mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Suitcase Meldung: Einige Zeichensätze stehen im Konflikt... vom 02.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Suitcase Meldung: Einige Zeichensätze stehen im Konflikt...
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
NAP71
Threadersteller

Dabei seit: 19.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.06.2006 12:35
Titel

Suitcase Meldung: Einige Zeichensätze stehen im Konflikt...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe nachgedacht, dann gesucht, nichts gefunden und nun poste ich Grins

Ich habe folgendes Problem mit Suitcase 10.1.1!
Beim Aktivieren von Schriften (egal welcher) kommt folgende Meldung:
Einige Zeichensätze im Koffer (z.B.) "Futura" stehen im Konflikt mit Zeichensätzen aus dem Systemzeichensatzordners.
Sie müssen die Zeichensätze aus dem Systemzeichensatzordner entfernen und neustarten,
bevor Sie diese Zeichensätze in Suitcase aktivieren können.

Im Systemzeichensatzordner sind doch aber nur die Standardschriften drin Menno!

Ich brauche Suitcase um in QXP (5.01) arbeiten zu können!
Kann mir jemand helfen *Schnief*

PS: Ich arbeite mit MAC OS X 10.4.6 und benötige die Classicumgebung nur für QXP!
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.06.2006 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst den Suitcase sagen, dass es auch die Systemschriften mitverwalten darf.

Hast du das schon probiert?

Wenn ja, dann lösch mal alle Schriften aus dem Suitcase, lösch danach die
Preferences von Suitcase und erklär ihm nach einem NEU-Start, wo die
ganzen Schriften zu finden sind. Dann sag ihm, er soll auch die Systemschriften
verwalten.

Hilft das weiter?


Zuletzt bearbeitet von Mac am Fr 02.06.2006 16:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
oliskr

Dabei seit: 14.02.2006
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.02.2007 17:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habe nach einem system reset nun das gleiche problem. vorher ging es aber.

es kommt eben immer diese meldung das schriften im konflikt mit system schriften stehen. im system fonts ordner
sind nur die systemrelevanten.

mein system ist mac os x 10.2.8. kann mir hier jemand weiter helfen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 25.02.2007 17:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, ich habe ja die Vermutung, dass wenn man bestimmte Programme geöffnet hat, während die Arbeiten eine Schrift deaktiviert die diesen Programmen immer noch zur Verfügung steht und von Suitcase als Systemschrift erkannt wird.

Die genaue Ursache konnte/wollte ich noch nicht herausfinden allerdings hilft ein sicherer Neustart.

Beim Neustarten "shift" gedrückt halte. Den Benutzer anmelden unter dem das Problem auftaucht und dann gleich nochmal neustarten. Hilft bei mir immer.

Ansonsten pass ich halt auf, dass ich Schriften nur deaktivier wenn alle Programme geschlossen sind.

Gruß

Brünzessin
  View user's profile Private Nachricht senden
oliskr

Dabei seit: 14.02.2006
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.02.2007 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm, ich versuchs mal, aber eigentlich hatte ich so was ähnliches schon probiert...

es ist halt komisch weil es ja vorher auch ging...
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.02.2007 09:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst, um sicher zu gehen, Schriften aus dem System kicken.
Das ist eine zugegebenermassen brachiale Methode.

Du kannst alle Schriften ausser der Arial, Courier Verdana, Geneva, Georgia, Monaco, NewYork, Times, Tahoma aus dem Ordern /Library/Fonts kicken.

Wenn du das machen möchtetest, legst du dazu einen Ordner auf dem Schreibtisch an-
Da die Schriften benutzt werden, kannst du sie nicht ohne weiteres löschen.
Du kannst dazu ein Terminal-Fenster aufmachen und dich in den Schriften ordner navigieren und die Schirften auf den Desktop verschieben. Danach ein REboot und sehen, ws passpert.

Du kannst auch zumn LinotypeFontExplorer wechseln. *zwinker*


Wichtiger aber wäre, in welchen Programmen dein Prob. auftritt.

Nachtrag: Programme wie Cocktail und/oder Onyx würde ich einsetzen um die Fontcaches zu löschen. Wirkt oftmals Wunder Lächel


Zuletzt bearbeitet von Mac am Mo 26.02.2007 09:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
oliskr

Dabei seit: 14.02.2006
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.02.2007 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das problem tritt generell auf. ich kann die schriften nicht in suitcase aktivieren.
somit werden mir in den programmen alle angezeigt und nicht die projektbezogenen.

aus der library welche zu entfernen geht gar nicht, weil die schreibgeschützt sind. oder kann man das aufheben?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.02.2007 10:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1: Rechte auf der Festplatte checken.
Wenn ok, Cocktail oder ONYX die FontCaches löschen lassen

Wenn das nicht hilft, schauen wir weiter
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Schriften, Zeichensätze und anderer Ärger...
Konflikt mit Helvetica
PS CS3 Konflikt mit PS CS2? Hilfe
Firefox-Meldung
Meldung in der Taskleiste
Fehler meldung!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.