mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 07:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo Kritik / fiktive Firma vom 27.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Logo Kritik / fiktive Firma
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Lonley1984

Dabei seit: 27.07.2005
Ort: Ostfriesland
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 27.04.2006 18:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
also den Ansatz finde ich persönlich gar nicht so schlecht. Wenn man nicht genauer hinsieht find ich es sehr gut.

Nur wenn ich genauer hinsehe dann finde ich das Anfangs N schwierig zu erkennen weil das letzte anders aussieht...und wie ja auch schon gesagt wurde der Serifenübergang sieht nicht so schön aus beim letzten N...

Aber man kann was draus machen finde ich, interpretieren würde ich es aber irgendwie mit Sport Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
StanLee

Dabei seit: 04.09.2005
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.04.2006 19:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich mag grade das erste n, mich stört aber auch das hintere n. passt nicht darein.

ich les neon
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mediakament
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: Rechts unten
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.04.2006 21:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Vielen Dank für Eure Kritik Lächel .
Ich hab eben mal ein paar Feinheiten grob verändert. Was mir schwerfällt, ist die Serife am hinteren „N“ hinzubekommen.
Das man das Erste „N“ als „r“ liest, ist mir nicht neu, geht mir auch jedes mal wieder so. Das hintere „N“ war ursprünglich so ähnlich wie das Vordere, habs allerdings in die aktuelle Form umgeändert, da es mir so besser gefällt, logisch ist es nicht, klar, mir gings aber um die gewisse Dynamik des Schriftzugs.

Werft doch nochmal einen Blick drauf und sagt was man noch besser machen muss, oder ob die Veränderungen von eben ohnehin fürn * Du kannst mich mal... * sind.

Grüße, Andi

ALT:


NEU:





Zuletzt bearbeitet von mediakament am Do 27.04.2006 21:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 28.04.2006 01:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tobey hat geschrieben:
Ich finds auch erstmal gut. Vielleicht den "Haken" oben beim vorderen N ein klitzekleines Wenig umformen oder weglassen.

213db hat geschrieben:
sieht irgendwie billig und stümperhaft aus. kanten/ecken sind zu spitz (~ aggressiv + plump).
ich würde es antimaterialisieren.

Was genau findest du hier billig und stümperhaft? Kanten/ Ecken zu spitz *balla balla*
Antimaterialisieren? * Keine Ahnung... * Sehr gute Kritik Meine Güte!


okay okay,die kritik war nicht wirklich konstruktiv. da haste recht.
vorweg muss ich sagen,dass ich meine eindrücke bzw. gedanken
nicht gut in worte fassen kann,deswegen ist der nachfolgende text mitunter
inhaltlich etwas unvollständig:

das zeichen was mediakament entworfen hat,fand ich nicht so gut,weil
es auf den ersten blick aussieht wie irgendeine einigermaßen parallele pfadkonstrunktion
mit lauter eckpunkten. als er fertig war und den pfad mit farbe gefüllt hat,
fiel ihm auf,dass es etwas zu "starr" ist und das es eine gehörige prise dynamik,
swing und pepp vertragen könnte. "aaah, das direktauswahlwerkzeug auf einen
ankerpunkt angewendet bringt zwei griffpunkte zum vorschein. wir probieren aber erstmal
nur mit einem griffpunkt herum...usw"

ich finde,dass da irgendwie so der logische und klare ansatz fehlt. ich will bei gott nicht arrogant oder
überheblich klingen,weil ich jetzt mal ein firmenzeichen einigermaßen gescheit hinbekommen hab,aber
das denke ich darüber. ich würde wenn überhaupt neu anfangen...
  View user's profile Private Nachricht senden
mediakament
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: Rechts unten
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.04.2006 09:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zur Aufklärung nocheinmal:

Lächel Das mit der parallelen Pfandkonstruktion ist bedingt richtig, allerdings ist das Zeichen aufm Papier entstanden, wobei ich mir ein Raster in Form zweier Linien, erstellt habe.
Im Endeffekt habe ich das dann so im Illustrator nachgebaut ...

Der logische und klare Anstaz fehlt deswegen, weil es keinen logischen und klaren Asnatz gibt.
Wie gesagt, das Zeichen entstand mehr oder weniger durch Zufall aus einer anderen Arbeit, für die ich einen ähnlichen Schriftzug entwerfen wollte, wobei ich die Idee dann verworfen habe. Zum Spaß habe ich dann eben das recht Simple Wort „Neon“ daraus entwickelt.

Mir persönlich gefällt gerade diese Geradlinigkeit im Zusammenhang mit dem geschwungenen „N“. Nachdem ichs aber auch immer als „r“ interpretiert habe und das End „N“ nicht so recht dazupassen mag, dachte ich mir, ich frag mal was andere sehen.
Also das Zeichen nicht zu ernst nehmen, da so gut wie kein Entwicklungsaufwand dahintersteckt.
Ich wollte nur wissen ob ichs weiter ausabuen soll oder nicht, im Endeffekt überwiegt glaube ich die neagtive Kritik, besonders auf das Erste „N“ bezogen und ich glaube es macht wenig Sinn sich an dem Zeichen in der Form festzubeißen.

Muss allerdings auch dazusagen das ich weder eine MG Ausbildung, noch sonst irgendein Studium absolviert habe und das der Erste Schriftzug ist den ich entworfen habe. Hab sogesehen keine Wirkliche Erfahrung damit Lächel .

Gruß, Andi
  View user's profile Private Nachricht senden
gh-p

Dabei seit: 19.04.2006
Ort: Alsdorf
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.04.2006 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das erste von den zwei neuen ist OK. * Applaus, Applaus *

Ich persönlich würde das erste ‚N’ nur ein kleinwenig verändern.
Ich würde die Anbindung an den ‚E’ etwas herabsetzen so
das er mehr einem kleinem horizontal gespiegeltem ‚n’ ähnelt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Logo für fiktive Firma
Projektarbeit: Fiktive Firma gründen
Ich soll ein logo machen für die Firma
Logo für meine Firma
Logo für neue Firma
Logo entwurf für BankenMakler Firma
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.