mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: unentgeltliches Praktikum was muss Arbeitgeber beachten? vom 22.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> unentgeltliches Praktikum was muss Arbeitgeber beachten?
Autor Nachricht
pl99
Threadersteller

Dabei seit: 22.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 22.12.2006 16:11
Titel

unentgeltliches Praktikum was muss Arbeitgeber beachten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

folgende sachverhalt: ich bin student und die firma bei der ich praktikum mache hat insolvens angemeldet somit bin ich arbeitslos. mir fehlen noch ca 30 tage damit mein praktikum anerkannt wird.

ich erledige nebenher aufträge für eine firma eines freundes (aber unter meinem gewerbe). nun würde mein freund mich als praktikant anstellen damit ich die 30 tage noch ein praktikum habe.

ich würde auf mein gehalt verzichten. nur wie ist das dann mit dem vertrag?

- muss er mich versichern? gibt es eine möglichkeit das ich sage ich brauch das nicht da ich die jobs eh von daheim mache?
- würde ich arbeitslosen geld bekommen? immerhin hatte ich einen vertrag bei der anderen firma bis ende februar.

danke schon mal Lächel

gruß pl
  View user's profile Private Nachricht senden
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.12.2006 23:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich verstehe nicht ganz dieses: (aber unter meinem Gewerbe)
Wenn du ein Gewerbe angemeldet hat kannst du doch nicht arbeitslos sein, auch wenn du faktisch keine Arbeit hast.

ZIM
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
pl99
Threadersteller

Dabei seit: 22.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 23.12.2006 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zim hat geschrieben:
Ich verstehe nicht ganz dieses: (aber unter meinem Gewerbe)
Wenn du ein Gewerbe angemeldet hat kannst du doch nicht arbeitslos sein, auch wenn du faktisch keine Arbeit hast.

ZIM


hab mich bissle falsch ausgedrückt. ich meine damit das gehalt das per insolvenzgeld vom arbeitsamt bezahlt wird (3monate lang) da ich ja eigentlich bei der firma bis ende februar gearbeitet hätte.
  View user's profile Private Nachricht senden
Joernsen

Dabei seit: 10.10.2006
Ort: Arnsberg
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.01.2007 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weiss nicht recht
ich bin auch unentgeldlich angestellt. Ich denk mal das wird kein großes prob sein. naja so wie ich denke steht auch im vertrag nicht viel mit versicheerung ansonsten ihk anrufen odere nicht ?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Diskussion] Unentgeltliches Praktikum?!
HOWTO Praktikum (war: Praktikum in Berlin)
An die Arbeitgeber unter euch..
Rechtsanwalt/Arbeitgeber = Betrüger?
Kündigen lassen vom Arbeitgeber
Bewerbung bei altem Arbeitgeber
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.