mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung oder einstellung zum Berufsanfänger? :?: vom 01.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung oder einstellung zum Berufsanfänger? :?:
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Kirchel
Threadersteller

Dabei seit: 05.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.04.2004 10:14
Titel

Ausbildung oder einstellung zum Berufsanfänger? :?:

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe mal eine Frage.

Ich habe letztes Jahr auf einem Berufskolleg Fachabi und die Ausbildung zum GTA gemacht.
Seit August arbeite ich nun in einer kleine Firma als ?Praktikant?.

Weil mich mein Schulabschluß und die Ausbildung zum GTA aber nicht weiter bringt möchte ich gerne noch ein richtige Betriebliche Ausbildung machen.
Wie es jedoch der Arbeitsmarkt so will habe ich bis jetzt noch keinen Ausbildungsplatz gefunden.

Jetzt meine Frage,
Ich hätte nun nie Möglichkeit in einer recht großen Firma als Berufsanfänger anzufangen. Weil die Firma gerade dabei ist die Kreation ins eigene Haus zu verlegen, wäre meine stelle da auch relativ sicher und ich wäre gleich von Anfang an im Team dabei.
So und jetzt die Frage,
Würdet ihr das Risiko eingehen und ohne richtige Ausbildung in dem Laden anfangen, oder sollte ich erstmal ne Ausbildung machen. Bin mir da total unschlüssig, weil was ist wenn die mich in 2 oder 3 Jahren auf die Straße setzten, dann hab ich nix in der Hand und kann wieder von vorne anfangen.

Wäre echt froh wenn ihr hier mal kurz Stellung zu meine Situation nehmen könnten, und mir sagen wie ihr es machen würdet.

Danke schon mal

Kirchel
  View user's profile Private Nachricht senden
Bienchen1405

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 01.04.2004 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich denke ich würd auf jeden fall erst mal eine richtige ausbildung machen. ich kenn jemand der hat auch keine ausbildung gemacht, sondern auch gleich fest in der firm gearbeitet (allerdings nicht als mg) und als er nicht mehr gebraucht wurde ist er einfach gekündigt worden. jetzt steht er halt da und hat keine vernünftige ausbildung... und find so mal heut zu tage ein job...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
evee
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 01.04.2004 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd die stelle annehmen und erfahrung sammeln, mich aber parallel bewerben. besser als gar nichts. wer weiß, wann du und ob du ne ausbildung bekommst.
 
Kirchel
Threadersteller

Dabei seit: 05.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.04.2004 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja das habe ich mir auch gedacht, wollte nur mal wissen ob es nicht als Mediengesatlter etwas anders ist.
Also zur not könnte man ja auch noch auf die FH aber nach ein paar Jahren arbeiten wieder richtig viel pauken ist glaube ich auch nicht so mein Ding.
Gibt es nicht ne Möglichkeit das man wenn man als GTA eine bestimmte Anzahl Jahre gearbeitet hat das auch für so ne art Ausbildung steht.
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.04.2004 12:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stelle annehmen und abend- bzw. wochenendstudium. ggf. gehaltseinbussen annehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pauly

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: darmstadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 01.04.2004 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...ganz nach dem sprichwort....

............jeder ist sich selbst der nächste.... Grins

bewerben für eine richtige ausbildung (berufsausbildung oder studium) , und, falls das nicht klappt, den job erstenmal annehmen und nebenbei weiterbewerben, weil wenn du keinen ausbildungsplatz bekommst mußt du sowieso ersteinmal zusehn wie du das jahr bis zum nächsten ausbildungsstart rumkriegst... und da wäre ein job, der in deiner richtung liegt a optimal....

aber denk dran, wir leben in einem land, in dem, in den meisten fällen, ein wisch (worauf steht dass du dden und den titel erworben hast, wie auch immer...)
mehr wert ist, als das wirkliche können und interesse... leider...


wünsch dir jedenfalls alles gute Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Kirchel
Threadersteller

Dabei seit: 05.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 01.04.2004 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nagut ich werde wohl erstmal noch versuchen ne Ausbildugstelle zu finden, zumindest bin ich abgesichert wenn es nicht hin haut. *ha ha*

Danke für die Beiträge!!

Kirchel
  View user's profile Private Nachricht senden
Kir

Dabei seit: 21.11.2003
Ort: Tokyo
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.04.2004 14:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst dir nach 5 Jahren Berufserfahrung die Kenntnsse eines MG bescheinigen lassen.

schau mal auf www.zfamedien.de


Zuletzt bearbeitet von Kir am Do 01.04.2004 14:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Anforderungen an Berufsanfänger
Berufsanfänger-Status für KSK
[Kleinunternehmen] Einstellung v. Mitarbeiter auf Provision?
Freelancer: Magento Entwickler/Frontend, Einstellung
Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.