mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Rucklen bei Animation mit reinen Vektordaten, warum ? vom 17.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Multimedia -> Rucklen bei Animation mit reinen Vektordaten, warum ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
djok
Threadersteller

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.12.2004 00:19
Titel

Rucklen bei Animation mit reinen Vektordaten, warum ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ich als Printer hab da mal ne Frage an die Nonprinter.

also ich han da ne Animation in Flash MX 2004.
1024 x 768.

Es sind drei Logos (Kugeln) die um eine Elipse (Flash) kreisen.
Jedoch vergrößern sie die Kugeln, werden kleiner und es wird dann auch noch
ein Brandont eingeblendet auch aus Freehand (Vektor).

Das Problem ist jetzt, das die animation sehr starke Geschwindkeitsschwankungen aufweißt (Ruckeln)
Z.b da wo zwei logos grüßer/kleiner werden und sich der brandfont einblendet.

(Rechner) Pentium mit 2 Ghz und 768 RAM.
Die Logos an sich sind recht komplex (Verläufe und viel Schnick schnack) Könnte es daran liegen
das der Rechner das alles hochrechnen muss ?
hilfe ?
gibt es ein anderes Mittel ?

Wenn ich png einlade (png, weil ich brauch die Dinger tranzparenz) sehen die Logos shit aus.

Hilfe hilfe...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.12.2004 08:30
Titel

Re: Rucklen bei Animation mit reinen Vektordaten, warum ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

djok hat geschrieben:
(Ruckeln)



Bin auch Printer, also nicht der Flash-Experte.
Aber könnte es sein, dass du die Framerate in
deinem Film einfach zu niedrig gesetzt hast?

Für flüssige Animationen hab ich gehört soll man
31 Frames pro Sek. nehmen.
Schau mal nach: Modify -> Document
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.12.2004 08:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Verläufe sind absolute Performancekiller. Vektoren auch, sparen dafür Dateigröße. Du musst dir vorstellen das jeder Ankerpunkt bei einem Tween ständig neu berechnet werden muss. PNG's immer in hoher Qualität importieren, Flash sorgt schon von ganz alleine für eine gute Komprimierung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dsein

Dabei seit: 23.08.2004
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.12.2004 08:49
Titel

Framerate - Fullscreenmode - Berechnung v. Vektoren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schliess mich da ma an, als erstes solltest du schauen welche framerate du fürs dokument/film verwendest.
(24bps sollten es mind. sein)

dann solltest du überlegen ob dein film/animation wirklich die ganzen 1024x768 für die animation braucht oder du
eine bgcolor verwendest, die du evtl. dann z.b. auch als bgcolor einer htmldatei verwenden könntest und dein flashfilm
in einer zentrisch gesetzten tabelle einbindest?!? (je nach bedarf, weiss ja leider nicht für welche zwecke deine animation gebraucht wird...)

hast du eigentlich 'nen preloader und für die animation AS oder bewegungstween verwendet?!?

grundsätzlich erfolgt die berechnung von vektoren durch den rechner schneller als die berechnung einzelner pixel bei gleicher auflösung.

* Wo bin ich? * * Ich will nix hören... * * Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.12.2004 09:00
Titel

Re: Framerate - Fullscreenmode - Berechnung v. Vektoren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dsein hat geschrieben:

grundsätzlich erfolgt die berechnung von vektoren durch den rechner schneller als die berechnung einzelner pixel bei gleicher auflösung.

* Wo bin ich? * * Ich will nix hören... * * Ich bin ja schon still... *


Da bin ich jetzt mal ganz frech und wiederspreche dir einfach. *zwinker*
Flash berechnet keine einzelnen Pixel bei einer Bitmap, sondern lediglich 2 Punkte im Gegensatz zum Vektorobjekt, wo jeder Ankerpunkt einzeln berechnet wird.
Von Bitmaps werden nur die Farbinformationen der Pixel einzeln ausgelesen, was aber so gut wie gar nicht auf Lasten der Performance geht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
djok
Threadersteller

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.12.2004 13:56
Titel

Hi

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, also ich hatte 24 Bilder pro sekunde eingestellt.

- Ich denke es liegt wohl an den komplexen Pfaden und an den Bewegungstweens.
- Aber wenn ich pngs der Logos einladen und diese transformieren schaut es übel aus.

Naja...muss wohl irgendwie einen kompromiss finden.

Danke
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.12.2004 16:36
Titel

Re: Hi

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

djok hat geschrieben:


Naja...muss wohl irgendwie einen kompromiss finden.


Du hast den Sinn von Flash verstanden. * Applaus, Applaus *

...kannst ja die Dateien mal hochladen, wennst mogst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mööp

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.12.2004 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich bin kein Flasher, aber ich hatte das Problem auch mal. Da wurde mir gesagt es sei ein bekannter bug und ich müsse einen alphawert auf 99% setzen. So würde die Grafikfehler verschwinden. Ich habs aber nie ausprobiert. Vielleicht findest du in einem Flash forum näheres dazu.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Vektordaten aus PS
Vektordaten perspektivisch drehen in C4D
Adobe After Effects Vektordaten unscharf
Animation
3D-Animation
Animation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Multimedia


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.