mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Quark 5] Probleme mit EPS-Export, Dateiweitergabe... vom 06.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Quark 5] Probleme mit EPS-Export, Dateiweitergabe...
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
layoutknecht
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schon richtig, die Helvetica bringt uns noch alle ins Grab! Richtig fies sind obskure Konvertierungen mittels Fontographer vom MAC auf die Dose - das hat gedauert, bis der Sumpf ausgetrocknet war...

Haben wir aber im konkreten Fall bereits gecheckt: Definitiv gleiche Schrift mit identischer ID aus dem gleichen Paket. Nächstes Mal ist es dann wieder irgendeine andere Schrift, die - wie einige von uns vermuten von Lord Voldemort - zum Verschwinden gebracht wird.

Ich werde mich an dieser Stelle ausklinken, ein paar Überstunden im Sommerloch versenken und hoffen, dass Schalke heute Bremen schlägt. * Ja, ja, ja... *

Mal schauen, ob sich über's Wochenende noch was in diesem Thread tut.

Vielen Dank einstweilen,
Layoutknecht


Zuletzt bearbeitet von layoutknecht am Fr 06.08.2004 11:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 06.08.2004 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fränk hat geschrieben:

Regel No 2
PDFs zum Transfer von vollständigen
Layouts nutzen.


Zitat:
@Cusario, @LoSz
PDF könnte helfen, wenn unsere Produktionssoftware (Zeitungsdruck) PDF bis zur Belichtung bringen könnte. Das tut es leider nicht.


fränk hat geschrieben:

Ich nehme an, da wird auch die Fehler-
ursache liegen.


Ach, Nein?? * Nee, nee, nee *
 
Anzeige
Anzeige
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

layoutknecht hat geschrieben:
Schon richtig, die Helvetica bringt uns noch alle ins Grab! Richtig fies sind obskure Konvertierungen mittels Fontographer vom MAC auf die Dose - das hat gedauert, bis der Sumpf ausgetrocknet war...

Nicht die Helvetica bringt euch alle
ins Grab, sondern eure diletantischen
Vorgehensweise! Hmm...?!

Konvertierungen sind immer mit
Vorsicht zu genießen und können Probleme
noch und nöcher bereiten...
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Zitat:
@Cusario, @LoSz
PDF könnte helfen, wenn unsere Produktionssoftware (Zeitungsdruck) PDF bis zur Belichtung bringen könnte. Das tut es leider nicht.
Ach, Nein?? * Nee, nee, nee *

Tut mir leid, aber die Aussage verstehe ich
nicht. Ich denke ihr arbeiet mit Quark,
Illustrator, Freehand, Acrobat, Distiller...

Wo gibt es denn Probleme PDFs zu erstellen?

Du kannst bestimmt aus 90% aller Anwendungen,
die eine Druckfunktion besitzen, ein PDF erstellen,
ergo kannst du das weitergeben und auch belichten.
  View user's profile Private Nachricht senden
LoSz

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: Erfurt
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Zitat:
@Cusario, @LoSz
PDF könnte helfen, wenn unsere Produktionssoftware (Zeitungsdruck) PDF bis zur Belichtung bringen könnte. Das tut es leider nicht.
Ach, Nein?? * Nee, nee, nee *

Tut mir leid, aber die Aussage verstehe ich
nicht. Ich denke ihr arbeiet mit Quark,
Illustrator, Freehand, Acrobat, Distiller...

Wo gibt es denn Probleme PDFs zu erstellen?

Du kannst bestimmt aus 90% aller Anwendungen,
die eine Druckfunktion besitzen, ein PDF erstellen,
ergo kannst du das weitergeben und auch belichten.


Weil nicht jede ältere Software PDF unterstützt. Gerade bei solchen Sonderlösungen aus der Anfangszeit des DTP ist es oft so.

Aber man könnte ja PDF für den Datenaustausch verwenden und zum Umbruch aus den PDF wieder EPS machen. * Ja, ja, ja... * * Applaus, Applaus * * Nee, nee, nee * * Nee, nee, nee * *balla balla*
  View user's profile Private Nachricht senden
layoutknecht
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Doch noch mal zurück aus dem Wochenende...und der Reihe nach.

[fränK] hat geschrieben:


Regel No 1
Exportiere kein EPS nochmals als EPS
und sei es auch in einem Layout mit
anderen Objekten integriert.

Welche Fehlermeldungen spuckt denn
der Distiller aus?


Kenne Regel No 1 auch. Aber: Lässt sich nicht wirklich immer vermeiden. Wäre für alternative Ideen offen, wenn sich Seiten z.B. aus rund 20 Anzeigenmotiven zusammen setzen, die z.T. aus verschiedenen Programmen kommen...

Der Distiller spuckt keine Fehlermeldungen aus. Die Schrift ist einfach nur wech...

[fränK] hat geschrieben:
layoutknecht hat geschrieben:
Schon richtig, die Helvetica bringt uns noch alle ins Grab! Richtig fies sind obskure Konvertierungen mittels Fontographer vom MAC auf die Dose - das hat gedauert, bis der Sumpf ausgetrocknet war...

Nicht die Helvetica bringt euch alle
ins Grab, sondern eure diletantischen
Vorgehensweise! Hmm...?!

Konvertierungen sind immer mit
Vorsicht zu genießen und können Probleme
noch und nöcher bereiten...


