mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 01:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Jahrespraktikum....sinnvoll? vom 06.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Jahrespraktikum....sinnvoll?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Miss-Sunny
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 06.06.2005 11:16
Titel

Jahrespraktikum....sinnvoll?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also eine kurze Vorinformation:
ich habe eine Ausbildung zur GTA gemacht und ein jahrespraktikum angeschlossen (nach 7 monaten wegen insolvenz abgebrochen) und nun wollte ich eigentlich noch eine Mediengestalter ausbildung anschließen....
aber ich bekomme eigentlich nur Absagen

Nun hab ich mich halt wieder für ein Jahrespraktikum beworben weil ich denke das mir einfach die Berufserfahrung fehlt um als Grafikerin etc zu arbeiten und es eigentlich nicht diese weitere Ausbildung ist die mir fehlt....

Also wollte ich hier mal nachfrahen was ihr von Jahrespraktikas haltet...sind die sinnvoll?
Hat man danach bessere Chancen einen anständigen Job zu bekommen?
Sind Jahrespraktikas eigentlich immer vergütet?
Und was ratet ihr mir? Noch eine weitere Ausbildung oder lieber diese Berufserfahrung sammeln, die mir wahrscheinlich dasselbe beibringt.....und ich Erfahrung sammel die bei den Stellenangeboten für Grafiker immer gewünscht wird.....

Wie sind so eure Erfahrungen?
* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Airlebnis

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 06.06.2005 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bevor du nur in der Luft rum hängst und keine Ausbildungsstelle bekommst, würde ich dir auf alle Fälle raten, einfach noch ein Praktikum zu machen. Viel Erfahrung und kenntnisse sammeln, ist immer nur von Vorteil. Vielleicht ergibt es sich dann in dem neuen Betrieb, dort eine Ausbildung machen zu können. Bei mir war das sogar Vorraussetzung, also, dass man im Hause schon bekannt ist, wenn man da eine Ausbildung machen will. Während des Praktikums kannst du dich ja weiter umsehen, nach Ausbildungstellen, oder fragst direkt in dem neuen Betrieb nach, wenn es dir dort zusagt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 3558
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 06.06.2005 19:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

>

wenn du keinen ausbildungsplatz - geschweigen denn
einen job - findest, ist ein praktikum selbstverständlich
eine alternative! eventuell ein studium?
da du ja schon über einige erfahrung (gta+praktikum)
verfügst, würde ich an deiner stelle kein unvergütetes
praktikum mehr machen. und auch kein ganzes jahr,
das halte ich nicht für sinnvoll - so viel kann man kaum
lernen, dass sich das lohnt...
praktikum mit anschließender möglichen ausbildung
wäre ja eine feine sache; musst du immer nach fragen!

viel glück!
 
Ansichtsache

Dabei seit: 12.04.2005
Ort: berlin
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.06.2005 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke mal ein praktikum ist das beste was du in diesem fall machen kannst. bringt erstens einen recht guten einblick in die berufwelt und macht sich auch auf lebensläufen immer sehr gut! dannanch lässt sich ja immer noch über eine ausbildung reden.
war deine ausbildung eine schulische mit jahrespraktikum? so eine mache ich gerade und würd gerne mal wissen wie deine/eure erfahrungen damit so waren/sind?
  View user's profile Private Nachricht senden
Miss-Sunny
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.06.2005 20:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein meine ausbildung war reinschulisch aber nur mit 2 monaten praktikum....
aber wenn ich dann nächstes jahr mit der ausbildung anfangen sollte bin ich 23...wenn ich fertig bin 25/26...ich find das ist so alt....für ne aubildung irgendwie

ich habe angst eine falsche entscheidung zu treffen, angst irgendwas abzusagen und angst das ich wieder auf die Nase falle und nochmals in der Situation bin wie jetzt die von allen seiten an mir reißt *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ansichtsache

Dabei seit: 12.04.2005
Ort: berlin
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.06.2005 20:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann da deine ängste ganz gut verstehen *psychiologe spiel*, obwohl ich noch nicht sooo die großen erfahrungen gesammelt hab.

also in meinem kurs sitzen leute (ok es ist nur einer), die sind viel älter ( 28 )
ich glaube, du solltest dich nicht so schnell aufgeben, es zählt doch, wie gut du den job machst und nicht wie alt du bist, auch wenn einige das anders sehen...

anyway, tu was du für richtig hälst, überleg dir das richtig gut. ist ja schließlichne entscheidung fürs leben. aber sonen praktikum is schon was tolles!
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 09.06.2005 08:30
Titel

Re: Jahrespraktikum....sinnvoll?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Miss-Sunny hat geschrieben:
Also eine kurze Vorinformation:
ich habe eine Ausbildung zur GTA gemacht und ein jahrespraktikum angeschlossen (nach 7 monaten wegen insolvenz abgebrochen) und nun wollte ich eigentlich noch eine Mediengestalter ausbildung anschließen....
aber ich bekomme eigentlich nur Absagen


Moment...also Du hast bereits ein sieben-monatiges Pratikum hinter Dir? Ich würde kein weiteres Jahr für Praktika dranhängen. Natürlich kannst Du Glück haben und an einen Betrieb geraten, der anschließend eine Festanstellung in Erwägung zieht. Sollte dies aber nicht der Fall sein, stehst Du im Prinzip nicht wesentlich besser da als vorher.
Ich würde an Deiner Stelle versuchen, so schnell wie möglich doch einen Ausbildungsplatz für dieses Jahr zu bekommen, wenn´s mit MG nicht klappt gegebenfalls auch was anderes.
Studieren wäre sicherlich auch eine gute Idee, falls das für Dich in Frage kommt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Miss-Sunny
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 09.06.2005 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja aber was für eine andere ausbildung?
was anderes als Mediengestalter gibts nicht in der Branche

hab mich auf 10 verschiedene berufe beworben...angefangen über kauffrau, über mediengestalter bis hin zur krankenschwester...
ja in der verzweiflung tut man so einiges....
wobei ich weiß, dass mich nichts anderes als halt was grafisches glücklich machen würde
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Jahrespraktikum sinnvoll?
Jahrespraktikum: Ja oder Nein?
Was hilft im Jahrespraktikum
Wie und wo für Jahrespraktikum bewerben?
Bewerbungsschreiben um ein Jahrespraktikum
Fragen zum Jahrespraktikum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.