mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 12:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe! Suche jemanden mit 3d Kenntnis!!! vom 28.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Hilfe! Suche jemanden mit 3d Kenntnis!!!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.05.2007 19:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

little2 hat geschrieben:

bei deinem beispiel hast du für (2;1;3)
hast du nach der rotation (2;3;-1)
ich erhalte für -sin(-90) +1

habe ich mich verrechnet oder irgendwas übersehen ?

Die Gleichungen für die Drehung um die x-achse lauten:
x'=x+0y+0z
y'=0x+cos (-90)y-sin(-90)z
z'=0x+sin (-90)y+cos(-90)z

Einsetzen von Sinus und Cosinus:

x'=x =2
y'=z =3//(z ist doch positiv: -sin(-90)z=+z)
z'=-y =-1

Das bringt mich zu fabi2k:
Warum hast Du Deinen Einwand wieder wegeditiert?
Er war berechtigt.
Weshalb Deine Lösung zu 2.) little2, "a little wrong ist" Lächel

Die z-Werte sind -y und nicht y.
Gut aufgepasst fabi2k, warum so schüchtern? Grins


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Do 10.05.2007 19:50, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
fabi2k

Dabei seit: 10.05.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 10.05.2007 20:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab soviel überlegt, ich bin fast verrückt geworden und wusste nicht mehr was falsch und richtig war Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
little2

Dabei seit: 08.05.2007
Ort: stuttgart
Alter: 62
Geschlecht: -
Verfasst Fr 11.05.2007 01:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das habe ich herausbekommen...

Aufg.2)

p1'(6;0;-7)
p2'(0;0;-7)
p3'(0;0;-1)
p4'(4;0;-1)
p5'(4;0;-5)
p6'(3;0;-5)
p7'(3;0;-2)
p8'(1;0;-2)
p9'(1;0;-6)
p10'(6;0;-6)

die büroklammer ist sogesehen im ersten quadranten zu sehen

Aufg.3

p1''(-7;18;0)
p2''(-7;6;0)
p3''(-1;6;0)
p4''(-1;14;0)
p5''(-5;14;0)
p6''(-5;12;0)
p7''(-2;12;0)
p8''(-2;8;0)
p9''(-6;8;0)
p10''(-6;18;0)

die büroklammer ist im zweiten quadranten zu sehen

bitte sagt mir ob das jetzt richtig oder falsch ist * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.05.2007 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

little2 hat geschrieben:
das habe ich herausbekommen...

Aufg.2)

p1'(6;0;-7)
p2'(0;0;-7)
p3'(0;0;-1)
p4'(4;0;-1)
p5'(4;0;-5)
p6'(3;0;-5)
p7'(3;0;-2)
p8'(1;0;-2)
p9'(1;0;-6)
p10'(6;0;-6)

die büroklammer ist sogesehen im ersten quadranten zu sehen

Aufg.3

p1''(-7;18;0)
p2''(-7;6;0)
p3''(-1;6;0)
p4''(-1;14;0)
p5''(-5;14;0)
p6''(-5;12;0)
p7''(-2;12;0)
p8''(-2;8;0)
p9''(-6;8;0)
p10''(-6;18;0)

die büroklammer ist im zweiten quadranten zu sehen

bitte sagt mir ob das jetzt richtig oder falsch ist * Ich bin unwürdig *

Das nenn ich einen fleissigen Schüler (nachts um 2:22 Uhr noch an der Geometrie)
Die 2 stimmt nun, 3 (noch) nicht.
Das sieht man schon daran, dass sich bei Dir nach Drehung um die z-achse die z-Werte ändern, sie müssen aber gleich bleiben.

Skalierung um Faktor 2 in x-Richtung:
p1''=(12;0;-7)

Drehung um z-achse mit +90 Grad:
x''=-y''
y''=x
z''=z
p1''=(0;12;-7)
p2''...........
Zu mehr hab' ich erst am Nachmittag wieder Zeit.
  View user's profile Private Nachricht senden
little2

Dabei seit: 08.05.2007
Ort: stuttgart
Alter: 62
Geschlecht: -
Verfasst Fr 11.05.2007 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaube ich habe die aufgabe anders verstanden,ich schreib die komplette aufgabe mal auf:
Zitat:

A1| eine büroklammer rotiert im raum

die bürokl. befindet sich in der ebene z=0 eines rechtshändigen dreidimens. kart. koordinatensystem


1. Schreiben sie die koordinaten der punkte p1...p10 der büroklammer nieder
die werte sind der zeichnung zu entnehmen

2. rotieren sie das oben dargestellte objekt -90 grad um die x-achse des koordinatensystems und
verschieben sie es danach um -3 Einheiten entlang der x-Achse.zeichnen sie die daraus resultierende neue ansicht.
schreiben sie ebenfalls die aus dieser transformation resultierenden neuen koordinaten der punkte p1...p10 nieder

3. skalieren sie das oben dargestellte objekt um den faktor 2 in x-richtung.rotieren sie das skalierte objekt danach
+90 grad um die z-achse des koordinatensystems.zeichnen sie erneut die daraus resultierende ansicht und schreiben
sie wieder die zur endposition gehörenden neuen koordinaten der punkte p1...p10 auf.




