mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Adobe-Programme] Daten-Austausch mit älteren Versionen vom 10.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Adobe-Programme] Daten-Austausch mit älteren Versionen
Autor Nachricht
D_SIGN2K
Threadersteller

Dabei seit: 08.09.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.11.2005 20:18
Titel

[Adobe-Programme] Daten-Austausch mit älteren Versionen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

//edit: habe mit hilfe der Box durch ältere Threads herausgefunden, dass es nicht geht! Die anderen Fragen sind aber noch zu beantworten Grins

1. Ist es möglich, eine InDesign-Datei, welche mit InDesign-CS erstellt wurde, mit InDesign 2.0 zu öffnen bzw. gibt es eine abwärtskompatible Exporteinstellung?

2. Die gleiche Frage im Bezug auf Illustrator-CS

3. Kann man die Dateien dann auf einem alten MAC-OS 9 öffnen?

4. Inhalt: Text und Grafik; werden letztere eingebunden, oder gehen diese ohne Quelle auf einem fremdem System hopps?

5. Die Grafiken sind teilweise in einer, im gleichen Ordner liegenden .ai ... reichen Konstruktionsstücke?

6. Werden die Schriften (Größe, ZAB, etc.) bei Arial > zu Mac < gecrascht?

7. Hab keine Mac Schrift auf Win ... gibt es irgendwo kostenlose Helveticas (z.B.), die bei 7. nicht crashen?

8. Zum besseren Verständnis; ist für die Schule und wird benotet ... hab da mal ein Thumbnail der Datei angehängt!

9. Was kann ich insgesamt tun, damit alles auf dem fremdem System rauskommt (PDF hab ich auch schon, aber Ziel ist eine editierbare Datei)

10. Kann ich Grafiken, welche aus .ai ins InDesign importiert wurden, wieder als .ai exportieren?




Danke
.: d2k



Titel editiert
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 12.11.2005 14:37, insgesamt 5-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.11.2005 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia!
ja, wasser ist nass!

1)was die abwärtskompatbelität angeht, gibts für InDesign 2.0 nen plugin um CS dokumente zu öffnen. bekommst den plugin bei adobe.

2) schau bei adobe, kann ich dir nicht sicher sagen

3) wenn Indesign installiert ist, warum nich? wobei kann man InDesign auf OS9 installieren? * Keine Ahnung... * glaub eigentlich nich, dann läuft also unter OS 9 nidd

4) zwischen MAC und WIN geht eigentlich nichts flöten, kann kleine änderungen beim umbruch geben, aber das liegt dann an stilvorlagen, anderer schriftschnitt o.ä.

5) du hast denk ich die ganze datei jeweils geladen (apfel bzw. strg+d), und dann den jeweiligen ausschnitt im rahmen, oder? dann sollte das passen!

6)am anfang kommt die meldung, dass du sie ersetzen sollst. sonst nimmt er die systemschrift bzw. deine standardschirft. einfach "ersetzen durch..." (schrift aussuchen)

7)nee, das mußte schon kaufen! außerdem unter 6. nicht 7. *zwinker*

*hehe* *Thumbs up!* und was sollen wir damit?

9) die punkte beachten und dir die schriften besorgen!

10) neeee, dann bräucht man ja kein illu mehr! *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
D_SIGN2K
Threadersteller

Dabei seit: 08.09.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.11.2005 16:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Supi echt vielen Dank .. ich dacht schon diesen Fragen-Spam will sich keiner antun Ooops

Danke für die Infos *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.11.2005 14:35
Titel

Re: InDesign-Dokument abwärtskompatibel abspeichern?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

D_SIGN2K hat geschrieben:
1. Ist es möglich, eine InDesign-Datei, welche mit InDesign-CS erstellt wurde, mit InDesign 2.0 zu öffnen bzw. gibt es eine abwärtskompatible Exporteinstellung?


Nein. Diese Möglickkeit gibt es erst seit
InDesign 3 = CS

fränk hat dazu übrigens mal eine FAQ
geschrieben: http://www.mediengestalter.info/forum/37/faq-adobe-indesign-40923-1.html

D_SIGN2K hat geschrieben:
2. Die gleiche Frage im Bezug auf Illustrator-CS


Illustrator > Exportieren > Illustrator Legacy > Version angeben

D_SIGN2K hat geschrieben:
3. Kann man die Dateien dann auf einem alten MAC-OS 9 öffnen?


Wenn du im Besitz einer max. Illustrator 10 und InDesign 2-Version bist. Ja!

D_SIGN2K hat geschrieben:
4. Inhalt: Text und Grafik; werden letztere eingebunden, oder gehen diese ohne Quelle auf einem fremdem System hopps?


Kommt darauf an, was du angegeben hast *bäh*
Werden platzierte Bilder/Grafiken eingebettet oder
nur „verlinkt“? (Einstellungssache beim Importieren)

Schriften kann man (gemäß den Lizenzbestimmungen)
einbetten. Allerdings kann es zu Problemen bei PC ~ Mac geben.

D_SIGN2K hat geschrieben:
5. Die Grafiken sind teilweise in einer, im gleichen Ordner liegenden .ai ... reichen Konstruktionsstücke?


Versteh ich nicht * Keine Ahnung... * Ansonsten verweise ich hier
auf meine Antwort zu 4.

D_SIGN2K hat geschrieben:
6. Werden die Schriften (Größe, ZAB, etc.) bei Arial > zu Mac < gecrascht?


Kommt drauf an. ZAB und Größe bleiben erhalten.
Allerdings sind die Laufweiten bei Mac- und PC-Schriften
teilweise unterschiedlich (auch innerhalb der Versionen)
und verursachen so wahrscheinlich einen Neuumbruch.

Stattdessen könntest du auch OpenType-Fonts verwenden.
Oder alles in Pfade umwandeln. Allerdings geht dir da erstens
die Kerning-Information verloren und zweitens kannst du
dann den Text natürlich nicht mehr bearbeiten.

D_SIGN2K hat geschrieben:
7. Hab keine Mac Schrift auf Win ... gibt es irgendwo kostenlose Helveticas (z.B.), die bei 6. nicht crashen?


Nein. Höchtens du findest irgendwo einen kostenlosen
Nachbau; am besten als OpenType. *ha ha*

D_SIGN2K hat geschrieben:
9. Was kann ich insgesamt tun, damit alles auf dem fremdem System rauskommt (PDF hab ich auch schon, aber Ziel ist eine editierbare Datei)


Ohne die genauen Programmversionen und Schriften
zu kennen würde ich dir raten die hier genannten Tipps
mal zu versuchen. AI und PDF unterscheiden sich im
übrigen nicht besonders arg. Von daher…

D_SIGN2K hat geschrieben:
10. Kann ich Grafiken, welche aus .ai ins InDesign importiert wurden, wieder als .ai exportieren?


Schau dir mal den Exportieren-Punkt in InDesign
an. Diese Formate kannst du exportieren und ggf.
wieder in Illustrator importieren.



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Adobe CC-Versionen verfügbar
Verbreitung einzelner Adobe Acrobat Reader Versionen
Abgrenzung der Adobe Programme
CorelDraw X3 oder Adobe-Programme für Einsteiger?
Adobe-Programme im Hintergrund öffnen
Suche Schrift der Adobe Programme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.