativ an die Sache ranzugehen.

Was meinen andere dazu?
 
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 18.09.2005 18:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na ja, ich hab eben deine Anforderungen nochmal überflogen - Linux würde durchaus für dich in Frage kommen. Einige Sachen (Encarta, Access) kannst du vergessen, aber da gibt es Alternativen die durchaus gleichwertig sind. Aber alles in allem bist du recht anspruchslos, d.h. du gehst nicht in eine der "Profi-Ecken" (Programmierung, Video, Grafik) - von daher sollte Linux durchaus alles bieten.

Probier es einfach mal in ner Virtual Machine aus und spiel ein bisschen rum, vielleicht sagt dir das Handling usw. ja zu.
 
kaputt

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 02:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf jeden Fall solltest du unter Windows von Outlook Express zum Thunderbird wechseln. Alleine schon in Punkto Sicherheit.

VLC gibt's auch unter Linux, genau wie Firefox. Musst also keinesfalls Konqueror nehmen.

Du brauchst für Linux keinen Virenschutz, da es kaum Viren gibt, die für Linux Systeme geschrieben sind (ist zumindest MEIN aktueller Wissensstand).

Kleiner Tipp, falls du zu Suse tendieren solltest. Es gibt dort Version 9.1 als Schülerausgabe für irgendwie 50-60 Euro (amazon kontrolliert nicht, ob du Schüler bist) und dabei sind dann halt 2 dicke Handbücher (Admin und User) sowie 1 Jahr Support. Kannste dir ja mal überlegen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 07:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

peBBo hat geschrieben:
Kleiner Tipp, falls du zu Suse tendieren solltest. Es gibt dort Version 9.1 als Schülerausgabe für irgendwie 50-60 Euro (amazon kontrolliert nicht, ob du Schüler bist) und dabei sind dann halt 2 dicke Handbücher (Admin und User) sowie 1 Jahr Support. Kannste dir ja mal überlegen *zwinker*


dann kanners sich gleich komplett illegal besorgen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 19.09.2005 08:04
Titel

Re: Wechsel von Windows XP zu LINUX!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also erst mal grundsätzlich:
vergiss die screenshots *zwinker*
deine linux-oberfläche kannst du dir so anpassen, wie sie dir am besten gefällt und das unter so ziemlich jeder distribution.
suse-linux ist sehr gut für anfänger und umsteiger geeignet, allerdings ziemlich überladen. d.h. es dürfte teilweise genauso oder noch langsamer laufen als windows. ist meiner erfahrung und wurde mir auch immer wieder von anderen bestätigt.
eine noch sehr gute distribution ist ubuntu
die wurde vor allem für windows-umsteiger gemacht.
kann dir aber leider nix zu den ressourcen sagen, insgesamt wird das teil aber hochgelobt.

ax hat geschrieben:

Zu den Programmen zurück. Hier ist eine Liste mit den Programmen, die ich bei Windows gern nutze (links) und daneben die Linux-Programme ... allerdings noch sehr lückenhaft. Bitte um Ergänzung/Verbesserung.

[ Windows ] /////////// [ Linux ]
Explorer -> Konqueror

Internet Explorer / Avantbrowser -> Firefox (muss ehrlicherweise sagen, dass mit der nicht so wirklich zusagen. Gibts da was anderes? Konqueror?)


konquerer is okay, ich würde trotzdem firefos benutzen. gibt doch nix an dem auszusetzen? ist vor allem schlanker als konquerer
Zitat:


Outlook Exppress -> Hilfe! Keine Ahnung, was da gut ist. Thunderbird?


auf jeden fall thunderbird.
btw: wenn du ubuntu benutzt, werden firefox und thunderbird anstelle von konquerer installiert, da die distri nicht auf kde sondern gnome aufbaut. was dir letztendlich egal sein kann.
Zitat:



Winamp -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.


wird in der regel mitinstalliert und lehnt sich an die benutzung von den üblichen playern an. meistens sogar an die von winamp
Zitat:



ICQ 5 -> Miranda (für Linux), Gaim


auf jeden fall miranda *zwinker* benutz ich auch auf windows
Zitat:


Video-Anschau-Programm VLC -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.


sind normalerweise auch schon mitinstalliert. ansonsten natürlich VLC. was sonst? immerhin hat das teil schon die meisten codecs installiert und kann auch quicktime ohne plugin abspielen.
Zitat:



MS Word -> OpenOffice
MS Excel -> OpenOffice
MS Access -> OpenOffice (<- kann ich Access-Datenbanken mit OpenOffice öffnen?)


defacto openoffice. access-datenbanken funktionieren so weit ich weiß. kann mich dran erinnern mal eine geöffnet zu haben Grins schau doch einfach auf der page von open office nach.
Zitat:



Notepad -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.


mit notepad kann alles mithalten Meine Güte! selbst die vorinstallierten editoren sind 1000 mal besser als notepad.
ansonsten besorg dir eclipse, wir benutzen den in der firma und das ding is extrem mächtig. evtl. zu mächtig, wenn du nur ein paar text-zeilen tippst. falls du aber html, xml, css, php etc. schreibst, dann ist der optimal. gibts übrigens auch für windows!
Zitat:



WinRAR -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.


linux hat sein eigenes packformat, tar z.b.
die vorinstallierten packprogramme kommen aber in der regel mit rar, zip usw. auch klar.
leider kenn ich aber keine alternative.
Zitat:


ENCARTA -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.
ENCARTA Wörterbuch (Deutsch, Deutsch-Englisch, Englisch-Deutsch)-> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.
ENCARTA Weltatlas -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.


ist mir nix bekannt
Zitat:



klickTel-Telefonbuch -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.


ist mir nix bekannt
Zitat:


Handy-Bluetooth-Kommunikation -> Keine Ahnung, was da mithalten kann. Vorschläge bitte.


ist in der regel eigentlich schon recht gut unterstützt. kommt allerdings auch auf die hardware an, die du benutzt. manche hersteller machen halt stress mit anständigen treibern. am besten auf der homepage deines herstellers schlaumachen.
Zitat:



Gibt es ein gutes Linux-Prog, womit man kostenlos Internet-Fernsehen schauen kann?


