mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 18:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Vorschau-Problem bei Premiere Pro vom 19.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Vorschau-Problem bei Premiere Pro
Autor Nachricht
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.11.2004 08:25
Titel

Vorschau-Problem bei Premiere Pro

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Morgen alle zusammen...Lächel

Hab mal wieder ein kleines Problem...

Folgendes...

Ich möchte für eine DVD ein kleines Intro machen...nichts weltbewegendes...nur im Hintergrund Musik, dazu werden einzelnde Filmsequenzen ein- und ausgeblendet...im Grunde das was jedes Filmschnittprog kann...

Nur eine Sache nervt mich unheimlich...

Muss Premiere denn wirklich alles erst mal rendern ??? Ich meine, jedes Piselsprogramm schafft das in "Echtzeit"...es geht mir ja um die Vorschau, quasi um zu sehen ob das so "passt"...wenn es zu den effekten kommt und so kann ich das ja verstehen, nur wenn ich eine Einblendung ändere wird wieder neu berechnet, und das kostet am ende schon einiges an Zeit, aber das schlimmste ist das es halt einfach nervt...

Nur sieht mein Chef bestimmt nicht ein deswegen noch ein anderes Prog zu kaufen , da Prem Pro an sich schon teuer genug ist...

Kann jemand helfen oder bin ich dazu verdonnert genervt vor diesem PRog zu sitzen ???

besten dank sagt wie immer artig

der Lapje
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.11.2004 08:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann premiere nicht ab version 6.5 effekte in echtzeit anzeigen?

ansonsten kannst du dir natürlich auch ne neue videoschnittkarte kaufen, die das in echtzeit berechnen kann...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Lapje
Threadersteller

Dabei seit: 17.06.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.11.2004 08:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie gesagt, es geht mir nicht um aufwendige effekte...ich muss nur einzelne passagen ein- und ausblenden. Und die Quali der Vorschau ist mir auch egal, ich muss nur sehen das es "passt", weil das ganze stimmig zur Hintergrundmusik passen soll....und das geht mit jedem 50 Euro PRogramm...das versteh ich halt nicht...
  View user's profile Private Nachricht senden
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.11.2004 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi .. also ... ich kann nur für Premiere 6.0 sprechen -

Um GENAU zu sehen ob was passt, kommste nicht drum herum den Arbeitsbereich zu rendern (Schnittfenster -> Arbeitsbereich rendern)

Wenn Du nur schnell sehen willst, ob ne Überblendung in der richtigen Richtung läuft oder so ... einfach die ALT-Taste gedrückt halten und den Marker in der Zeitleiste langsam über die besagte Sequenz ziehen ...

Sollte bei Premiere Pro auch gehen??? Allerdings dachte ich auch, dass da endlich ein Effekte-Preview in Echtzeit drin ist!

Gruss,
crazygecko


Zuletzt bearbeitet von CrazyGecko am Fr 19.11.2004 15:50, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
DonGeilo

Dabei seit: 29.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 19.11.2004 17:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also Premiere Pro 1.5 kann das.
Ist aber alles Rechnerabhängig. Mit ner 400Mhz Kiste kannst du nichts erwarten. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.11.2004 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genau:
Premiere Pro mit dicken Rechnern macht alles in Echtzeit (je dicker, desto mehr).
Wir haben z.B. eine 3200 Ghz Intel Hyperthreading (nutzt Premiere Pro Lächel) mit 1 Gig
Arbeitsspeicher (nur schnellster DDR) laufen, da geht fast alles in Echtzeit.

Premiere (nicht pro) muss entweder rendern oder eine Videoschnittkarte, die Echtzeit
kann, drin haben.

BTW: Kein Pinsel/Grafikprogramm muss 25 Bilder pro Sekunde in Echtzeit anzeigen...
ist also ein etwas komischer Vergleich...


Zuletzt bearbeitet von EvilDragon am So 21.11.2004 13:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Problem mit Vorschau in Premiere cs5
Capture- u. Vorschau-Problem Premiere CS4
Premiere Vorschau?
Premiere Größenunterschied Titelfenster+Vorschau
Adobe Premiere Pro CS4 prbleme mit der Vorschau
[Problem] C4D-Render anders als Vorschau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.