mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Layout Programm vom 05.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Layout Programm
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
QuarkEXpress 7 VS InDesign CS2
QuarkEXpress 7
16%
 16%  [ 6 ]
InDesign CS 2
83%
 83%  [ 30 ]
Stimmen insgesamt : 36

[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

black17 hat geschrieben:
dies sieht man sehr schön an der updatepolitik des unternehmens. dieser punkt ist leider nicht gerade ein vorteil für die anwender.

Wo siehst du da ein Problem?
  View user's profile Private Nachricht senden
Haarig

Dabei seit: 02.08.2006
Ort: Ex-Popecitey
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf jeden Fall Indesign CS2. Das ist das wesentlich sympathischere Programm und es arbeitet einfach toll mit den anderen Adobe-Produkten zusammen. Wenn ich dran denke, wie oft es mir in Quark pdfs zerschossen hat ... eine harte Nervenprobe!!!

Ganz egal, wie gut Quarkxpress mittlerweilen ist. Hätte Adobe ihnen nicht gezeigt, was ein modernes Layoutprogramm können sollte, dann würden die sich vermutlich noch länger auf ihren Loorbeeren und ihrer Monopolstellung ausruhen und zudem einen verhältnismäßig hohen Preis für verhältnismäßig geringe Leistung und Support verlangen.


Zuletzt bearbeitet von Haarig am Fr 15.09.2006 11:51, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
Wo siehst du da ein Problem?



die updatepolitik ist hinsichtlich der einzelnen programme schwierig. kann man aus der CS standard ein einzelnes programm updaten? auch die aktivierung der software ist schon eher nervig für die kunden. will ich meine CS im büro und auf einem laptop verwenden (was natürlich erlaubt ist), muss ich die jeweils nicht verwendet cpu deaktiveren.



grundsätzlich sehe ich eine gefahr der monopolstellung auf dem softwaremarkt alá microsoft.
(warum hat z.b. der internet explorer, der schlechteste aller browser, den höchsten marktanteil?)
ich denke, die nachteile eines monopols muss ich jetzt nicht ausführlich erklären, oder?

wenn nun 90% der user adobe produkte verwenden, wird
a) der konkurenzkampf der hersteller verringert,
b) die preispolitik wird von adobe bestimmt,
c) in solch einem fall werden updates, die nicht viel taugen, teuer verkauft (siehe M$), weil keine konkurrenz mehr vorhanden ist.

gut, quark ist noch weit verbreitet. da die 7er version aber auch schon wieder sehr fehlerhaft ist, denke ich, dass wohl viele in zukunft zu adobe abwandern. die programme sind sehr gut, keine frage, aber die fehlende konkurrenz in diesem markt gibt mir zu denken. so etwas ist nie gut.

zwei beispiele:
- stell dir vor, adobe beschließt die CS2 nur noch für den PC anzubieten. was können mac-user dann noch tun? sie müssen sich einen pc kaufen (oder halt bootcamp verwenden). das ganze wäre natürlich auch andersherum denkbar.
- stellen sie die ppc-version ein, müssen alle benutzer mit G4/G5-rechnern intelhardware kaufen...

wie auch immer; ich meine im prinzip folgendes damit: der ganze printmarkt muss das tun, was adobe will!


Zuletzt bearbeitet von black17 am Fr 15.09.2006 12:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fox155

Dabei seit: 15.09.2006
Ort: -->Nürnberg<---
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann man bei cs2 nun eigentlich endlich nacheinanderfolgende seiten erstellen mit verschiedenen formaten?
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 17:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

black17 hat geschrieben:
[fränK] hat geschrieben:
Wo siehst du da ein Problem?

die updatepolitik ist hinsichtlich der einzelnen programme schwierig. kann man aus der CS standard ein einzelnes programm updaten? auch die aktivierung der software ist schon eher nervig für die kunden. will ich meine CS im büro und auf einem laptop verwenden (was natürlich erlaubt ist), muss ich die jeweils nicht verwendet cpu deaktiveren.

Warum will man nur ein Programm aus der Creative Suite upgraden?
Die Aktivierung ist doch nur ein Klick, mehr nicht.

Wie meinst du das: „muss ich die jeweils nicht verwendet cpu deaktiveren“?
Ehrlich gesagt ist mir das egal, ich installiere die Programme auf mehreren Rechnern
und unter mehreren Benutzerprofilen. Ich kann ja schlecht alle gleichzeitig bedienen,
also wird immer nur eine Installation genutzt.

Zur Monopolstellung:
Ich sehe das nicht so gravierend. Keiner zwingt den Benutzer ein bestimmtes Programm
zu benutzen. Bis jetzt musste ich für kein Update von Microsoft zahlen, fast alle Programme
kann ich über das MSDNAA oder als Beta kostenlos nutzen.
Den Internet Explorer benutze ich schon seit längerer Zeit nicht mehr.

Entwickelt sich Adobe in der Preis- und Funktionspolitik negativ, wie z.B. im
gestiegenden Ressourcenhunger von InDesign, sollte man sich einfach nach
Alternativen umschauen.

Das Problem an Monopolstellungen ist die große Unterstützung durch unwissende oder
„faule“ Kunden/Benutzer.

Außerdem gibt es immernoch den OpenSource-Zweig, z.B. mit Scribus, dort können
Innovationspotentiale eingebracht werden, die keine „kommerzielle“ Firma aufbringen
kann – siehe z.B. Mozilla.

Fox155 hat geschrieben:
kann man bei cs2 nun eigentlich endlich nacheinanderfolgende seiten erstellen mit verschiedenen formaten?

Nein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Adobe lässt die Aktivierung auf bis zu zwei Geräten gleichzeitig zu. Deshalb ist es dch nicht notwendig, dass Du ein Gerät deaktivierst.

Wenn Du die Programme einzeln gekauft hast (auch eine frühere Version), dann kannst Du die auch einzeln updaten, die Suite geht nur als ganze und von den einzelnen Programmen kann man nur von Photoshop auf die Suite updaten.

Wo ist das Problem?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbmanagement im Layout-Programm deaktivieren?
Layout-Honorar
Layout Zeitschrift
Layout für ein Logo
Layout einer Broschüre
Indesign Layout
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.