mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 15:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Monitor kalibrierung vom 04.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Monitor kalibrierung
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.12.2004 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
cri hat geschrieben:
Der Acrobat hat geschrieben:
@cyanamide

Also ist das Profil von Der "ECI" nicht als systemprofil geeignet sonder nur für Photoshop, und was ist mit der einstellung für Helligkeit und Kontrast; 100% oder wie nun?
Und wenn ich dann ein Profil selbst erstellt habe kommtz das nur im System zur Anwendung jedoch nicht in Photoshop hab ich das richtig verstanden.


Naja - in Photoshop kommt das Profil (des Monitors) natürlich auch zum tragen, jedoch kann photoshop je nach farbraum (und zugehörigen [richtig eingestelltem] Profil) das bild nochmal farblich neu berechnen (korrigieren) ... (in den cmyk-farbraum z.b. etc.)

Das Monitorprofil ändert aber nichts an deinen PS-Daten.
Es wirkt sich lediglich auf die Darstellung aus. Einfluss auf die Daten hat das Arbeitsprofil.


mein ich ja - aber wenn er den monitor nich kalibriert hat und denkt nur weil er das richtige arbeitsprofil hat (oder andersrum) "sieht er alles" - dann liegt er falsch. (beides zusammen is wichtig - denk ich doch!)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 06.12.2004 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cri hat geschrieben:
mein ich ja - aber wenn er den monitor nich kalibriert hat und denkt nur weil er das richtige arbeitsprofil hat (oder andersrum) "sieht er alles" - dann liegt er falsch. (beides zusammen is wichtig - denk ich doch!)
Kommt drauf an was er macht.

Arbeitet er an einem Scan oder Bild einer Digitalkamera in sRGB und er
will daraus Bilder für's Web machen, so kann es durchaus sein, dass in
diesem Fall ein anderes Arbeitsprofil (zb. ECI oder Adobe RGB) keinerlei
sichbaren Einfluss auf das Ergebnis hat. Bei Bildern, welche später in CMYK
für den Druck konvertiert werden sollen hat dies allerdings durchaus Einfluss.

Natürlich ist eine Kombination aus richtigem Arbeits, Drucker- und Monitor-
profil immer das Optimum.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Wann ist eine Monitor/Drucker/Scanner-Kalibrierung sinnvoll?
Problem mit Kalibrierung
[OS X 10.5] Kalibrierung Eizo CG241W
Referenz-Dateien für Kalibrierung
Software für Drucker-Kalibrierung gesucht
Jorg PDF .Rip Pro Kalibrierung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.