(ZEICHNUNG MIT DEN WERTEN DIE BEI AUFGABE 1 ABZULESEN SIND)


jetzt muss ich mich doch fragen:

"das oben dargestellte objekt"
bedeutet bei aufg 2 aus aufgabe 1 die werte nehmen ???
bedeutet es auch dass man bei der aufg. 3 die werte aus aus aufg. 2 nimmt ???
wenn das stimmt dann hast du recht was dann aufg. 3 betrifft,
wenn ich allerdings bei der aufg. 3 die werte aus der aufg. 1 nehmen muss dann stimmen
meine werte die ich um 2:22 angegeben habe Lächel


jetzt bin ich völlich durcheinander,bitte helft mir ordnung zu schaffen * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.05.2007 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

little2 hat geschrieben:
ich glaube ich habe die aufgabe anders verstanden,ich schreib die komplette aufgabe mal auf:
Zitat:

A1| eine büroklammer rotiert im raum

die bürokl. befindet sich in der ebene z=0 eines rechtshändigen dreidimens. kart. koordinatensystem


1. Schreiben sie die koordinaten der punkte p1...p10 der büroklammer nieder
die werte sind der zeichnung zu entnehmen

2. rotieren sie das oben dargestellte objekt -90 grad um die x-achse des koordinatensystems und
verschieben sie es danach um -3 Einheiten entlang der x-Achse.zeichnen sie die daraus resultierende neue ansicht.
schreiben sie ebenfalls die aus dieser transformation resultierenden neuen koordinaten der punkte p1...p10 nieder

3. skalieren sie das oben dargestellte objekt um den faktor 2 in x-richtung.rotieren sie das skalierte objekt danach
+90 grad um die z-achse des koordinatensystems.zeichnen sie erneut die daraus resultierende ansicht und schreiben
sie wieder die zur endposition gehörenden neuen koordinaten der punkte p1...p10 auf.




(ZEICHNUNG MIT DEN WERTEN DIE BEI AUFGABE 1 ABZULESEN SIND)


jetzt muss ich mich doch fragen:

"das oben dargestellte objekt"
bedeutet bei aufg 2 aus aufgabe 1 die werte nehmen ???
bedeutet es auch dass man bei der aufg. 3 die werte aus aus aufg. 2 nimmt ???
wenn das stimmt dann hast du recht was dann aufg. 3 betrifft,
wenn ich allerdings bei der aufg. 3 die werte aus der aufg. 1 nehmen muss dann stimmen
meine werte die ich um 2:22 angegeben habe Lächel


jetzt bin ich völlich durcheinander, bitte helft mir ordnung zu schaffen * Ich bin unwürdig *


Don't panic.
Ich hatte die Originalaufgabenstellung nicht gelesen und war mithin irrtümlicherweise davon ausgegangen, dass die bereits gedrehten Punkte nochmals gedreht werden sollten.

Nach Deinem Post verstehe ich es auch so, dass jeweils die Originalpunkte gedreht und skaliert werden sollen.
Versteht man es so, ist Deine "2:22-Uhr-Lösung" richtig.


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Fr 11.05.2007 14:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
little2

Dabei seit: 08.05.2007
Ort: stuttgart
Alter: 62
Geschlecht: -
Verfasst Fr 11.05.2007 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

Don't panic.
Ich hatte die Originalaufgabenstellung nicht gelesen und war mithin irrtümlicherweise davon ausgegangen, dass die bereits gedrehten Punkte nochmals gedreht werden sollten.


war eher unsere schuld die aufgabe nicht richtig aufgeschrieben zu haben Au weia!
Zitat:

Nach Deinem Post verstehe ich es auch so, dass jeweils die Originalpunkte gedreht und skaliert werden sollen.
Versteht man es so, ist Deine "2:22-Uhr-Lösung" richtig.


die uhrzeit sprach eigentlich gegen mich aber ist ja doch noch geworden Lächel

vielen,vielen,vielen dank für deine mühe
* Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.05.2007 00:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

little2 hat geschrieben:

vielen,vielen,vielen dank für deine mühe
* Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig *


Immer wieder gern.
Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.