mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 13:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie gehts weiter? (Abgebrochenes Studium MG) vom 06.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Wie gehts weiter? (Abgebrochenes Studium MG)
Autor Nachricht
Parafox
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2004
Ort: Reykjavik
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.03.2005 03:06
Titel

Wie gehts weiter? (Abgebrochenes Studium MG)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag aus persönlichen Gründen gelöscht.

Zuletzt bearbeitet von Parafox am Sa 26.08.2006 18:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Liam

Dabei seit: 03.03.2005
Ort: Big Bad Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.03.2005 04:57
Titel

Keep on rocking

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du glücklicher!
Was würde ich geben um in deiner lage zu sein!
du bist grad mal 21, hast n abi und kannst es dir leisten studiengebühren zu zahlen. wicked !
besser kann man nicht dran sein.
Aber erst mal 100% zustimmung, ich hab 3 monate bezahluni hinter mir (wens interessiert - totaler bullshit www.htk-berlin.de), und das auch nur weil ich kein abi hab und somit normale unis für mich wegfallen.
der grösste scheiss überhaupt! ich hab die mappe 2 tage vorher angefangen (nur print drin), wurde sofort genommen (im nachhinein stellte sich raus daß die jeden deppen nehmen - klar, die verdienen ja dran).
obwohl die dozenten aus der wirtschaft kamen, hatten sie keine ahnung. wirklich keine ahnung.
frage mich wie die ihr diplom bekommen haben.

meine meinung: scheiss auf bezahlunis, das lohnt sich in keinster weise (ausser bei filmstudiengängen, aber egal).
ich weiss nicht wie du finanziell dastehst, daher würde ich einfach mal meine mappe an sämtliche in frage kommenden unis und fhs schicken. vielleicht sogar europaweit (holland und spanien sind auch kostenlos, in uk zahlste oft für dein studium). interessante städte, interessante studiengänge. an den fhs wird man ja fast ohne probleme genommen, die grossen kunstakademien in berlin, hamburg, köln, wien sind dagegen so überfüllt (abertausende mappen auf 60 plätze) daß es nur mit glück zu schaffen ist. ja. abi haste, besser gehts nich. mach dir n softes leben und schau mal bei interessante agenturen/labels/fotographen/designers rein, praktikum vielleicht, hauptsache erfahrung sammeln, und mach nebenbei ne gute mappe. besser 2, wegen überschneidung der bewerbungstermine.

deine arbeiten sehen absolut professionell aus, allein das ketchup-etikett! du hast den style drauf, du kannst mit den tools umgehen, und du schreibst sehr überlegt. dürfte für dich kein problem sein, an vielen unis genommen zu werden.
das mein ich absolut ernst. gibt nich viele die in dem alter schon solch einen geschmack haben.

staatliche unis haben auch ne ganz andere atmosphäre als private. der leistungsdruck ist niedriger (was fürn druck !?), die leute sind dementsprechend besser und interessanter (klar, keine reichen muttisöhnchen und so), die profs sind nicht umsonst professoren (meistens), du kannst zeitlich überziehen, ausschlafen, auch mal nich hingehen, und überhaupt is es schon geil an ner staatlichen uni zu sein, n richtiges diplom zu haben (mit dem man dann ohne problem zb im ausland arbeiten oder weiterstudieren kann) und in nem giganten 18jh-altbau zu studieren, mit bibliotheken wie flugzeughangars und cafes wie in paris. okay, nur meine meinung, ich bin da so feeling-gesteuert.

im übrigen gibts die möglich angefangene studiengänge woanders weiterzumachen oder zumindest zeitlich zu verkürzen. musst mal in den infos jeder fh schauen ob das geht.

also wennde mich fragst: mappen bauen, bewerben, leben geniessen.
und bloss nicht auf die heimat beschränken. ne neue stadt kann was ganz ganz feines sein.

nochwas: der arbeitsmarkt is ja total im arsch. also bilden bilden bilden solange du die möglichkeit dazu hast. studieren ist sowieso was sehr geiles. nur keine selbststudiendinger, das ist der tod! du sitzt dann allein zuhause und kackst völlig ab, das is was ganz anderes als mit anderen kunststudenten und nem kaffee in der hand an nem schönen projekt zu arbeiten.


so, jetzt geh ich schlafen.
gree
liam
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Wie gehts weiter?
Wie gehts weiter?
Wie gehts weiter nach dem 1. Jahr
Im bisherigen Betrieb gekündigt, wie gehts weiter??
nächstes Jahr gehts los?
Im Beruf angekommen und los gehts?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.