mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 11:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Quark 5] Probleme mit EPS-Export, Dateiweitergabe... vom 06.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Quark 5] Probleme mit EPS-Export, Dateiweitergabe...
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
layoutknecht
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:17
Titel

[Quark 5] Probleme mit EPS-Export, Dateiweitergabe...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grüß Gott!

Mein Erstlingswerk in dieser Communitiy. Mal schauen, wie gut Ihr seid...

In unserem schönen Verlag haben wir ein viel weniger schönes Problem mit diversen verschwindenden Anzeigenelementen bei der Ausgabe bzw. Weiterverarbeitung.

Ein anschauliches Beispiel: Am Standort Nord hat eine nette Kollegin eine hübsche Anzeige erstellt (z.B. in Illustrator o. Freehand), die allerdings Teil einer größeren Anzeige ist, die am Standort West erstellt wird. Nicht dumm, verEPSt sie das Ding, inkludiert (sofern erforderlich) die Schriften und semmelt das Motiv via Standleitung zum Standort West. Der entzückte Mitarbeiter dort nimmt das EPS und packt es in seinem XPress-Job zu den anderen Elementen und verEPSt das Gesamtmotiv. Da aber die Produktion der Print-Produkte widerum am Standort Nord erfolgt, schickt er das inkludierte EPS wieder gen Norden.
Dort wird das Ganze schön verwurstet und nach dem EVT ruft eine entnervte Mediaberaterin an und fragt, warum denn Teile einer Telefonnummer in der schönen kleinen Anzeige verschwunden sind. Zitat: "Die war doch aber so gesetzt!" Ja, war sie - das richtige Tempus wurde in diesem Satz gewählt. Das hilft der Mediaberaterin aber auch nicht, weil der Kunde natürlich nicht den gesamten Rechnungsbetrag begleichen möchte...blablabla...das bashing kennt man ja zur Genüge am Ende der Nahrungs- äh Produktionskette...

Spaßig ist das alles nicht: Wir arbeiten an verschiedenen Standorten, auf verschiedenen Systemen (aber alles WIN, die MACs beackern andere Produkte). Dieses am Standort Nord erstellte EPS lässt sich am Standort West weder in Photoshop erfolgreich rastern, noch spuckt der Distiller ein PDF mit Telefonnummer aus, noch gibt das schnöde Postscript-Druckermonster im anderen Raum die olle Nummer aus. Ich bin mit meinem Team und meinem Latein bei diesem Thema definitiv am Ende.

Wir haben das Problem übrigens in beide Richtungen: Motive, die am Standort West erstellt werden, sind z.B. nach Rastervorgängen am Standort Nord verstümmelt. Rastern wir die Datei am Standort West, ist alles okay...
Bevor Fragen kommen: Die Schriftenpakete sind identisch, Software ohnehin - meiner Meinung nach gibt es dafür keine brauchbare Erklärung, da der Fehler häufig völlig wahllos und unregelmäßig auftritt.

Das einzige Indiz für ein Muster: Der Fehler tritt bevorzugt dann auf, wenn diverse EPSe in Xpress 5 auf eine Seite gepackt werden und diese Gesamtseite dann wieder verepst wird.

Für Ideen, Verschwörungstherorien und ähnlich hilfreiches wären ich und das ganze Team durchaus dankbar.

Euer ergebener
Layoutknecht


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 06.08.2004 11:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 06.08.2004 10:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm.... vielleicht fehlen irgendwelche Schriftschnitte?
Warum arbeitet ihr nicht mit PDFs?
 
Anzeige
Anzeige
LoSz

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: Erfurt
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

naja eigentlich sagt die Logik des EPS - das kann nicht passieren. Aber wenn ich lese, dass ihr auf verschiedenen Systemen arbeitet und mit QX5, naja da könnte die Fehlerquelle liegen.

Mein Tipp: PDF-Workflow und die DRUCKfertige Datei zur Freigabe zum Kunden.

Lothar
  View user's profile Private Nachricht senden
layoutknecht
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schnelle Reaktion!

@Cusario
Wie gesagt: Schriftenpakete sind identisch und werden einigermaßen penibel abgeglichen - diesen Sumpf kennt man ja...
Außerdem: Wenn Schriften inkludiert werden (und wir alle dem FontIncluder blindlings vertrauen...), dürften dieser ja eigentlich nicht fehlen. Und überhaupt: Fehlen dürfte dann eigentlich nichts, sondern der allseits beliebte Courier-Dienst müsste auf den Plan treten...