VLC *zwinker*
Zitat:



Noch paar Schlüsselfragen, die mir sehr wichtig sind:

Ist SUSE-Linux komplett kostenlos? Wo ist die aktuelle Version runterzuladen?


linux ist grundsätzlich kostenlos. suse wird allerdings geld kosten, weil die die dinger auf cd brennen. dafür kannst du die so oft kopieren und auf rechnern installieren wie du willst.
ich hab jetzt suse schon ewig nicht mehr benutzt, aber meines wissens nach gabs da nie ne vollversion zum downloaden. zumindest nicht direkt über die homepage.
wirst du wohl etwas googlen müssen.
ansonsten: ubuntu *zwinker*
Zitat:



Werden ähnliche, zusätzliche Linux-Sicherheit-/System-Tools wie bei Windows benötigt. Beispiel-Programme: TuneUp Utilities, RegCleaner, Ad-aware, Ad-wotch, ... oder sind die bereits bei Linux integriert?

Wie ist das mit dem Firewall-/Virenschutz? Gibts da noch was wie Norton, Bitdefender, Antivir, was man zusätzlich braucht?


für linux gibt es nur eine handvoll viren. aber selbst die haben es schwer, da man sie praktisch von hand installieren müsste Grins
da brauchst du also gar keine angst zu haben *zwinker*
tuneup-tools, regcleaner sind quatsch, gibt es nicht und sind unnötig. 1. sind tuneup-tools auch für windows müll, da sie kaum was leisten, 2. kann man mit einer durchdachten linux-installation ein sehr flottes system auf die beine stellen.
regcleaner gibts deswegen nicht, weil linux keine registry hat *zwinker*
die ganzen spyware dinger wirst du für linux auch nicht finden, dementsprechend auch keine anti-spyware-software.
firewalls sind bei linux immer mit dabei. vor allem sind die 1000 mal besser als die windows-fw!
antiviren-software is unnötig aus vorrangegangenem grund.
falls du aber windows-viren filtern willst, damit du nicht aus versehen auf den rechnern von freunden infizierte windows-dateien verbreitest, kannst du trotzdem welche laden.
antivir gibts z.b. für linux.

noch ein tipp: vergiss mal die vmware.
sorry waschbequen, aber die software is quatsch für den fall. vor allem, da sie ressourcen zieht wie sau und er dann nen falschen eindruck in sachen performance von linux bekommt *zwinker*
es reicht, wenn du dir eine live-cd saugst. bei knoppix kannst du dir so eine saugen. die cd wird gebrannt und vond er bootest du neu.
dann hast du ein voll funktionsfähiges linux, das sich NICHT installiert, sondern nur von cd arbeitet!
ist zwar kein suse und unterscheidet sich etwas von der handhabung, aber du bekommst mal einen ersten eindruck.


///edit:

von ubuntu gibt es übrigens auch live-cd's zum testen, die sind beim download gleich mit drauf. kannst dir also aussuchen, ob du es installieren oder nur mal über cd testen willst
zieh dir am besten die 5.04, die 5.10 is nur ne preview
open office is übrigens auch schon mit dabei
zudem kannst du dir kubuntu dort runterladen, das baut nicht auf gnome sondern auf kde auf (nur für den fall, dass du lieber den konquerer benutzen willst)


Zuletzt bearbeitet von ExMD am Mo 19.09.2005 08:17, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SanMiguel

Dabei seit: 05.07.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.09.2005 11:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich hab ganz gute Erfahrungen mit Linspire gemacht, das gabs jetzt ne Zeit lang umsonst (und je nachdem wo man sich so rumtreibt bestimmt auch immernoch..).

Funktioniert bei mir sehr gut und ohne JEGLICHE Konfiguration, ist von CD bootfähig aber auch von der gleichen CD zu installieren.

Das Softwarepaket ist toll, leider ist spätestens beim Thema Photoshop alles vorbei.

Und ich muß auch sagen, ich müsste mich wirklich mal ne Weile damit befassen, die normale Benutzung ist super easy, aber wenns dann daran geht neue Software zu installieren.. sowas finde ich echt schwierig.. oder wenn mal irgendwas nicht mehr so gut funktioniert.. dann muß man schon recht genau wissen was man da macht hab ich den Eindruck.

// Edit: Zum Thema Winamp & co., bei Linspire ist LSongs dabei (heißt glaub ich so..), das ist wirklich der geilste Music-Player den ich je gesehen habe!

Leider ist er dabei gestorben meine Musik in die Libary zu importieren.. da stimmt aber irgendwas mit meinen Dateien nicht, Winamp schafft das auch nicht *hu hu huu*


Zuletzt bearbeitet von SanMiguel am Mi 21.09.2005 11:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen linux server mit raid controller - backup unter windows
Wechsel zwischen Windows und Mac bei Adobe Photoshop?
Lightroom 3 - Wechsel Windows zu MAC - Katalog defekt?
PS unter Linux?
flash und linux
Slices für Linux ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.