mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 14:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Dokument richtig anlegen vom 06.02.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Dokument richtig anlegen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Seventy
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 06.02.2004 17:04
Titel

Dokument richtig anlegen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Zusammen,

hoffe auf eure Hilfe, denn ich bin -wie an der Frage zu sehen - völlig unbeholfen und weis nicht wie ich beginnen soll.
Wenn ich eine A5 Broschüre, 8-seitig anlege wie mache ich das am besten:

4 Seite A4 querformat
4 Seiten A5 Doppelseiten
8 Seiten Einzelseiten A5 ?

Das Dokument beinhaltet eine Grafik, die über 2 seiten im Hintergrund verläuft. Muß ich dann die sinnvolle Reihenfolge Seite 1,2,3 usw. anlegen oder schon direkt Seite 8 und 1 zusammen usw.? Wenn die Druckerei Einzelseiten A5 bekommt, setzt die die dann selber richtig zusammen?

Und wenn ich der Druckerei ein eps senden will, über Funktion Exportieren eps und speichern und fertig? Oder was muß man da noch beachten? (Fotos 300 dpi, Grafiken alle Vektor und Farben cmyk eingestellt, ist das alles oder fehlt was wichtiges?)

Bitte helft mir ich bekomme sonst echt ein Problem!
Danke !!!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 06.02.2004 17:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frag vorher einfach mal bei den Druckereien nach. Die meisten geben gerne Hilfe beim einrichten und setzen Dir das passend zusammen.
Die sagen Dir auch was an Dateien nötig ist.
Womit arbeitest Du? Hört sich nach Corel an?
Mit den Schriften acht geben: entweder mitliefern oder in Pfade/Zeichenwege/Kurven konvertieren!
eps und pdf sollte funktionieren.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Fr 06.02.2004 17:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Seventy
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 06.02.2004 17:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich arbeite mit InDesign.
Was ist denn das gebräuchlichste? Klar eine Druckerei könnte es mir genau sagen, aber ich stecke echt in einer Klemme und wäre froh wenn ich ein paar Tips bekommen könnte.
Schriften mitliefern: heißt das einfach die verwendeten Schriften in den Ordner kopieren, in dem sich auch die Versanddatei befindet? Muß man das bei einen pdf auch machen?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 06.02.2004 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

InDesign ist eine sehr gute Wahl, ist eines der gebräuchlichsten Satzprogramme am Markt.
Schriften enteder einfach mit in den Ordner packen - die werden die dann schon finden und installieren.
PDF: Schriften können eingebettet werden - allerdings nur zur Darstellung und Druck - es kann nachträglich nichts mehr geändert werden. Allerdings ist das Risiko auch geringer das versehentlich was geändert wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 06.02.2004 18:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

indesign hat doch die möglichekeit des "verpackens". nutze sie und die schriften werden mit in den ordner gepackt. lege dein dokument a4 quer an und halbiere die seite in dem du eine linie unters dokument legst. aber viele wege führen nach rom.............. *zwinker*
 
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.02.2004 16:21
Titel

Einzelseiten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die meisten Druckereien arbeiten am liebsten mit Einzelseiten. Das Ausschiessen (die Montage der einzelnen Seiten auf den Druckbogen) wird von jeder Druckerei selbst angepasst, da ist es besser, alles einzeln anzulegen (bei einer Broschüre jedenfalls).

Achte aber auf den richtigen Beschnitt für die einzelnen Seiten (3mm rundherum sind mittlerweile Standard), nur für die erste Seite lässt du den Beschnitt links weg, und für die letzte Seite lässt du den Beschnitt rechts weg.

Von wegen PDF oder nicht: Da würde ich vorher aber wirklich mal anfragen, du bekommst normalerweise bei einer guten PDF-Datei (Schriften alle eingebettet, Bilder alle im CMYK und mit 300 dpi), die der Druckerei ja kaum Aufwand kostet, einen besseren Preis als bei "offenen" Daten (wenn du dein Dokument, die Schriften und die Bilder einzeln ablieferst und die Druckerei erst alles selber ausgeben muss).

MfG
Florian
  View user's profile Private Nachricht senden
happy_silver

Dabei seit: 05.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.02.2004 19:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich frage den "Standard"-Drucker nie, ob er Layoutdaten, Filme, oder PDF will.

Er bekommt von mir grundsätzlich PDF-Dateien, dann ohne Überfüllung (professionelle Drucker haben ein Trapping-Plugin), als Einzelseiten, natürlich mit Beschnittzugabe und Ausdrucken, wenn farbig ein paar farbverbindliche dabei.

Falls der Drucker damit nicht zurechtkommt, vorausgesetzt die Job ist fachgerecht und fehlerfrei angelegt, hat er ein Problem, weniger Du.

Wenn Du es dagegen jeden Drucker recht machen willst, hast Du den Stress mit fehlerfreien Ergebnissen. Den ständig wechselnde Standards beschränken deine Routine, Du wirst also eher Fehler machen und wichtig . . . bezahlen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Silkworm

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: Nähe Nagold
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.02.2004 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, ich arbeite zwar mit Quark, aber ich leg eigentlich grundsätzlich nur Doppelseitig an...
Und dann auch nich A4 quer, bei einer A5 Broschüre sondern ganz regulär 2 A5 Seiten im Hochformat...

Und zum Schluss kann mann ja alles "Für Ausgabe sammeln" weiss ja nicht, wie sich das mit InDesign so verhält...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dokument richtig anlegen?
Dokument mehrseitig anlegen im Illustrator
Wie ein Dokument anlegen für Perforieren oder für eine Mappe
Indesign-Dokument anlegen: 120x120 cm
Ablauf Dokument anlegen -> Druck
Infomappe mit Füllhöhe als Dokument anlegen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.