mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 14:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign macht Texte fett in PDF - warum? vom 29.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign macht Texte fett in PDF - warum?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Druckvorstufe
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2004
Ort: RS
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 08:25
Titel

Indesign macht Texte fett in PDF - warum?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr Lieben!

Habe ein übles Problem mit InDesign: ich habe Bildelemente und weiße Texte auf schwarzem Fond platziert. Alles wunderbar, bis auf eine Macke: sobald der Text einen Bildrahmen berührt, stellt InDesign den Text automatisch auf Überfüllen. Erkennbar ist es dann in der PDF. Der gesamte Text ist ok und auf einmal ist eine Textzeile fett. Und zwar genau die, die den Bildrahmen berührt.

Wie kann man das ausschalten? Texte in Pfade konvertieren bringt nix, dann stellt er ALLES auf Überfüllen. Text markieren und mit "Keine Überfüllungsfunktion" versehen, bringt auch nichts. Ich verwende InDesign 2.02 unter OS 9.22

Danke für Eure Hilfe!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 08:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Probiers mal mit der Umwandlung des Rahmen (der ja eine Linie sein wird?!) in eine Fläche - ich glaub Indesign überfüllt standardmäßig "Beziehungen mit Linien".

... oder im Druckdialog - wenn du die ps für die pdf erzeugst - kannst du glaub ich auch noch die ganzen Überfüllungen global neu einstellen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Druckvorstufe
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2004
Ort: RS
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 08:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich drucke Composite, weil unser Rip die PDF wieder in Farbauszüge konvertiert. Und wenn Composite gewählt ist, ist die Überfüllungsoption im Druckmenü deaktiviert (grau).

Was meinst Du mit der Umwandlung von Textrahmen zu Flächen? Wie und wo machst Du das?
  View user's profile Private Nachricht senden
Druckvorstufe
Threadersteller

Dabei seit: 27.03.2004
Ort: RS
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 09:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Problem gelöst. Nach langem Probieren stellte sich heraus, daß man unter Geräteeinstellungen "Geräteunabhängig" wählen mußte. Dann geht's!
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das mit dem Umwandeln hab ich auch nicht gefunden -
habs anscheinend mit anderen Programmen verwechselt - SORRY * Ich bin ja schon still... * !!
(dachte auf die Schnelle - Indesign muss das doch auch können Ooops )


Zuletzt bearbeitet von cri am Fr 29.10.2004 09:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sobald dein text nen bildrahmen berührt oder auf ein anderen objekt trifft, das z.b. nen schlagschatten hat wird dieser textabschnitt in pfade gewandelt. deswegen erscheinter da fetter...

kleiner woraround dazu. pack den text auf eine eigene, darüberliegende ebene. dann ist er unabhängig von der darunterliegenden ebene.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
deswegen erscheint er da fetter...

in wirklichkeit isser aber nich fetter...
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 10:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

master modo hat geschrieben:
Zitat:
deswegen erscheint er da fetter...

in wirklichkeit isser aber nich fetter...


würd ich so net sagen. ich hab schon öfter die erfahrung gemacht, das dann auch im druck unterschiedlich aussieht. es ist zwar nur minimal, aber sichtbar.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PDF aus Photoshop - Schrift unscharf - jedoch nur bei Fett!
PDF aus Quark: Text an freigestellten Bildern wirkt fett
InDesign 3 - Text fett - wie?
Indesign Aufzählungszeichen fett
Schrift auf fett stellen in Indesign
inDesign: Schrift mit Taste fett machen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.