mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 18:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hilfe! Suche jemanden mit 3d Kenntnis!!! vom 28.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Hilfe! Suche jemanden mit 3d Kenntnis!!!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.04.2004 21:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

um 1,57 was muss man das rotieren? 1,57 GRad? irgendwie is das ne verdammt krumme zahl das kann ich mir irgendwie nich vorstellen... bzw bin ich ejtz eh nich mehr i nder Lage zu denen (scheiss Alkohol) und naja ich geh dann ma wieder raus, wil ldoch sehn ob Berlin heut nacht wieder brennen wird Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sugababe
Threadersteller

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 30.04.2004 21:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja tu das. Viel Spaß
Wär super wenn du morgen oder sonst irgendwann mal gucken könntest. Ja man soll des um 1,57 drehen das ist komisch, is
aber so Lächel und die einzig logische Erklärung finde ich. Pi ist ganz sicher 3,14 und die Hälfte ist 1,57. Schau mer mal?
Good night

NAchtrag:
Vergiss alles was ich gesagt hab. Hab grad bei google recherchiert und herausgefunden mit 1000% Sicherheit das die
Bezeichnung Pi/2 den rechten Winkel bedeutet. Das hätt ich ja auch nich gedacht. Also das müsst ich jetzt selber hin
kriegen. Scheiß Mathe, ich habs schon immer gehasst!

So also ich hab des jetzt probiert würd aber gern Sicherheit haben ob des stimmt.
Wir gehen nun von folgenden Koordinaten aus, die ich nach der Verschiebung raus bekommen hab:
P1 (-2/3/1)
P2 (-2/3/5)
P3 (2/3/5)
P4 (2/3/1)
P5 (1/3/1)
P6 (1/3/4)
P7 (-1/3/4)
P8 (-1/3/1)

un nu das Objekt um 90° um die y-Achse und um -90° um die z-Achse drehen (geh ma mal von Uhrzeigersinn) aus.
Bitte lieber neox vielleicht kriegst du das ja hin Lächel

PS haste dich von gestern erholt?


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Do 10.05.2007 08:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
stuart

Dabei seit: 29.04.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 29.04.2007 19:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey
ich hab von der schule ein paar Aufgaben bekommen!
ich habe keine ahnung wie ich vorgehn muss!

Ich zitiere:

die büroklamer befindet sich in der ebene z=0 eines rechtshändigen , dreidimensionalen kartesischen koordinatensystems.

1. Schreiben Sie die Koordinaten der Punkte P1...P10 der büroklammer nieder

2 Rotieren sie das oben dargestellte objekt - 90 ° um die x achse des koodrinatensystems und verschieben sie das dannach - 3 Einheiten entlang der x- achse.

3. skalieren sie das oben dargestelle obekt um den faktor 2 in x richtung. rotieren sie ds kalierte objekt dannch + 90 ° um die z achse des koord.!
jeweils die neuen koordinaten aufschreiben
  View user's profile Private Nachricht senden
little2

Dabei seit: 08.05.2007
Ort: stuttgart
Alter: 62
Geschlecht: -
Verfasst Di 08.05.2007 15:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stuart hat geschrieben:
Hey
ich hab von der schule ein paar Aufgaben bekommen!
ich habe keine ahnung wie ich vorgehn muss!

Ich zitiere:

die büroklamer befindet sich in der ebene z=0 eines rechtshändigen , dreidimensionalen kartesischen koordinatensystems.

1. Schreiben Sie die Koordinaten der Punkte P1...P10 der büroklammer nieder

2 Rotieren sie das oben dargestellte objekt - 90 ° um die x achse des koodrinatensystems und verschieben sie das dannach - 3 Einheiten entlang der x- achse.

