mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [UMFRAGE] Kundenkonto beim Shopping? vom 28.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> [UMFRAGE] Kundenkonto beim Shopping?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Was ist Euch beim Online-Shopping lieber?
Kundenkonto mit hinterlegten Daten
50%
 50%  [ 6 ]
Einfaches 'einmaliges' Bestellsystem ohne Kunden-Login.
50%
 50%  [ 6 ]
Stimmen insgesamt : 12

chrikle
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2002
Ort: NRW
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 10:28
Titel

[UMFRAGE] Kundenkonto beim Shopping?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich hoffe ich bin hier Richtig? Wenn nicht, dann bitte verschieben Lächel


Demnächst will ich mich ran machen einen Shop zu programmieren.
Dabei stellte mich die Frage, ob es sinnvoll ist einen Kunden dazu
zu 'zwingen' ein Kunden-Konto zu erstellen.
Oder ob dieses 'Feature' eher abschreckt/nervt?

Daher meine Umfrage um festzustellen, ob Ihr es eher als
Vorteil anseht, wenn eure Daten abgespeichert würden, oder
ob Ihr das nicht so gerne habt?

Die Sicherheitsfrage hierzu möchte ich erstmal überspringen.
Dafür gibt es ja genügend Techniken um die Daten zu schützen. *zwinker*
Mir gehts halt rein um die Sache ansich.

Bin auf Eure Meinugen/Erfahrungen gespannt, und bedanke mich
schon im voraus für Eure Stimme.

Gruß
Chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
peppy

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Dinslaken
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mahlzeit,

also ich bin für ein Konto. Die meisten Daten müssen
ja eh für den Versand angegeben werden. Somit ist
ein Kundenkonto für den Kunden ja kein Mehraufwand.

Wenn der Kunde aus Datenschutzgründen oder so
doch kein Konto will, dann würde ich die Option auch
noch anbieten. Also z.B. Ein Feld, was aktiviert werden
muss und neben dem sowas wie "Ich möchte kein
Kundenkonto" steht.

Ich sehe bei einem Konto der (großen) Vorteil, dass ich
nicht immer wieder die gleichen Daten eingeben muss,
wenn ich öfters etwas bestelle. Außerdem kann man sich
per Newsletter auf dem laufenden halten, wenn man
möchte.

Wichtig beim Newsletter finde ich nur, dass dieser nur
dann kommt, wenn ich Ihn bestellt habe.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Sarky

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei manchen Anbietern "nervt" mich das Anlegen eines Kundenkontos, da ich bei denen sowieso nur einmal vorhabe etwas zu bestellen und nach 3 Wochen nicht einmal mehr den Namen des Shops weiss.

Andererseits ist es, wenn man irgendwo öfter kauft definitiv eine störende Angelegenheit alles neu eingeben zu müssen und kein derartiges Konto zu besitzen, welches dann auch Komfortfunktionen á la "letze Bestellung" und "Merkzettel" oder gar eine "Wunschliste" anbietet. Zu guter letzt ist es natürlich für den Betreiber des Shops sehr sinnvoll Kunden langfristig an sich zu binden und über diese Kundenkontos eine Datenbank mit Statistiken etc. pflegen kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich meld mich, ausser in großen shops wo ich vermutlich auf jeden fall öfters kaufen werde, sehr sehr ungerne irgendwo an.

beispiel: ich find über google nen shop der n produkt das ich haben will ziemlich günstig anbietet. ich will bestellen, muss mich aber erst anmelden. hinterlasse da meine daten, bestelle, vergesse den namen des shops wieder, und der shop hat für immer meine daten gespeichert.

da wärs mir hundert mal lieber das ich da bestell, meine daten angebe, und nie wieder was von dem laden höre.

mit dem anmeldekonto bringt aber evtl den vorteil einer gewissen kundenbindung. am jahresende mal weihnachtsdankeschön verschicken und sich somit dem kunden wieder ins gedächtnis rufen. mich nervt sowas allerdings und landet direkt wieder im müll.

aber naja. ich wär auch für die kombination. anmeldung möglich aber nicht zwigend
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
peppy

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Dinslaken
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Am benutzerfreundlichsten ist sicher die Kombination.
Als User möchte ich gerne selbst entscheiden dürfen,
was ich machen muss und was nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupusfried

Dabei seit: 17.01.2005
Ort: Daheim
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 11:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Daten werden doch so oder so gespeichert. Aber ich würde auch die Optionsvariante vorziehen, ist kundenfreundlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 12:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wer etwas verkaufen will, darf keine zusätzlichen Barrieren aufbauen, die einem kauf entgegenstehen könnten.
Zwangsweise Angaben in einem Kundenkonto stellen aber so eine barriere da!

Würdest Du im "realen" Leben in einem Kaufhaus einkaufen, in das Du erst nach Feststellung Deiner Personalien (da steht so ein Wachmann an der Tür, der läßt sich Deinen Ausweis zeigen und schreibt alles auf...) einkaufen dürftest?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
peppy

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Dinslaken
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:

Würdest Du im "realen" Leben in einem Kaufhaus einkaufen, in das Du erst nach Feststellung Deiner Personalien (da steht so ein Wachmann an der Tür, der läßt sich Deinen Ausweis zeigen und schreibt alles auf...) einkaufen dürftest?


Hm, der Vergleich hinkt ein wenig. Schließlich darfst du im Online-Shop
ja auch ohne Registrierung gucken. Und in einigen "richtigen" Geschäften
kannst du z.B. mit deiner EC-Karte nur bezahlen, wenn du deinen
Personalausweis vorzeigst.

Allerdings gebe ich dir Recht, dass das zwingende Anlegen eines Kunden-
kontos eine Barriere darstellt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Shopping-Cart gesucht
Kleine Revolution beim Open Source Shopping Systemen
Online-Umfrage
[Umfrage] - Styleswitcher
Umfrage Gestaltung
[Umfrage und Diskusionssthread] Popups!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.