mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 11:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Corel Knock Out 2!? pro/contra vom 28.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Corel Knock Out 2!? pro/contra
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Automatic_Freak
Threadersteller

Dabei seit: 30.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 28.06.2004 21:00
Titel

Corel Knock Out 2!? pro/contra

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi leutz,

ich denk ma jeder kennt das problem...wie verdammt noch ma stell ich die haare perfekt frei Au weia!
nach langen hin und her im photoshop ohne sehr guten erfolg.
bin ich beim googeln im internet auf corels knock out 2 gestossen.
das ja dieses problem nach hersteller angaben wohl perfekt lösen kann da ich aber keine erfahrnung damit habe und nich wieder sinnlos geld investieren will meine frage an euch hat jemand mit den corel knock out 2 schon erfahrungen gemacht und wenn ja welches fazit kann er geben??? und wo genau liegt der unterschied zwischen corel knock out 2 von procreate oder corel knock out 2 von corel???

thanx for answer
  View user's profile Private Nachricht senden
continentaldrift

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: münchen | los angeles
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 21:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also, ich arbeite für freistell-aufgaben gerne mit knockout 2.
bin auch sehr zufrieden damit, aber wenn du es testen willst
müsste es auf deren seite http://www.corel.com eigentlich
noch eine 30tage demo geben.

man muss sich halt anfangs ein bisschen daran gewöhnen,
aber nach ner weile gehts schon, weil es ähnlich arbeitet
(von den tools her) wie photoshop. die qualität der freige-
stellten bilder kann sich aber durchaus sehen lassen...

also, ich würde es wieder kaufen...


^^
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.06.2004 21:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde es auf jeden Fall besser als MaskPro von Extensis.
Bei Haaren und Schatten arbeitet KnockOut präziser.

Dafür lässt sich Mask-Pro besser bedienen.
  View user's profile Private Nachricht senden
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.06.2004 21:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also bei mir hat photoshop bisher immer gereicht. auch bei haaren... außerdem kann es passieren, dass der rip austeigt bei so vielen punkten die knockout erzeugt....
  View user's profile Private Nachricht senden
DeDannika

Dabei seit: 27.02.2005
Ort: ruhrgebiet
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.03.2006 21:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gibt es nicht ne moglichkeit knock out oder etwas was dem sehr nahe kommt als demo zu bekommen

ist dringend !
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.03.2006 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe auf dem Mac mit Knockout immer das Problem gehabt, dass Corel die Updates sehr spät geliefert hat und das Programm so programmiert hat, dass geringe Veränderungen auf System- oder Photoshopebene das Plugin gestört haben, da ich jedoch immer mit der aktuellsten Version arbeite, ist es für mich sinnlos geworden.

Letzendlich kann mit den Alphjakanälen, dem Extrahierenbefehl und dem Hintergrundradierummi und eventuell mit dem Abwedler oder Nachbelichter viel bessere Masken erzeugen, als mit Knock-out möglich ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Petro

Dabei seit: 25.07.2005
Ort: Brand-Erbisdorf
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 28.03.2006 14:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

also ich arbeite auch mit KnockOut und bin sehr zufrieden.

Habe es mit dem Publishing Paket für Photosho CS von Franzis gekauft.
Da hat es gerade mal 29,95 gekostet....


....also keine große Investition.
  View user's profile Private Nachricht senden
vale-feil

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.03.2006 17:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alle die nicht mit Photoshop solche Sachen freistellen können sollten sich mal russelbrown anschauen * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Druck: Sonderfarbe HKS contra Euroskala
Pro/Contra: Blocksatz bis in die letzte Zeile?
Frage an Workflow-Experten(Pro und Contra EPSvs PDF und Co)
freefonts out oder in?
PostScript: out of Date?
Pdf dimensions out of Range
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.