mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 24.04.2014 15:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einfarbiger Offsetdruck: Wie Dokument anlegen? vom 05.12.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Einfarbiger Offsetdruck: Wie Dokument anlegen?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
drumdrumdrum
Threadersteller

Dabei seit: 05.12.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.12.2009 14:00
Titel

Einfarbiger Offsetdruck: Wie Dokument anlegen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe gerade ein 4/1c Booklet für ein CD-Album meiner Band in Indesign erstellt.
Also außen ist es 4-farbig, innen 1-farbig (schwarz-weiß).
Es ist eigentlich fertig, nur habe ich jetzt eine Frage zu den Farbeinstellungen im Indeseign-Dokument.
Die schwarzen Bereiche enthalten nämlich nicht nur 100% K, sondern wie für den Farb-Offsetdruck üblich
auch noch recht hohe cyan, magenta und yellow werte. Ist das ok? Beachtet die Druckerei für den 1-farbigen Druck sowieso nur den K-Anteil? Wird beim einfarbigen offset nur eine Platte belichtet?
Die Bilder in Indesign sind alles PSDs und im CMYK-Modus.
Ich danke euch schonmal sehr!

Gruß
drumdrumdrum
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.12.2009 14:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja.
Wenn nur der K Anteil berücksichtigt wird hängt es von den Serten ab, ob es zu Farbverfälschungen kommt.
Kann man so nicht beurteilen, da Glaskugel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Thomas_L

Dabei seit: 03.10.2004
Ort: Stadt der Säubrenner
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.12.2009 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

generell kann man das so machen das man nur die schwarze Separation nimmt. Nachteil ist das wenn es nicht 100% Schwarz beinhaltet ein Grauton (weil gerastert) entsteht, oder durch die fehlenden CMY ein ganz anderes Bild entsteht.

Also entweder das in Kauf nehmen, oder die elemente die schwarzen werden auch in schwarz/ graustufen konvertieren im jeweiligen Programm PS oder Illu, oder was sonst zur verfügung steht.

Zeig mal was du hast dann kann man sich besser ein Bild davon machen.

Gruß Thomas

PS: Sollte die erste Variante genommen werden der Druckerei bescheid sagen das sie nur "K" belichten soll von der zweiten Seite.
  View user's profile Private Nachricht senden
drumdrumdrum
Threadersteller

Dabei seit: 05.12.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.12.2009 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke schon mal!

Zitat:
Also entweder das in Kauf nehmen, oder die elemente die schwarzen werden auch in schwarz/ graustufen konvertieren im jeweiligen Programm PS oder Illu, oder was sonst zur verfügung steht.

Ok, das mit den Bildern verstehe ich. Soll ich dann bei den Hintergrund-Flächen in Indesign einfach CMY auf null setzen und K auf 100?

Also hier sind die Druck-PDFs: http://archiv.to/GET/FILE4B17CCA30B826
(Weiß nicht ob das was hilft, an die Indesign-Dokumente komm ich erst wieder am Montag)

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.12.2009 19:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

überlege dir doch mal, ob du die betreffenden Seiten nicht im Akrobat in Graustufen wandeln willst/kannst ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Silvergecko

Dabei seit: 02.01.2007
Ort: Cologne
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.12.2009 19:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab sowas die Woche erst gemacht Du musst halt peinlichst genau drauf achten das beim Layouten auf der Seite die Werte nur aus K bestehen, Bilder kannst Du in Graustufen einbetten das is genauso gut wie CMYK... Auch beim PDF Export solltest Du Werte beibehalten wählen!

Am besten mit Acrobat in der Ausgabevorschau danach nochmal checken ob sich nicht irgendwo CMY verirrt hat!

Natürlich geht auch Franks Weg und ist auch gut aber wenn Du von vornherein alles ordentlich anlegst sollte dies gar nicht nötig sein Lächel

Bei mir hats wunderbar geklappt Lächel

Und auf deine Frage ob die Druckerei das eh umwandelt oder nur eine Platte belichtet da musste die Druckerei Fragen aber das Risiko würde ich gar nicht erst eingehen und wie oben beschrieben von vornherein alles korrekt anlegen <-- Schuld!


Zuletzt bearbeitet von Silvergecko am Sa 05.12.2009 19:40, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
antonio_mo

Dabei seit: 20.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.12.2009 19:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Silvergecko hat geschrieben:
Hab sowas die Woche erst gemacht Du musst halt peinlichst genau drauf achten das beim Layouten auf der Seite die Werte nur aus K bestehen, Bilder kannst Du in Graustufen einbetten das is genauso gut wie CMYK... Auch beim PDF Export solltest Du Werte beibehalten wählen!


Was meinst Du damit, mit Grautufenbilder einbetten?
In ID?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Silvergecko

Dabei seit: 02.01.2007
Ort: Cologne
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.12.2009 19:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antonio_mo hat geschrieben:
Silvergecko hat geschrieben:
Hab sowas die Woche erst gemacht Du musst halt peinlichst genau drauf achten das beim Layouten auf der Seite die Werte nur aus K bestehen, Bilder kannst Du in Graustufen einbetten das is genauso gut wie CMYK... Auch beim PDF Export solltest Du Werte beibehalten wählen!


Was meinst Du damit, mit Grautufenbilder einbetten?
In ID?


Das er GraustufenBilder für den Druck verwenden/platzieren kann! Und wenn er dann Nummern beibehalten beim Konvertieren wählt bleiben diese in K bzw das ganze Dokument bleibt in denn Werten in dennen es angelegt wurde! Mir is klar was Du meinst, ich weiß das Indesign keine Ausgabe in Graustufen macht!

Hab mir die PDFs mal angesehn also wenn die Druckerei nur die K Platte Druckt wirds übel dann is alles zu hell und vieles bricht weg!


Zuletzt bearbeitet von Silvergecko am Sa 05.12.2009 19:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dokument richtig anlegen
Dokument richtig anlegen?
Dokument mehrseitig anlegen im Illustrator
Wie ein Dokument anlegen für Perforieren oder für eine Mappe
Indesign-Dokument anlegen: 120x120 cm
Ablauf Dokument anlegen -> Druck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.