3. skalieren sie das oben dargestelle obekt um den faktor 2 in x richtung. rotieren sie ds kalierte objekt dannch + 90 ° um die z achse des koord.!
jeweils die neuen koordinaten aufschreiben


wäre auch stark daran interessiert Lächel
hast die aufgabe schon gelöst ???
  View user's profile Private Nachricht senden
noouch

Dabei seit: 27.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 08.05.2007 20:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

1. Schreiben Sie die Koordinaten der Punkte P1...P10 der büroklammer nieder


Dazu braucht man nur die X und Y Achsen. Die Klammer auf kariertem Papier zeichnen, zehn relevante Punkte aussuchen, die Koordinaten der Punkte notieren.

Zitat:

2 Rotieren sie das oben dargestellte objekt - 90 ° um die x achse des koodrinatensystems und verschieben sie das dannach - 3 Einheiten entlang der x- achse.


Rotation über eine Rotationsmatrix (oder geht es in diesem Fall vielleicht einfacher? weiß nicht...):
http://de.wikipedia.org/wiki/Rotationsmatrix
Danach bei der X Position von jedem Punkt 3 addieren.

Zitat:

3. skalieren sie das oben dargestelle obekt um den faktor 2 in x richtung. rotieren sie ds kalierte objekt dannch + 90 ° um die z achse des koord.!
jeweils die neuen koordinaten aufschreiben


Sämtliche X Werte verdoppeln, danach rotieren wie oben beschrieben.
  View user's profile Private Nachricht senden
little2

Dabei seit: 08.05.2007
Ort: stuttgart
Alter: 62
Geschlecht: -
Verfasst Mi 09.05.2007 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

Danach bei der X Position von jedem Punkt 3 addieren.


meinst du nicht bei der x-position um 3 Einheiten nach links ?
bzw. von jedem punkt 3 Einh. abziehen ?
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.05.2007 22:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

little2 hat geschrieben:
stuart hat geschrieben:
Hey
ich hab von der schule ein paar Aufgaben bekommen!
ich habe keine ahnung wie ich vorgehn muss!

Ich zitiere:

die büroklamer befindet sich in der ebene z=0 eines rechtshändigen , dreidimensionalen kartesischen koordinatensystems.

1. Schreiben Sie die Koordinaten der Punkte P1...P10 der büroklammer nieder

2 Rotieren sie das oben dargestellte objekt - 90 ° um die x achse des koodrinatensystems und verschieben sie das dannach - 3 Einheiten entlang der x- achse.

3. skalieren sie das oben dargestelle obekt um den faktor 2 in x richtung. rotieren sie ds kalierte objekt dannch + 90 ° um die z achse des koord.!
jeweils die neuen koordinaten aufschreiben


wäre auch stark daran interessiert Lächel
hast die aufgabe schon gelöst ???


Stuart und Little, wie lustig, gab's da nicht mal 'nen Zeichentrickfilm "Stuart Little" mit so 'ner Maus?

Sei's drum:
Exemplarisch für die 7 Millionen Büroklammerpunkte nehme ich den Ortsvektor (x;y;z)=(2;1;3)

Zu 2.:
Rotation um x-achse mit winkel phi=-90 Grad mit der Wiki-Drehmatrix führt auf den gedrehten Punkt:
(x';y';z')
mit
x'=x+0y+0z
y'=0x+cos (-90)y-sin(-90)z
z'=0x+sin (-90)y+cos(-90)z

Einsetzen ergibt:
(x';y';z') =(2;3;-1)
Verschieben des neuen Punktes um -3 Einheiten in x-Richtung ergibt:
(-1;3;-1)

Zu 3.:
Skalieren um Faktor 2 in X-Richtung ergibt:
(-2;3;-1).

Rotieren des neuen Punktes um +90 Grad um die z-achse ergibt den neuen Punkt:
(x'';y'';z'')
mit
x''=cos(90)x'-sin(90)y'+0z'
y''=sin(90)x'+cos(90)y'+0z'
z''=0x'+0y'+z'
Einsetzen ergibt:
(x'';y'';z'')=(-3;-2;-1)

Voila Aha!


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Mi 09.05.2007 23:02, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
noouch

Dabei seit: 27.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 10.05.2007 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Applaus, Applaus *

Sehr einleuchtend, danke.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.