mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 06:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Erfahrungsaustausch] "Staatlich geprüfter Gestalter&qu vom 18.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> [Erfahrungsaustausch] "Staatlich geprüfter Gestalter&qu
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
nastasya
Threadersteller

Dabei seit: 06.03.2002
Ort: münchen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 18.07.2004 20:14
Titel

[Erfahrungsaustausch] "Staatlich geprüfter Gestalter&qu

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hoi,

ich finde es wäre eine gesunde Entscheidung nach der Ausbildung diese 2-jährige Fachschule zu besuchen und danach noch studieren zu gehen. Ich sehe für mich eine Möglichkeit in Sachen BWL und eher dem kaufmännischen Bereich etwas mehr über eigene Existenzgründung etc. zu erfahren. Außerdem erlangt man ja die Ausbilderlizenz.
Ich besuche momentan neben der Ausbildung die Abendschule und es ist zeitraubend, nun kann man da auch die Fachhochschulreife nach machen. Die reicht ja eigentlich auch aus um auf ner FH studieren zu gehen.

Mich würde brennend interessieren wer dies schon mal gemacht hat und welche Erfahrungen er gesammelt hat.
Für mich käme die Gutenbergschule in Frankfurt am Main in Frage.
Vielleicht war ja sogar schon jemand dort!?

link:
fachschule-gutenbergschule

und für alle die ich jetzt auf eine Idee gebracht habe hier der reader für diese Fachschule:
reader
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.07.2004 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

++++push++++

*hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
nastasya
Threadersteller

Dabei seit: 06.03.2002
Ort: münchen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 20.07.2004 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hexa

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.07.2004 18:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

g0g0g0
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pauly

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: darmstadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 20.07.2004 19:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du an der abendschule dein abi nach machst, dann brauchst du das doch nicht an der fachschule für 2 jahre nochma zu machen????

... sicherlich falsch verstanden... Meine Güte!


also einige freunde haben das gemacht, nach der ausbildung dann noch fachabi nachgemacht, fachabi dauert wenn du bereits eine abgeschlossene berufsausbildung hast aber nur noch ein jahr, keine 2... richtiges , volles abi dauert insgesamt 3 jahre...
  View user's profile Private Nachricht senden
Prinzenrolle

Dabei seit: 12.10.2002
Ort: hannover
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 20.07.2004 20:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jupp genau hab die FOG (fachoberschule gestaltung) in hannover besucht www.mmbbs.de
gleich nach der realschule 11 und 12 klasse
in der 11. ist man sowieso praktikant für 1 jahr ist wie in der ausbildung.
deswegen musst du die 11 dann auch nicht mehr machen wenn du einen gestalterischen bzw. medienberuf gelernt hast.
was auch noch schön ist ich konnte die ausbildung zur mediengestalterin aufgrund des 1 jährigen praktikums auf 2 jahre verkürzen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nastasya
Threadersteller

Dabei seit: 06.03.2002
Ort: münchen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.07.2004 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich meinte eigentlich die fachschule und nicht fachoberschule.....

>>

Seit Herbst 1998 hat die Gutenbergschule in Frankfurt am Main in ihrer Zweijährigen Fachschule den Fachbereich Gestaltung eingerichtet. In der Fachrichtung Werbe- und Mediengestaltung werden die Studierenden zur "Staatlich geprüften Gestalterin"
bzw. zum "Staatlich geprüften Gestalter" ausgebildet.

Dieser Schritt ist eine Antwort auf die rasante Entwicklung und den steigenden Wettbewerbsdruck im gesamten Medienbereich.

Zielgruppe:
Die Fachschule bietet eine Weiterbildungsmöglichkeit für Berufstätige außerhalb der Fachhochschule und Universität.
Beschäftigte aus Außenwerbung, Fotostudios, Messebau, Multimedia, Handelsketten, Kauf- und Warenhäusern, Werbe-studios, Verlagen, Werbeleitungen in der Warenproduktion und den Satz- und Bildstudios erhalten im neuen Fachbereich
Gestaltung eine Chance zur beruflichen Fortbildung.

Bildungsziele
Mit dieser beruflichen Weiterbildung werden folgende Ziele gesetzt:
• Die Fachschule will Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung befähigen, Aufgaben im mittleren Funktions-bereich zu übernehmen.
• Die Fachschule bietet eine fundierte Breitenausbildung und orientiert sich damit an den Qualifikations-anforderungen der Medien- und
Kommunikations-wirtschaft nach dem „Allrounder“.
• Die Fachschule verleiht mit dem Bestehen der Abschlußprüfung und mit Zusatzunterricht und Prüfung in Mathematik die
Fachhochschulreife.
• Die Fachschule erweitert den engen beruflichen Rahmen und führt mit ihrem Bildungsangebot zu einer höheren Flexibilität.
• Die Fachschule will in die Lage versetzen, in Verbindung mit dem Erwerb spezialisierter Kenntnisse die Bedingungen der eigenen
gesellschaftlichen und beruflichen Existenz zu durchschauen, um sie perspektivisch bewusst verändern und gestalten zu können.
• Die Fachschule will dazu befähigen, das Lernen zu lernen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chaosengel

Dabei seit: 12.05.2003
Ort: bald schon frankfurt main
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.07.2004 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

ich mach berufsschule auf der gutenberg und sie macht ihrem ruf alle ehre!!! ist echt ne super-tip-top ausgerüstete schule, jeweils zwei rechnerräume á 15 macs und 15 pcs....so in dem dreh! die lehrer sind auch nicht verkehrt, wir haben eigentlich mehr ein freundschaftliches verhältnis zu ihnen und das gebäude ist der hammer!!! denkmalschutz und so, einfach toll!!!!!!!!! ich kann dir die schule nur wärmstens empfehlen, zumal du da auch projekte machst á la fotostudio, buchbinderei, sieb- und offsetdruck manuell, etc

greetz
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen staatlich geprüfter gestalter ffm
Staatlich geprüfter Gestalter - Frankfurt (Gutenbergschule)
staatlich geprüfter Druck- und Medientechniker
staatlich geprüfter Techniker im Fach Medien
Staatlich geprüfter Techniker für Medien (Neustadt/Pfalz)
staatl. geprüfter Gestalter hier ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.