mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign - Dokument mit Vorder- und Rückseite erstellen vom 06.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign - Dokument mit Vorder- und Rückseite erstellen
Autor Nachricht
Banny
Threadersteller

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 06.04.2006 15:46
Titel

InDesign - Dokument mit Vorder- und Rückseite erstellen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich möchte in InDesign für den Druck ein Dokument erstellen, das Vorder- und Rückseite bedruckt haben soll. Wie muss ich das in InDesign anlegen?
Dazu dann noch, was bedeutet es ein belichtungsfähiges PDF zu erstellen und was muss ich dazu in InDesign beachten?

Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte! Ich bin die Hilfe schon grob durchgegangen und bin trotzdem noch ein wenig aufgeschmissen.

Banni
  View user's profile Private Nachricht senden
PurpleToxin

Dabei seit: 15.03.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 06.04.2006 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich hab das immer so gemacht, dass ich im InDesign einfach ein normales Dokument (Einzelseiten) angelegt habe. Da unser Drucker ein automatisches beidseitiges bedrucken nicht unterstützt, habe ich einfach die erste Seite gedruckt, und dann das Blatt nochmal eingelegt und die Rückseite bedruckt.
Du musst beim Drucken dann nur beachten, dass du in den Druckeroptionen (Konfiguration>Optionen>Seitenposition) Seitenposition zentriert anwählst.

brauchst du das für die ZP?? Also ich habe die Flyer gar nicht doppelseitig bedruckt, sondern die Vorder und Rückseite extra, und aufgeklebt.

Ein belichtungsfähiges PDF bedeutet, dass das Einstellungen so sein müssen, dass der Drucker mit dieser Datei direkt seine Platten belichten kann.
Aus dem InDesign machst du dann folgendes:
Datei>Exportieren>dateiname.PDF>Sichern
Dann kommst du zu den PDF einstellungen, da wirst du dich ja dann auskennen, oder? musst halt alles ankreuzen, Passkreuze, Beschnitt, Schnittmarken,etc....


Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
blickverdichtung

Dabei seit: 20.09.2004
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 06.04.2006 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du legst zwei einzelseiten an für vorder- und rückseite.
ansonsten solltest du beachten, dass bilder und grafiken ausreichende auflösungen haben.
sonst gibt's da in indesign für ein belichtungsfähiges pdf erstmal nichts weiter zu beachten.
ausschlaggebend ist, wie du nachher das pdf schreibst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Banny
Threadersteller

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 06.04.2006 18:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank schon mal für die Antworten!

Es geht um eine Glückwunschkarte, die ich machen wollte und zum Glück auch bei uns im Offset ausdrucken darf. Man sagte mit nur ich sollte das richtig anlegen. Ich wollte aber sonst weiter niemanden in meiner Firma mit "Privatkram" nerven.

Also das muss schon so sein, dass er das aus dem pdf doppelseitig drucken kann? denke ich. geht das? sonst muss ich noch mal genau fragen.
welche pdf-einstellung müsste ich nehmen? vll krieg ich das morgen vorm wochenende noch hin.
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 21:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du legst einfach zwei Einzelseiten an, schreibst ein PDF (X3), den Rest erledigt deine Druckerei.
  View user's profile Private Nachricht senden
PurpleToxin

Dabei seit: 15.03.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 07.04.2006 07:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei den PDF Einstellungen ist wichtig, das du unter der Komprimierung, falls du Bilder mit drauf hast, diese mit einer max Qualität einstellst und mit ca 300dpi. Wichtig ist, dass du einfarbige Bitmaps mit 1200 dpi einscannst.
Dann solltest du noch darauf achten, dass du 3 mm Beschnitt und die Schnittmarken mit angibts.

Ist deine Frage damit beabtwortet, oder was meinst du sonst?
  View user's profile Private Nachricht senden
Banny
Threadersteller

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.04.2006 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Danke an die, die hier produktiv Antworten geben! Lächel


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Fr 07.04.2006 12:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vorder- und Rückseite gleich drucken
Vorder- und Rückseite Motiv soll sich decken
Passgenauer Druck auf Vorder- und Rückseite
Wie bekomme ich Vorder-und Rückseite exakt deckungsgleich?
InDesign-Dokument aus mehreren InDesign-Dokumenten erstellen
InDesign CS5.5 Tabellenkonturen in Vorder- und Hintergrund
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.