@Cusario, @LoSz
PDF könnte helfen, wenn unsere Produktionssoftware (Zeitungsdruck) PDF bis zur Belichtung bringen könnte. Das tut es leider nicht.

@LoSz
Wir produzieren bis zum TIFF G4, das erst dann das Haus in Richtung Druckerei verlässt. Von daher wäre eine Freigabe mit der druckfertigen Vorlage schwierig. In dem konkreten Fall entsteht das Gesamtmotiv aus verschiedenen Anzeigen, die jeweils einzeln freigegeben werden. Die Erstellung des ganzen Motives findet weit nach Annahmeschluss statt und dabei entsteht der Fehler - wenn er denn entsteht. Ist auch eine Herausforderung an Produktionskontrolle...
Quark5 habe ich übrigens auch schwer in Verdacht. Der Punkt ist eigentlich, dass ich nach einer vernünftigen, technisch nachvollziehbaren Erklärung für das Problem suche. Da geht's dann auch um das Vertreten von Prouktions-Fehlern nach außen, sprich dem Kunden gegenüber. Klar: Irgendwas kann man sich immer zusammenfachsimpeln, aber glücklich macht das auch nicht...

Gruß,
Layoutknecht
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 06.08.2004 10:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

layoutknecht hat geschrieben:
Schnelle Reaktion!

@Cusario
Wie gesagt: Schriftenpakete sind identisch und werden einigermaßen penibel abgeglichen - diesen Sumpf kennt man ja...
Außerdem: Wenn Schriften inkludiert werden (und wir alle dem FontIncluder blindlings vertrauen...), dürften dieser ja eigentlich nicht fehlen. Und überhaupt: Fehlen dürfte dann eigentlich nichts, sondern der allseits beliebte Courier-Dienst müsste auf den Plan treten...



Schnell sind wir immer! * Applaus, Applaus *

Aber wenn wie bei dir Teile einer Telefonnumer fehlen und die Telefonnumer wurde "fett" gemacht und dafür wurde nicht der Schrift-Schnitt benutzt sondern in Quark einfach auf den Button für "fett" geklickt, kann es dann nicht sein das diese Zahlen gar nicht ausbelichtet wurden?!?!?
 
layoutknecht
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Du hast grundsätzlich natürlich recht, aber dass diese Leiste in Xpress böse ist, hat hier jeder eingebläut bekommen... Lächel

In diesem konkreten Fall ist das allerdings auch auszuschließen: Es war eine schöne, olle Helvetica 65 Bold oder so - Schnitt auf jeden Fall vorhanden. Und - das ist das Tolle an diesen Fehlern - die Nummer wird nur in Teilen verstümmelt, also ist zum Beispiel erst nach "Tel. 0" Schluss. Bei einem zweiten Motiv vom gleichen Kunden erschien nicht einmal mehr das "Tel.". * Nee, nee, nee *

Schon komisch...
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 06.08.2004 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ha, die Helvetica!

Ist es nicht so, das es von der 400 Millionen Versionen gibt? Ich habe auf meinem Rechner alleine schon 4!!!
Brenne deine Schrift auf eine CD, schicke diese nach Nord West was weiss ich wohin und deine Kollegen löschen Ihre Helvetica und ziehen sich deine von der Cd auf ihren Rechner?!
 
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

> Titel editiert.

---

Regel No 1
Exportiere kein EPS nochmals als EPS
und sei es auch in einem Layout mit
anderen Objekten integriert.

Regel No 2
PDFs zum Transfer von vollständigen
Layouts nutzen.

Ich nehme an, da wird auch die Fehler-
ursache liegen.

Alles andere ist Spekulation, sind Schriften,
Software etc. gleich.

Welche Fehlermeldungen spuckt denn
der Distiller aus?


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 06.08.2004 11:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen probleme FH10 eps-export
[Quark] Text wird bei Export als eps/pdf nicht mitgenommen
Indesign-Probleme mit ner eps bei PDF-Export
Illustrator Export zu Corel Draw (eps): Probleme mit Kontur
[Quark 4.1] Probleme bei der EPS und PDF Erzeugung
Quark 7: Probleme bei der Ausgabe eines Sofa-Eps
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.