mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 11:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: freiberufler vertrag vom 23.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> freiberufler vertrag
Autor Nachricht
puerto
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.05.2005 13:26
Titel

freiberufler vertrag

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen,

weiß jemand zufällig, wo ich ein muster eines anstellungsvertrages für freiberufler herbekomme!?
ich habe endlich eine firma gefunden, wo ich selbstständig arbeiten kann und bräuchte jetzt nur noch
einen passenden vertrag, damit das auch rechtlich in ordnung geht.
wer könnte mir da weiterhelfen?

danke und grüsse
puerto
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.05.2005 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht die Firma, bei der arbeiten möchtest - so aus eigenem Interesse? *zwinker*

Ansonsten mal www.existenzgruender.de durchforsten... vielleicht haben die was?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.05.2005 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal so gefragt, freiberufler einstellen. widerspricht sich das nicht? entweder man ist freiberufler, oder man ist fest angestellt. alles andere wäre (für mich und für das fiesenanzamt) doch ne scheinselbständigkeit, oder seh ich das grad falsch?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.05.2005 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pRiMUS hat geschrieben:
mal so gefragt, freiberufler einstellen. widerspricht sich das nicht? entweder man ist freiberufler, oder man ist fest angestellt. alles andere wäre (für mich und für das fiesenanzamt) doch ne scheinselbständigkeit, oder seh ich das grad falsch?

Nee, über einen bestimmten Zeitraum kannst du als Freiberufler auch vertraglich an eine Firma gebunden sein. Und sei es eine Verschwiegenheitsklausel oder ähnliches. Zum Beispiel für den Zeitraum einer beratenden Tätigkeit. Oder eben für die Dauer der Umsetzung eines Projekts.
  View user's profile Private Nachricht senden
puerto
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.05.2005 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

für die firma ist das auch neu. und daher haben die auch keine ahnung wie so ein vertrag dann aussehen muss. warum ich mich darum kümmern soll! was gar nicht so einfach ist. bei www.existenzgruender.de gibt es zwar tonnenweise informationen, aber leider keine muster.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mööp

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 23.05.2005 15:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du bist für die Firma dann ein freier Mitarbeiter, daher musst du auch nach einem Vertrag für Freie Mitarbeiter suchen und nicht nach Freiberufler.

mehr Info zu den Unterschieden und Zusammenhängen:
http://www.giessen-friedberg.ihk.de/Service/A_Z/F/Anlagen/r0052.jsp?reload_coolmenus

Vertragsmuster
http://www.frankfurt-main.ihk.de/recht/mustervertrag/freie_mitarbeiter/
http://www.vertrag.de/arbeitsrecht.htm

Wie immer weiß Google noch viel mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mööp

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 23.05.2005 15:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pRiMUS hat geschrieben:
mal so gefragt, freiberufler einstellen. widerspricht sich das nicht? entweder man ist freiberufler, oder man ist fest angestellt. alles andere wäre (für mich und für das fiesenanzamt) doch ne scheinselbständigkeit, oder seh ich das grad falsch?


Ist auf jedenfall eine kleine Gradwanderung zwischen Scheinselbstständigkeit und freier Mitarbeiter.

http://www.infoquelle.de/Wirtschaft/Steuern/scheinselbstaendigkeit_kriterien.cfm
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Grafikbüro Vertrag mit einer Druckerei. Wie?
mündlicher Vertrag vor der AP ! Jetzt doch gekündig !?
HILFE! Kein Vertrag
Gehaltserhöhung bei neuem Vertrag
Vertrag Freier Mitarbeiter
Früher aus Vertrag rauskommen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.