mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage zu PostScript vom 19.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Frage zu PostScript
Autor Nachricht
Landau
Threadersteller

Dabei seit: 18.02.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.02.2006 12:00
Titel

Frage zu PostScript

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eine Frage: PostScript ist ja Geräteunabhäng, dh. es kann ja auch mit dem entsprechenden RIP auf normalen Laser, Tintenstrahldruckern gedruckt werden. ( also nicht nur auf PostScript Druckern)...
Aber´damit der jeweilige Drucker.. zB. HP überhaut druckt, muss doch wohl auch der Gerätetreiber des HP Druckers installiert sein. Es würde ja nicht einschliesslich nur mit dem PostScript Treiber funktionieren oder wie darf ich mir das vorstellen ?

so hab nochmal meine gedanken gesammelt *pah*
also für mich hat sich das so ergeben:

Sobald das Laout erstellt ist, speichert man die ps datei. der PostScript Treiber erstellt nun diese mit koordinatenwerten bestückte Seitenbeschreibung. Diese Seitenbeschreibung läuft dann entweder durch einen Hardware-Rip oder SOftware-Rip und wird dann zum ausrastern zum jeweiligen Gerät geleitet. : ABER... Dieses Gerät braucht doch auch seinen individuellen Treiber? Oder nicht ? Sonst würde Windows/Mac oder Linux das Gerät ja nicht einmal erkennen.
Oder werden nach dem Rip die Druckinfos, die auch durch die ppd bestimmt sind dann zum normalen Druckertreiber geschickt und gedruckt.. oder ohne ? ich bin etwas confused * Keine Ahnung... *


Zuletzt bearbeitet von Landau am So 19.02.2006 12:23, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.02.2006 13:18
Titel

Re: Frage zu PostScript

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Landau hat geschrieben:
eine Frage: PostScript ist ja Geräteunabhäng


Kommt darauf wie es erstellt worden ist.
Der Einsatz einer gerätespezifischen PPD
bei der Erstellung, erzeugt natürlich kein
geräteunabhängiges PostScript mehr.

Geräte-PPDs haben den Vorteil, dass sie
im Gegensatz zu ihren unabhängigen
Kollegen, spezielle Geräteoptionen in
die PS-Datei schreiben können.

Landau hat geschrieben:
Aber´damit der jeweilige Drucker.. zB. HP überhaut druckt, muss doch wohl auch der Gerätetreiber des HP Druckers installiert sein. Es würde ja nicht einschliesslich nur mit dem PostScript Treiber funktionieren oder wie darf ich mir das vorstellen?


Um eine PS-Datei verarbeiten zu können
bedarft es natürlich einem PS-Interpreter.
Dieser ist entweder als Hardware-RIP oder
Software-RIP (z. B. Acrobat Distiller) vor-
handen.

Also brauchst du den Gerätetreiber (PPD)
und den eigentlichen PostScript-Treiber
(vom BS oder z. B. Adobe)


Landau hat geschrieben:
ABER... Dieses Gerät braucht doch auch seinen individuellen Treiber? Oder nicht ? Sonst würde Windows/Mac oder Linux das Gerät ja nicht einmal erkennen.
Oder werden nach dem Rip die Druckinfos, die auch durch die ppd bestimmt sind dann zum normalen Druckertreiber geschickt und gedruckt.. oder ohne ? ich bin etwas confused * Keine Ahnung... *


Du kannst eine geräteunabhängige Datei natürlich
auch auf einem geräteabhängigen PS-Interpreter
schicken. Ist halt die Frage was dabei raus kommt.

Einigermaßen verständlich?



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Landau
Threadersteller

Dabei seit: 18.02.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.02.2006 13:36
Titel

Re: Frage zu PostScript

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cocktailkrabbe hat geschrieben:

Einigermaßen verständlich?


ich denke schon. danke für die hilfe *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.02.2006 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Postscript-Version muss schon vom RIP oder Drucker verstanden werden. Nicht-PS-fähige Drucker, können auch keine PS-Dateien verarbeiten.

Allerdings kannst du in der Regel PDFs an alle Drucker schicken, allerdings mit etwas veränderten Einstellungen. Zum Erstellen eines PDFs via Distiller muss man ein geräteunabhängiges PPD verwenden, dazu dient das Adobe PDF (hat so ähnliche Namen, je nach Version etwas anders) und dann die so erstellt PS-Datei distillen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PostScript/Belichter-Frage Anzahl der Punkte bei einem Pfad
postscript mac -> postscript pc
Was ist PostScript 3?
Postscript
PostScript Level
PostScript-Schriften?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.