mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 09:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was ist ein CODEC ? vom 28.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Was ist ein CODEC ?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Eminem2300
Threadersteller

Dabei seit: 23.01.2004
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.04.2004 14:25
Titel

Was ist ein CODEC ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ist ein Codec und wiefunktioniert er ? Brauche Beispiele. Danke

Zuletzt bearbeitet von cleaner am Mi 28.04.2004 17:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 28.04.2004 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Codec wird oft benötigt um kodierte Filmdaten abzuspielen. Das wohl bekannteste Beispielt ist der DivX Codec.
Wie genau das funktioniert kann ich dir allerdings auch nicht sagen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 28.04.2004 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mein kumpel google konnte mir bis jetzt immer helfen, frag ihn doch einfach mal!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
steifer Hamster

Dabei seit: 18.01.2004
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.04.2004 16:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also das was man bei googel findet damit kann man nicht viel anfangen
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 28.04.2004 16:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

steifer Hamster hat geschrieben:
Also das was man bei googel findet damit kann man nicht viel anfangen


Au weia! * grmbl * http://www.net-lexikon.de/Codec.html war direkt der erste google-treffer!
 
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 28.04.2004 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

steifer Hamster hat geschrieben:
Also das was man bei googel findet damit kann man nicht viel anfangen

sorry, dass ich nicht helfen konnte, ich habs echt versucht. *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Volume C

Dabei seit: 13.04.2004
Ort: Essen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.04.2004 17:13
Titel

...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ...

dass sich diese frage im zeitalter der dvd-rips immernoch stellt find ich ja beachtlich ... und dass da keiner genauer drauf antworten kann, genauso. oder wollt ihr alle nicht zugeben, dass ihr schon mal was von der sagenumwobenen VCD oder SVCD gehört habt?

ich will mal so anfangen.

jeder von euch kennt doch wohl mp3s. das sind musikdateien, die von einer Audio-CD runtergerippt und im gleichen rutsch komprimiert wurden .. und zwar mit dem mp3-Codec des Fraunhofer Instituts. Für Audio-Dateien gibt es noch jeden Menge anderer Codecs wie z.B. die aiff-Komprimierung (Plattform MAC), ogg Vorbis, etc ... sie alle haben unterschiedliche Kompressionsstufen.

Und genauso gibt es auch Codecs für Video-Daten. Da sind die gängigsten Kandidaten DivX-, Mpeg I- und der Mpeg II-Codec. Auf einer DVD wird im übrigen auch der Mpeg II-Codec verwendet. Hier gibt es aber wieder unterschiede in der Bitrate .. Mpeg I verwendet eine konstante, Mpeg II eine variable Bitrate, was den Vorteil hat, dass die Datengrösse (MB) geringer gehalten werden kann.

Wer sich genauer über diesen ganzen Schiselaweng informieren will, dem empfehle ich die website http://www.doom9.org
Keine Panik, da ist nichts mit mydoom oder ähnlichen Viren. Das ist ne Seite von Leuten, die den ganzen Encoden-Quatsch genauer erklären.


Viel Erfolg noch weiterhin.
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.04.2004 17:15
Titel

Re: ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Volume C hat geschrieben:
... gibt es aber wieder unterschiede in der Bitrate .. Mpeg I verwendet eine konstante, Mpeg II eine variable Bitrate, was den Vorteil hat, dass die Datengrösse (MB) geringer gehalten werden kann.


mpeg2 geht sowohl mit variabler (VBR) als auch konstanter (CBR) bitrate.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen suche codec?
quicktime // codec
Codec Kinospot
Codec und Container
Bewegtbild-Codec
Indeo Codec mitliefern?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.