mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 06:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Duplex mittels Photoshopkanälen imitieren vom 07.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Duplex mittels Photoshopkanälen imitieren
Autor Nachricht
Nik
Threadersteller

Dabei seit: 07.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 07.12.2004 11:17
Titel

Duplex mittels Photoshopkanälen imitieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heho,

ich bin super neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen:

ich möchte ein Bild drucken, ja– das ist nicht's ungewöhnliches, aber dieses Bild soll mit nur 2 Farben gedruckt werden. Gut soweit auch kein problem. Jedoch sind die zwei Farben Schwarz und eine Sonderfarbe und mit einem Duplex wird das Bild sehr Kontrastarm.
Irgendwie ist mir da im Hinterkopf, dass es eine Technik/Vorgehen gibt, bei dem man mit den Kanälen im Photoshop dies imitiert und dabei super Ergebnisse erzielt. Das heißt das Bild sieht im Druck klasse aus und hat große Tiefenwirkung.

Zur Erläuterung, es handlet sich um eine Weihnachtskugel, welche sowieso eine „ähnliche“ Farbe (Wirkung) wie die Sonderfarbe hat.

Wenn mir jemand helfen kann, zwecks Kanaleinstellungen im Photoshop -> fettes Danke!

Nik
  View user's profile Private Nachricht senden
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.12.2004 13:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kanäle -> "neuer schmuckfarbenkanal"
bei mir kommt als standardfarbe ein rot, clicke auf das rot und wähle im farbwahlfenster "eigene"
hier kannst du nun aus den farbtafeln die richtige auswähen (denke pantone) und nun nur noch farbe raussuchen....fertig
jetzt kannst du hingehen und über maskierungen in dem kanal arbeiten. nimm dir aus einem kanal (aus r,g,b oder c,m,y, k) - den u gerne in der sonderfarbe hättest, die maskierung (apfel taste drücken und in den kanal clicken) und füll deinen schmuckkanal.....nun die anderen kanäle löschen und fertig.

das ganze war jetzt grob und schnell, aber vom prinzip funktioniert es so...ein wenig rumprobieren und du kommst ganz schnell dahinter. der kanal funktioniert vom prinzip genau wie eine maske, sichtbare bereiche und nicht sichtbare bereiche über K = 0 - 100%

jetzt is mittag * Mmmh, lecker... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nik
Threadersteller

Dabei seit: 07.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 07.12.2004 13:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... danke dir.

leider nützt mir die Lösung nicht sehr viel. Denn wenn ich auf einen Kanal drücke um ihn dann in den Schmuckfarbenkanal zu kopieren (die Auswahl) erscheint das Erbeniss als unbrauchbar, denn die erstellte Auswahl (durch apfeltaste oder Strgtaste auf einen Kanal) ist sehr grob.

Eine andere Lösung ist das Bild in Mehrkanal zu wandeln und dann ...
dabei habe ich es nun belassen, obwohl mich das Ergebinss nicht zufrieden stellt, da es wenig Kontrast hat. Dies liegt aber auch mit an der HKS-Farbe des Schmuckkanales.

Danke nochmal...
  View user's profile Private Nachricht senden
johnny love

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Los Angeles, CA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.12.2004 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du solltest die kanäle am besten durchsehen und schauen wo du den meisten kontrastunterschied hast. du kannst auch die einzelnen inhalte der kanäle multiplizieren (über kanalberechnung z.b.).....funktioniert bei mir immer super...schick mir das bild mal rüber......

noch besser: mach dir ne auswahl über den maskierungsmodus und mal selber in dem kanal rummmmmmmmmmmm


Zuletzt bearbeitet von johnny love am Di 07.12.2004 14:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Riepi

Dabei seit: 11.10.2004
Ort: Münsterland
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.12.2004 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
leider nützt mir die Lösung nicht sehr viel. Denn wenn ich auf einen Kanal drücke um ihn dann in den Schmuckfarbenkanal zu kopieren (die Auswahl) erscheint das Erbeniss als unbrauchbar, denn die erstellte Auswahl (durch apfeltaste oder Strgtaste auf einen Kanal) ist sehr grob.


Also ich glaub das ist nur die Darstellung der "Auswahl". Bei mir funktioniert das nämlich super. Folge einfach genau der Anleitung von Johnny, dann sollte es hinhauen.
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.12.2004 21:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du kannst den kontrast doch beim anlegen des duplex durch die duplexkurven (neben den farben) ändern. sollte das sein was du suchst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nik
Threadersteller

Dabei seit: 07.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 10.12.2004 08:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen dank. ich hab's hinbekommen, nach der Anleitung von Johnny.

gruß
nik
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen HKS mit CMYK imitieren
70er Druckraster imitieren?
Ein beiges Papier mit CMYK imitieren?
Stichwortverzeichnis aus PDF mittels Notizfunktion
Mittels Chromablast bedruckbare Flexfolie?
InDesign mittels Verknüpfungen aus Thumbnail
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.