mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 09:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mehrwertsteuer bei Druckerzeugnissen vom 17.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Mehrwertsteuer bei Druckerzeugnissen
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
archibald
Threadersteller

Dabei seit: 03.07.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.02.2005 14:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und wenn die zeitung verschenkt wird?
  View user's profile Private Nachricht senden
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.02.2005 14:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

archibald hat geschrieben:
und wenn die zeitung verschenkt wird?


berechtigte frage...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
olli_h

Dabei seit: 26.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.02.2005 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@aUDIOfREAK

Sorry, ich glaub die 5 Jahre waren doch verschenkt. Menno!

Mehrwertsteuer gibt es schon mal gar nicht. Es gibt eine Vor- und eine Umsatzsteuer.
Die Vorsteuer ist die "MwSt.", die du an die Druckerei bezahlst. Lassen wir ersteinmal dahingestellt ob 7 oder 16%.
Die Umsatzsteuer ist die Steuer, die du auf deine Rechnungen aufschlägst.

Beides sind nur durchlaufende Posten, an den du weder reich wirst noch pleite gehst, weil du nämlich genau 0,-€ davon hast. Das allseits beliebte Finazamt möchte nämlich genau wissen, wieviel UmSt. du eingenommen und wieviel VSt. du bezahlt hast. Sollte es der Fall sein, dass du nicht so gute Umsätze gemacht, aber dafür sehr viel Geld investiert hast, bekommst du die Differenz aus UmSt. und VSt. erstattet. Anders herum mußt du diese natürlich abführen. Jo!

Ergo: Es tut sich nix.

7% Steuer gibt es nur auf Lebensmittel und auf Zeitschriften und Bücher, Ausnahme Fachmedien.
Alles andere 16%.

DIE DRUCKEREI MUSS DIR 16% berechnen.


Zuletzt bearbeitet von olli_h am Sa 26.02.2005 14:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.02.2005 14:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

olli_h hat geschrieben:
@aUDIOfREAK

Sorry, ich glaub die 5 Jahre waren doch verschenkt. Menno!

Mehrwertsteuer gibt es schon mal gar nicht. Es gibt eine Vor- und eine Umsatzsteuer.
Die Vorsteuer ist die "MwSt.", die du an die Druckerei bezahlst. Lassen wir ersteinmal dahingestellt ob 7 oder 16%.
Die Umsatzsteuer ist die Steuer, die du auf deine Rechnungen aufschlägst.

Beides sind nur durchlaufende Posten, an den du weder reich wirst noch pleite gehst, weil du nämlich genau 0,-€ davon hast. Das allseits beliebte Finazamt möchte nämlich genau wissen, wieviel UmSt. du eingenommen und wieviel VSt. du bezahlt hast. Sollte es der Fall sein, dass du nicht so gute Umsätze gemacht, aber dafür sehr viel Geld investiert hast, bekommst du die Differenz aus UmSt. und VSt. erstattet. Anders herum mußt du diese natürlich abführen. Jo!

Ergo: Es tut sich nix.

7% Steuer gibt es nur auf Lebensmittel und auf Zeitschriften und Bücher, Ausnahme Fachmedien.
Alles andere 16%.

DIE DRUCKEREI MUSS DIR 16% berechnen.


hm, ich muss zu meiner schande gestehen, das du wohl recht hast - was ich nicht bedacht habe ist, das der druckpreis in den seltensten fällen auch gleichzeitig (runtergerechnet aufs exemplar) der verkaufspreis der zeitschrift ist.

mir wurde aber mal in der schule beigebracht, das der endkunde die steuer bezahlt (also derjenige, der die zeitschrift schlussendlich kauft). deswegen unterlag ich dem trugschluss, das der steuersatz den die druckerei berechnet auch nur 7 % sein darf, damit die "kette" eingehalten wird.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Sa 26.02.2005 14:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mr.b

Dabei seit: 16.02.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.02.2005 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Folgendes: Leider hab ich no net die vollständige Antwort auf die Frage. Aber die interessiert mich so dass ich sie auf jeden Fall rauskriegen muss. Aber:
Wer sich von Druckereien schon mal Angebote schicken hat lassen der weiss dass eine Druckerei immer 16% MWST auf ihre Erzeugnisse will.
Wie der Weiterverkauf geregelt ist bekomm ich noch raus... *balla balla*
  View user's profile Private Nachricht senden
archibald
Threadersteller

Dabei seit: 03.07.2004
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.02.2005 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja,

habe halt wie gesagt auch schon einmal nur 7 % bezahlt.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 26.02.2005 15:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

archibald hat geschrieben:
Naja,

habe halt wie gesagt auch schon einmal nur 7 % bezahlt.

Und bei was?


Zu der Frage mit dem Verschenken:
Wird die Zeitung verschenkt, so wird sie aber doch
trotzdem vorher von jemand gekauft, oder? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
olli_h

Dabei seit: 26.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.02.2005 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich glaub ich muß zugeben, dass ich auch etwas falsch lag, kommt doch auf die Verwendung an!!
s.: http://www.psverlag.de/mwst/

Sorry!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Effektglitter auf Druckerzeugnissen (Druckveredelung)
Kleine Kreise/Ringe auf Druckerzeugnissen
FileMaker 6.5 Mehrwertsteuer auf 19% umstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.