mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: DVD-Rückelt.....DV-codec? vom 21.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> DVD-Rückelt.....DV-codec?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Mr. Fox
Threadersteller

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 25.10.2004 08:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so:

ahab jetzt rechner neu installiert:
1. Problem......habe eine 15 gb große avi datei (ton synchron).....nach main concept unsynchron!!!!!
einstellungen: 2pass, audio mpeg2, variable bit rate: max:8000 min 2500, middle: 7000

was nun?....ich bin am ende mit meinem latein......das geleiche problem hat ich au vorher nur noch viel extremer, dass heißt ton war noch unsynchroner!!!

lass die ganze geschichte jetzt nomma durch tmeg laufen

vielleicht mach ich ja auch was beim rausrender aus adobe premiere falsch....aber was da groß falsch zu machen?


2. Problem: dvd ruckelt generell: das ist aber jetzt erst ma net so relevant.....weichtig ist problem 1!!!!

also kramt mal bitte teif in eurem wissen...merci
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
come2

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.10.2004 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann mich nur wiederholen.

Zitat:
hehe,

hier die Lösung:

schaue mal, was für Abtasterate dein O-Ton hat und mit welcher du am Projekt gearbeitet hast. "ProgrammSettings"


Asynchronitäten etnstehen nämlich, wenn man zwischendurch irgendwo die falsche Abtasterate am Ton oder Projekt verwendet hat.


Zur später Stunde und nach einer Feier könnte ich mich jetzt irren und es ist genau umgekehrt, aber ich meine:

Ton schneller als das Video, also wird der Ton als Beispiel 32 kHz betragen, dein Projekt/Programm spielt es aber mit 44.1 kHz oder 48 kHz ab, klar, Ton läuft dann schneller.

Ja, müsste stimmen, den Ton stuffenweise hochsamplen und zum Film anlegen, und schauen ob es passt.

- oder anders rum, ist vielleicht besser, stell die Session auf die
Frequenz ein, die der O-Ton auch hat.

Die meisten Home-DVcams liefern standartmässig den Ton mit 32 kHz an.
Die meisten Programme aber, verwenden als Standarteinstellung 44.1kHz oder 48 kHz.


p.s. hat ich auch mal früher.

Quelle: siehe http://www.digitalvideoschnitt.de/forum/phpforum2_TMPGenc__4636_.html
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Welcher Codec für 1920x768 auf DVD
Adobe Encore DVD 2.0 Codec Problem
DVD Studio verweigert H264 Codec
DVD brennen - Fehlermeldung (Codec H264) Mac OS X 10.6.8
Eigenschaften DVD-Audio,DVD-Video, HD-DVD, BD, PD
Was ist ein CODEC ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.