mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Freehand] Dateien im Druck pixelig? Warum? vom 30.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Freehand] Dateien im Druck pixelig? Warum?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
McMaren
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.07.2004 13:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das wäre eien Erklärung, aber das wars nicht. Ich hab das Logo und ein Deko-Objekt auch in Freehand erstellt gehabt und einfach reinkopiert. Und die Schrift sieht ja genauso pixelig aus.
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Ach Achim, wenn das alles so einfach wäre... *seufz*.
Hast du vielleicht noch eine Idee, woran es liegen könnte?


Nein, weil keiner weiß, was Dein Drucker gemacht hat. Es gibt so viele Tricks und Kniffe bei der Ausgabe und so viele Möglichkeiten etwas zu aktivieren bzw. deaktivieren, was keinen Sinn macht, da kommt man nie hinter. Zumal Dein Drucker auch niemals zugeben würde, wenn er einen Fehler gemacht hätte.

Nach vielen Telefonaten mit Druckern mit teilweise abwegigsten Behauptungen, habe ich mich vor einiger Zeit dazu entschlossen, nur noch PDF/X-3 auszuliefern. Das erfordert am Anfang einige Einarbeitung und ist auch etwas unbequemer, unterm Strich ist seitdem aber nichts mehr schief gegangen. Insofern halte ich das PDF/x-3-Format für einen Segen für die Druckvorstufe. Zumal ich so auch endlich mit dem Indesign-Farbmanagement arbeiten kann, ohne dass der Drucker alles durcheinanderbringen kann ...

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
McMaren
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.07.2004 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schade. Aber leider hast du recht. Ich hab keien Ahnung, was der da genau gemacht hat und ob da nicht einfach ein paar Faktoren zusammengekommen sind.

Nun, da bleibt mir ja wohl nichts anderes übrig, als mich einmal in PDF/X-3 einzuarbeiten. Zumindest für das nächste Mal.

Aber die Möglichkeit, dass Outlook eine interne Kompression hat, kann ich ausschließen, oder? Ich hab da zumindest nichts in den Einstellungen gefunden und meine Computer-Freak-Freunde haben das auch angezweifelt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 13:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Aber die Möglichkeit, dass Outlook eine interne Kompression hat, kann ich ausschließen, oder? Ich hab da zumindest nichts in den Einstellungen gefunden und meine Computer-Freak-Freunde haben das auch angezweifelt.


Wenn er die Datei unbeschädigt erhält und öffnen kann, sollte sie auch unverändert sein. Idealerweise sollte man wichtige Daten aber immer packen. Dann hat man auch wirklich die 100%ige Sicherheit, dass alles unbeschädigt ankommt. Zumal insbesondere die Kommunikation zwischen Macs und Windows-PCs via E-Mail nicht immer reibungslos klappt.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.07.2004 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich die packe, dann bleibt die unberührt? Ach... Hätte ich nicht gedacht.
Dann werde ich das beim nächsten Mal berücksichtigen. Oder einfach doch eine CD brennen und verschicken, auch wenn es nur um 2 MB geht.

Vielen Dank für deine Hilfe!
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 13:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Wenn ich die packe, dann bleibt die unberührt?
+
Ja du darfst das nicht mit JPEG o.ä. vergleichen.
ZIP-, RAR-, SIT-Kompressionsmethoden arbeiten
in der Regeln verlustfrei, indem die Dateistruktur
nach einem bestimmten Algorithmus zusammen-
gefasst wird.

Also, nun zu deinem Dokument.

Für die pixelige Ausgabe kann ich keine Ursache in
dem Dokument finden. Es sind alles Vektoren!
Die Dokumentgrundeinstellungen sind auch ok.

Trotzdem hätte ich ein paar Sachen anzumerken:

– Schriften nicht in Pfad konvertieren
– Farben nicht doppelt anlegen > hier Schwarz,
erzeugt zusätzlichen Farbauszug
– Beschnittzeichen kannst du i.d.R. weglassen
– dünne Umrisslinien mit weniger als 100% Farbe vermeiden,
sind überflüssig> hier bei Zahnrädern
– Beschnitt genau anlegen, überstehende Objekte beschneiden
– Rahmen um Dokument (Endformat+Beschnitt) anlegen, alles gruppieren
– Überdrucken-Eigenschaft der Objekte überprüfen > hier Briefbogen,
links oben, Sonderfarbe-Buchstabe (überdrucken) auf Schwarz-Zahnrad,
nur nach Absprache mit der Druckerei!

Und wie Achim schon sagte, PDF als Austauschformat.


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 30.07.2004 13:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren
Threadersteller

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.07.2004 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast!

[fränK] hat geschrieben:
Für die pixelige Ausgabe kann ich keine Ursache in
dem Dokument finden. Es sind alles Vektoren!
Die Dokumentgrundeinstellungen sind auch ok.


Das beruhigt mich so sehr, das kannst du dir gar nicht vorstellen!!


[fränK] hat geschrieben:
Trotzdem hätte ich ein paar Sachen anzumerken:
– Schriften nicht in Pfad konvertieren
– Farben nicht doppelt anlegen > hier Schwarz,
erzeugt zusätzlichen Farbauszug
– Beschnittzeichen kannst du i.d.R. weglassen
– dünne Umrisslinien mit weniger als 100% Farbe vermeiden,
sind überflüssig> hier bei Zahnrädern
– Beschnitt genau anlegen, überstehende Objekte beschneiden
– Rahmen um Dokument (Endformat+Beschnitt) anlegen, alles gruppieren
– Überdrucken-Eigenschaft der Objekte überprüfen > hier Briefbogen,
links oben, Sonderfarbe-Buchstabe (überdrucken) auf Schwarz-Zahnrad,
nur nach Absprache mit der Druckerei!

Und wie Achim schon sagte, PDF als Austauschformat.


Da muss ich mich ganz kurz verteidigen:
Beschnittzeichen wollte er unbedingt in der Datei drin haben und die Schrift musste ich wandeln, weil diese Schrift, die er sich ausgesucht hat, eine reine PC-Schrift ist bzw. nur für OS X gewesen wäre (ist ein Freefont). Und offene Daten wären gewünscht. Naja, deswegen ist es ja auch keine Quark-Datei, weil ich die in Quark ja nicht in Pfade konvertieren kann und PDF ja keine offene Datei ist.

Die anderen Sachen waren mir zum Teil nicht klar. Zum Beispiel, dass man die Umrisslinie lieber weglassen sollte. Tausend Dank für die konstruktive Kritik!
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.07.2004 14:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Die anderen Sachen waren mir zum Teil nicht klar. Zum Beispiel, dass man die Umrisslinie lieber weglassen sollte.


Ähm ja, das habe ich vielleicht etwas
schlecht geschrieben.

Deine Zahnräder haben ja die gleiche
Füllung wie die Umrisslinie, daher ist
sie überflüssig. Normalerweise legt man
die Umrisslinie nur an, wenn sie eine
andere Farbe bekommen soll. Bei Farb-
anteilen unter 100% musst du zusätzlich
auf eine großere Stärke achten.
Sollen die Zahnräder größer bzw, fetter
wirken, am besten den Pfad „zoomen“.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen tif-Dateien pixelig in InDesign
Freehand 10 - importierte Bilder sind pixelig
Indesign CS3 zu PDF: Schrift beim Druck pixelig...
Freehand-Dateien in Illustrator
Freehand-Dateien von MAC auf PC
Vorschau Freehand-Dateien
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.