Vielen Dank! Gibt doch nichts schöneres als einen wirklich gepflegten Umgangston. Bevor's dann gleich kommt: Ja, heute bin ich mimosig *Whaazzzz uppp?* und kann auf so was verzichten.

Dass Konvertierungen problematisch sind, muss man mir nicht sagen; aber auch hier muss man in der Praxis flexibel sein, denn der Kunde ist ja König. Im übrigen hatte ich darauf verwiesen, dass der Sumpf ja bereits ausgetrocknet ist - eine Vergangenheitsform...

[fränK] hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Zitat:
@Cusario, @LoSz
PDF könnte helfen, wenn unsere Produktionssoftware (Zeitungsdruck) PDF bis zur Belichtung bringen könnte. Das tut es leider nicht.
Ach, Nein?? * Nee, nee, nee *

Tut mir leid, aber die Aussage verstehe ich
nicht. Ich denke ihr arbeiet mit Quark,
Illustrator, Freehand, Acrobat, Distiller...

Wo gibt es denn Probleme PDFs zu erstellen?

Du kannst bestimmt aus 90% aller Anwendungen,
die eine Druckfunktion besitzen, ein PDF erstellen,
ergo kannst du das weitergeben und auch belichten.


Dieses spezielle von uns verwendete Produktionsprogramm französischen Ursprungs besitzt diese Möglichkeit zu meinem Leidwesen leider nicht. Insofern können wir keinen PDF-Workflow bis zum Ende errichten - würden wir gerne, geht aber nícht. Und so eine schweineteure Software-Lizenz schickt man auch nicht mal eben in die Rundablage, zumal keine echten Alternativen am Markt existieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

LoSz hat geschrieben:
Weil nicht jede ältere Software PDF unterstützt. Gerade bei solchen Sonderlösungen aus der Anfangszeit des DTP ist es oft so.

Von welcher „Unterstützung“ sprichst du denn?
Die Anfangszeiten von DTP, leben wir in der
Vergangenheit?

LoSz hat geschrieben:
Aber man könnte ja PDF für den Datenaustausch verwenden und zum Umbruch aus den PDF wieder EPS machen. * Ja, ja, ja... * * Applaus, Applaus * * Nee, nee, nee * * Nee, nee, nee * *balla balla*

Du redest von Umbruch, dafür eignet sich
keines der Format, da diese nicht zur nach-
träglichen Bearbeitung gedacht sind.


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 06.08.2004 11:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

layoutknecht hat geschrieben:
Kenne Regel No 1 auch. Aber: Lässt sich nicht wirklich immer vermeiden. Wäre für alternative Ideen offen, wenn sich Seiten z.B. aus rund 20 Anzeigenmotiven zusammen setzen, die z.T. aus verschiedenen Programmen kommen...

PDF, sonst tauscht die offenen Daten aus.

layoutknecht hat geschrieben:
[fränK] hat geschrieben:
layoutknecht hat geschrieben:
Schon richtig, die Helvetica bringt uns noch alle ins Grab! Richtig fies sind obskure Konvertierungen mittels Fontographer vom MAC auf die Dose - das hat gedauert, bis der Sumpf ausgetrocknet war...

Nicht die Helvetica bringt euch alle
ins Grab, sondern eure diletantischen
Vorgehensweise! Hmm...?!

Konvertierungen sind immer mit
Vorsicht zu genießen und können Probleme
noch und nöcher bereiten...

Vielen Dank! Gibt doch nichts schöneres als einen wirklich gepflegten Umgangston. Bevor's dann gleich kommt: Ja, heute bin ich mimosig *Whaazzzz uppp?* und kann auf so was verzichten.
Dass Konvertierungen problematisch sind, muss man mir nicht sagen; aber auch hier muss man in der Praxis flexibel sein, denn der Kunde ist ja König. Im übrigen hatte ich darauf verwiesen, dass der Sumpf ja bereits ausgetrocknet ist - eine Vergangenheitsform...

Du hast die Wahl zwischen Kundenzufriedenheit
verbunden mit technischen Problem und Kunden-
zufriedenheit ohne technische Probleme.
Letzteres kannst du mit Workflowoptimierung er-
reichen und dazu zählen nur wirklich konforme
Konvertierungen/Optimierungen...

Entschuldige, dass ich mich so direkt geäußert habe,
aber solche Vorgehensweisen sind die Problemzone
der heutigen grafischen Industrie.

layoutknecht hat geschrieben:
Dieses spezielle von uns verwendete Produktionsprogramm französischen Ursprungs besitzt diese Möglichkeit zu meinem Leidwesen leider nicht. Insofern können wir keinen PDF-Workflow bis zum Ende errichten - würden wir gerne, geht aber nícht. Und so eine schweineteure Software-Lizenz schickt man auch nicht mal eben in die Rundablage, zumal keine echten Alternativen am Markt existieren.

Welchen Aufgabenbereich hat denn diese
Software? Eine Druckfunktion existiert nicht?


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Sa 07.08.2004 00:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen probleme FH10 eps-export
[Quark] Text wird bei Export als eps/pdf nicht mitgenommen
Indesign-Probleme mit ner eps bei PDF-Export
Illustrator Export zu Corel Draw (eps): Probleme mit Kontur
[Quark 4.1] Probleme bei der EPS und PDF Erzeugung
Quark 7: Probleme bei der Ausgabe eines Sofa-Eps
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.