mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 20:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Aus Digitalbildern Film zusammenstellen. vom 27.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Aus Digitalbildern Film zusammenstellen.
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Sulukan
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2005
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.06.2005 20:09
Titel

Aus Digitalbildern Film zusammenstellen.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Bzgl. einer Semesterarbeit möchte ich noch fix ein Kurzfilm, nach der Technik von William Kentridge, gestalten.
Im Prinzip also einfach mehrere Bilder nachher zum Film zusammensetzen.
Leider kann ich keine Cam direkt an den Computer anschließen, also die gesammten StopMotion Programme fallen dafür flach. Derzeit schieß ich die Bilder also mit einem Stativ und einer DigiCam, überspiele die Bilder auf den Computer und bearbeite diese noch nachträglich. Ich hab allerdings schon etliche Programme ausprobiert und keins entspricht dem was ich suche. Derzeit organisier ich mir noch After Effects von Adobe, ob ich damit weiterkomme?
Gibt es vielleicht noch andere Programme?
Am besten wäre eins, wofür man sich erst noch 2-3 Semester studiert haben muss. Also sowas wie das superbillige Microsoft Movie Maker Teile (die Auflösung ist aber zu mies). *zwinker*
Ahja, demach also nur Software für PC.

danke
Lennart


Zuletzt bearbeitet von Sulukan am Mo 27.06.2005 20:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.06.2005 20:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hä? du suchst ein programm, in dem du deine einzelbilder zu einem film zusammensetzen kannst?
das einfachste wäre da sicherlich der moviemaker von windows, das stimmt schon.
ich würde dafür aber wohl adobe premiere nehmen. mit avid free dv wird das sicherlich auch gehen,
aber ich weiss nicht, ob dir die avid oberflächen bekannt sind. von daher würde ich sagen, premiere ist
das einfachste. mit after effects kenne ich mich so gar nicht aus, aber ich geh mal davon aus, dass es damit
auch möglich ist.
das schöne bei avid free dv ist, es ist kostenlos Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Sulukan
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2005
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.06.2005 21:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Korrekt... aus Einzelbildern ein Film machen.
Premiere hab ich hier! Aber das das damit auch geht, wusste ich garnich!! Werd ich mich mal reinfuchsen. Von Avid hatte ich schon gehört, daß downloade ich gleich mal.

danke erstmal! Ich werd sicher noch einige Fragen nachher finden. *zwinker*

Lennart
  View user's profile Private Nachricht senden
eclectic

Dabei seit: 12.05.2005
Ort: Wien
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.06.2005 21:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ganz einfach!

du importierst die jedes bild oder den gleich den ganzen ordner ins premiere
kannst ja szene für szene arbeiten und die sequenzen dann zusammenfügen

ziehst dann deine bilder auf die bühne und eigentlich dann nur noch der länge anpassen
ob ein frame länge oder länger

damit du nicht den überblick verlierst würde ich mir gleich eine ordner struktur anlegen


sollte eigentlich nicht so schwer sein
also viel glück Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 9324
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 27.06.2005 21:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach doch gleich ne PowerPoint-Präsentation *zwinker*
 
Sulukan
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2005
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.06.2005 22:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Puh... wenn man sich mit Premiere Pro auskennen würde. *g
Man kann die Bilder also auch als Frames einsetzen? Bisher hab ich via Drag&Drop die Bilder in die Timeline gesetzt und so hat jedes Bild 6sek.! Bei mehreren hundert Bildern dürfte es ziemlich schwer werden, jedes einzelne zu bearbeiten. Gibt's irgendwo eine Einstellung, daß die Timeline nach Frames geht und nich nach Zeit?

gruß
Lennart
  View user's profile Private Nachricht senden
Sulukan
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2005
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.06.2005 22:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na klasse. Wie ich die Timeline auf Frames umstelle weiß ich nun. Ein Bild bekommt aber von Premiere leider trotzdem 500 Frames zugewiesen. *grummel*
Da steht mir noch mächtig viel Arbeit ins Haus. Mal sehen was Avid kann.

gruß
Lennart
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.06.2005 23:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

für premiere:

http://www.mediengestalter.info/forum/27/einzelbilder-in-premiere-6-32789-1.html?highlight=premiere

sonst würd ich after effects nehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Musik-DVDs als Sampler zusammenstellen
VOB Kapitel von unterscheidlichen DVDs neu zusammenstellen
Film von DVD auf 35mm Film überspielen
Film auf CD,
audiodatei aus film
Film schneiden mit AP 6.5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.