mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop Datei in Pixel/cm oder Oixel/Zoll anlegen vom 11.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Photoshop Datei in Pixel/cm oder Oixel/Zoll anlegen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
ZeroFlash

Dabei seit: 11.02.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.03.2006 18:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

theoretisch reichen 150 dpi. das mit den 300 bei einem 60er raster rühren ja
auch nur aus dem qualitätsfaktor von 2. der ist ja auch nur so gewählt,
damit jeder nen wert hat an den er sich halten kann und womit man
ein ordentliches ergebnis erreicht. hin und wieder muss ich auch bilder
mit 150 dpi setzen, was davon kommt, dass die bilder einfach nicht mehr
hergeben. hochrechnen wäre eine methode, aber meißtens hab ich dann das glück,
dass die qualittät vom original schon recht bescheiden ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
McFinkel

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: Wetter
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.03.2006 18:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jepp-
man muss klar defininieren was man haben möchte. Arbeite ich mit Vergrößerungen oder Verläufen
versuche ich die optimale dpi Anzahl zu erreichen (300)- wobei ich aber auch wissen muss, dass
der Belichter diese meist riesigen MB-Zahlen eh wieder herrunter rechnet.
Normale Kleinbildchen sind dagegen Fliegendreck, bei dem keiner im Bereich Offset, ungestrichene
Papiere,- da nachher was sieht.
High-End Bilder. die auch für Projektionen herangezogen werden, sollten eh auf 16 Bit pro Kanal gehändelt
werden und mit Profil gespeichert werden.
Gruß
Micha
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.03.2006 21:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dtprofi hat geschrieben:
Mal zurück zum Thema:
Es ist egal, ob Pixel/cm oder Pixel/inch, es sind nur verschiedene (siehe oben) Maßeinheiten. Die korrekte Vorgehensweise wäre: frage deine Druckerei, in welchem Raster sie druckt oder gebe ihr das Raster vor. 70er Raster (das heißt 70 Linien pro cm, gängig für Bilderdruck) in hoher Qualität wäre eine Bildauflösung von 356 ppi. Das musst du nicht ausrechnen, sondern über Bild > Bildgröße > Auto... von PS ausrechnen lassen.


Das sind nicht verschiedene Maßeinheiten, die beiden Begriffe beschreiben zwei unterschiedliche Dinge, Pixel, sind rechteckige, einfärbige Elemente, die in einem Raster ein Bild bilden, Dot, das sind Druckpunkte, Druckfarbe, die in das Papier eindringen und abgerundete oder runde Punkte bilden. Es ist schon wichtig, dass Mediengestalter hier den Unterschied kennen, wie oft kommt es vor, dass jemand fragt, welche Auflösung der Drucker hat, erfährt der hat 1200dpi und nun glaubt der Ahnungslose, er muss seine Bilder auf 1200ppi umrechnen, weil er glaubt es ist eh das selbe und nur eine andere Maßeinheit. Ne, das muss klar sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
dtprofi

Dabei seit: 16.02.2006
Ort: Neufünfland ziemlich oben
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@typografit
Steht im Zitat irgendwo was von dpi?
Die Frage war der Unterschied zwischen Pixel pro cm und Pixel pro Zoll. Und da sind es halt doch nur verschiedene Maßeinheiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 21:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dtprofi hat geschrieben:
@typografit
Steht im Zitat irgendwo was von dpi?
Die Frage war der Unterschied zwischen Pixel pro cm und Pixel pro Zoll. Und da sind es halt doch nur verschiedene Maßeinheiten.


OK, da hast du recht. Sorry.
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 13.03.2006 22:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Es ist schon wichtig, dass Mediengestalter hier den Unterschied kennen


* Ööhm... ja? *
 
 
Ähnliche Themen photoshop datei wird als pdf in zoll umgewandelt
Photoshop-Datei in schwarz und grün anlegen (zweifarbig)
5,5 MB EPS Datei erhalten - sind da nur Pixel drin?
Wie Bigprint Datei anlegen
gefrostete datei anlegen
Pixel/Mosaikeffekt in Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.