mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25.10.2014 12:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bildbearbeitung: Filter | Effekt | Ausleuchtung vom 01.02.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Bildbearbeitung: Filter | Effekt | Ausleuchtung
Autor Nachricht
DeCilla
Threadersteller

Dabei seit: 12.01.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 01.02.2013 18:13
Titel

Bildbearbeitung: Filter | Effekt | Ausleuchtung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

im folgenden ein Bild.




Gibt es für die Art der Aufnahmen einen Namen? Ist es ein Effekt/Filter oder nur das Ausleuchten? Oder eine Kombination?

Ich finde, es geht so in den SIN CITY Style? Kann man das nachträglich hinbekommen? Wie würdet ihr das Bild beschreiben?
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 23.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.02.2013 02:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn man den kontrast aufrechterhält, sowieso schon durch die aufnahme einen hohen dynamikumfang hat, die sättigung generell reduziert (aber nicht so stark in den rot-tönen), dann ist das erst einmal graduelle arbeit auf mehreren ebenen.
dem ganzen einen namen zu geben macht keinen sinn - dann müsste man zigtausende namen für alle graduellen abstufungen vergeben.

den vergleich zu sin city als resultat spontaner assoziation kann ich verstehen, aber er stimmt nicht. der look in sin city geht viel stärker selektiv mit s/w-bereichen und zumeist auffallend farbstarken rot-tönen um.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
DeCilla
Threadersteller

Dabei seit: 12.01.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 02.02.2013 08:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cleaner hat geschrieben:
wenn man den kontrast aufrechterhält, sowieso schon durch die aufnahme einen hohen dynamikumfang hat, die sättigung generell reduziert (aber nicht so stark in den rot-tönen), dann ist das erst einmal graduelle arbeit auf mehreren ebenen.
dem ganzen einen namen zu geben macht keinen sinn - dann müsste man zigtausende namen für alle graduellen abstufungen vergeben.

den vergleich zu sin city als resultat spontaner assoziation kann ich verstehen, aber er stimmt nicht. der look in sin city geht viel stärker selektiv mit s/w-bereichen und zumeist auffallend farbstarken rot-tönen um.


Hab vielen Dank an der Stelle *Thumbs up!*

Habe inzwischen ein wenig rumprobiert. Es kommt dem nahe - aber das Foto als solches muss schon in die Richtung geschossen werden. Ja.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen bildbearbeitung
falschfarben filter
photoshop filter
Lautstärke filter für mp3
Corel Photopaint 12 Bildbearbeitung
Bildbearbeitung, Logo auf Bilder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.